Startseite
Neuigkeiten
Impressum
Anno 1404 Infos
Techn. Hilfe
Ingame Artikel
Ingame Grafiken
Anno 1701 Infos
Add On
DEAP Mod
Hilfe
F.A.Q.
Komplettloesung
Techn. Hilfe
Ingame Artikel
Ingame Grafiken
Anno 1503 Infos
Add On
Hilfe
F.A.Q.
Komplettloesung
Endlosspiel Baron
Techn. Hilfe
Ingame Artikel
Ingame Grafiken Editor
Launchtool
Anno 1602 Infos
Add On NINA
Add On INDK
Hilfe
Anno 1503: Häufig gestellte Fragen

Gehe zu:



Was enthält der aktuelle Patch V 1.05?

    Bitte beachten! Dieser Patch ist nur für die Classicversion geeignet. Installiere diesen nicht über die CBS-Version!

  • Angriffsverhalten von Schiffen wurde verbessert
  • Bei Farmen und Plantagen werden keine Felder mehr bei der Aberntung ignoriert
  • Bewaffnetes Schiff feuert nicht mehr auf schwimmende Ladung
  • Edelsteinminen können jetzt auch dicht nebeneinander gebaut werden
  • Fehler bei Lebensbalken von Figuren behoben
  • Kein Hängenbleiben von Schiffen am Randbereich von Inseln
  • Kein Absturz mehr bei Abriss vom Haus des Medicus
  • Kein Absturz mehr wenn Einzugsbereich des Kontors über Kartenrand hinausreicht
  • Sanitäter reparieren keine Schiffe mehr
  • Scout oder Soldaten bleiben nicht mehr an Felsen oder Häusern hängen

Was enthält das Patch V 1.04.02?

  • Absturz zurück zum Hauptmenü oder auf den Desktop beim Laden von Spielständen oder dem Starten eines neuen Spiels während bzw. direkt nach dem Ladevorganges wurde behoben.
  • Mit dem Patch 1.02 wurde die Häufigkeit von Piratenangriffen heruntergesetzt. Nach der Installation von Patch 1.04.02 greifen die Piraten wieder häufiger an.
  • Absturz während des Lade- oder Speichervorgangs wurde behoben.
  • Absturz nach einer gewissen Spielzeit wurde behoben.
  • Absturz beim Klick auf ein Kontor bzw. Ein-/Verkaufsmenü wurde behoben.
  • Absturz und weiteres Fehlverhalten nach Löschen von Kontoren, die durch Autorouten angefahren werden, wurde behoben.
  • Der Pelztierjäger liefert keine oder zu wenig Pelze. Dieser Fehler wurde beseitigt.
  • Die falsche Bedarfsanzeige von vorhandenem Leder oder der Kapelle beim Zurückfallen auf eine niedrigere Entwicklungsstufe wurde behoben.
  • Der Absturz durch Betätigung der Taste „N“ (Scout suchen) beim Spielstart ist beseitigt.
  • Die fehlerhafte Darstellung der Übersichtskarte (weißer Hintergrund) wurde behoben.
  • Das Flackern des Bildschirmes durch Aktivierung von Bildschirmschonern oder anderer Windows Applikationen während des Spielbetriebs wurde behoben.
  • Ein gelegentlich auftretender Absturz wurde behoben.
  • Ein Absturz beim Verlassen der Einführungsspiele wurde behoben.
  • Die Computerspieler können keine Schiffe des Spielers mehr mit einer Werft „überbauen“, so dass diese fest hängen.
  • Die automatische Ausrichtung der Gebäude beim Bauen durch Drücken der STRG Taste wurde überarbeitet.
  • Durch Drücken der Taste „N“ springt der Bildschirm zum nächsten Scout.
  • Der Scout konnte in seltenen Fällen eine zu große Anzahl an Waren transportieren. Dies wurde behoben.
  • Der Schwierigkeitsgrad in den beiden leichten Endlosspielen „Baron“ und „Herzog“ wurde vereinfacht. Der Spieler hat in diesen beiden Spielen mehr Startkapital und mehr Güter an Bord seines Schiffes. Die Piraten und Katastrophen wurden per Voreinstellung abgeschaltet.
  • Das Schiffslimit in Endlosspielen wurde auf 40 erhöht.
  • Weiterhin werden für den Warenverkauf an den Marktständen höhere Preise bezahlt.
  • Der Warenverkauf an den Marktständen kann nun stillgelegt werden.
  • Der freie Händler kauft dem Spieler mehr Waren ab.
  • Der Schwierigkeitsgrad des Szenario 1 und 2 der Kampagne wurde herabgesetzt. Im Szenario 2 wurde zusätzlich die Aggressivität des Computergegners herabgesetzt.
  • Im Gebäudemenü des Wirtshaus wird angezeigt, wie viel Geld man mit dem Verkauf von Alkohol erzielt.
  • Die Schule hat eine neue Betriebskostenanzeige.
  • Die Baugeschwindigkeit der Computerspieler wurde in den einfachen Endlosspielen weiter an die Ausbaustufe des Spielers angepasst. Dies wird aufgehoben, sobald der Spieler Militärproduktion baut.
  • Alle Waffenproduktionen wurden im Preis, Betriebskosten, Stilllegungskosten und Warenproduktionswerten geprüft und justiert.
  • Die Musikstücke und Videosequenzen werden nicht mehr von der CD gespielt, wenn der Musik- und Videoordner von der CD 2 manuell in das Installationsverzeichnis von ANNO 1503 kopiert wurden.
  • Der Heilkräuterverbrauch durch den Arzt beim Ausbruch der Pest wurde herabgesetzt.
  • Die Zeitdauer und Ausbreitung der Dürre wurde herabgesetzt.
  • Die Kathedrale erfüllt nun auch die Funktion einer Kirche.
  • Die Häufigkeit von Bränden in der Stufe „Pioniere“ wurde herabgesetzt.
  • Der Wareneinkauf trotz einer negativen Bilanz wurde unterbunden.
  • Das Setzen der weißen Fahne wird an den Schiffen richtig dargestellt.
  • Im Bau befindliche Schiffe und Soldaten, die in Burgen stationiert sind, werden nach dem Laden nicht mehr gelöscht.
  • Die Geschwindigkeit von Schiffen wird nach dem Reparieren wieder auf den Wert eines intakten Schiffes gesetzt.
  • Es wurden mehr Baupositionen für Bergwerke und Steinbrüche verteilt.
  • Der Verbrauch an Tierhäuten in der Gerberei wurde justiert.
  • Zoomen des Bildausschnittes mit dem Mausrad wurde hinzugefügt.
  • Reparaturmöglichkeit für defekte Savegames (über ein externes, mitgeliefertes Programm namens [SAVRepair.exe] wurde hinzugefügt.

  • Vorerst nicht behoben sind folgende Probleme:
  • Hängenbleiben von Schiffen am Randbereich von Inseln – wird in einem kommenden Patch behoben.
  • Scout oder Soldaten bleiben an Felsen oder Häusern hängen – wird ebenfalls in einem kommenden Patch behoben.
Muss man ANNO 1602 kennen, um erfolgreich ANNO 1503 spielen zu können?

Auch bei ANNO 1503 haben wir uns das Ziel gesetzt, jedem Spieler, ob Spiele-Neuling oder ANNO-Profi, den Einstieg ins Spiel so leicht und komfortabel als möglich zu gestalten. Es wird natürlich nicht von Nachteil sein, wenn man ANNO 1602 bereits gespielt hat, aber auch absolute Neueinsteiger können leicht einen persönlichen Zugang zum Spiel finden.

Kann man eigene Karten und Inseln machen?

Ein Mapeditor für ANNO 1503 wurde letztes Jahr von drkohler entwickelt und ist als Download erhältlich unter dem Menüpunkt "Mapeditor"
Von Offizieller Seite gibt es keinen.

nach oben


Wie sind die Mindest-Systemvoraussetzungen für ANNO 1503?

Minimalanforderung:
Pentium II 500 MHz (oder vergleichbare CPU)
128 MB RAM, mind. 930 MB Festplattenspeicher
DirectX 7 kompatible 3D AGP Grafikkarte mit 16 MB
DirectX 8.1. oder höher
12x CD ROM Laufwerk

Empfohlen:
CPU 1,0 GHz (Intel oder AMD)
256 MB RAM

Gibt es einen Mehrspielermodus in ANNO 1503?

Der Multiplayermodus, welcher nachträglich noch in Entwicklung war wurde abgebrochen.
Allerdings kann man je nach ANNO-Version einen unfertigen Multiplayer freischalten, wie das geht, kann man hier im Annozone Multiplayerforum nachlesen.

Gibt es eine ANNO 1503-Demo?

Ja. Die Demo von ANNO 1503 umfasst vier spielbare Szenarien: In den zwei Einführungsspielen "Entdecken & Besiedeln" sowie "Handel & Diplomatie" werden Grundzüge des Spiels erklärt; die Spielszenarien "Besiedeln" und "Kampf" ermöglichen einen Einblick in das facettenreiche Gameplay von ANNO 1503. Die etwa 165 MB große Demo kann unter "Downloads" heruntergeladen werden.

Gibt es ein Addon zu ANNO 1503?

Ja, es gibt ein Addon mit dem Namen "Schätze, Monster und Piraten".
Mehr dazu gibt es unter dem Menüpunkt Addon.

Was ist die ANNO 1503 Königs Edition?

Die ANNO 1503 Königs Edition beinhaltet die ANNO 1503 Grundversion und das Addon "Schätze, Monster und Piraten".

Bezeichnet ANNO 1503 und 1503 A.D. dasselbe Spiel?

Das neue Aufbaustrategiespiel von SUNFLOWERS und Max Design wird zwei unterschiedliche Titel tragen: "ANNO 1503" und "1503 A.D.". Beide Titel bezeichnen das gleiche Spiel! Weltweit wird der Titel "ANNO 1503" genutzt, mit Ausnahme der USA. Dort wird der Produktname "1503 A.D." verwendet. Der Grund liegt darin, dass im amerikanischen Raum die Bezeichnung A.D. geläufiger ist als ANNO.

Wer entwickelte ANNO 1503 - Aufbruch in eine neue Welt?

Das Kernteam der Entwicklung bilden Max Design, die ihren Firmensitz in Österreich haben. SUNFLOWERS in Heusenstamm koordiniert in enger Zusammenarbeit mit Max Design alle Arbeiten am Projekt. Die Marketing- und PR-Aufgaben werden ebenfalls von SUNFLOWERS abgewickelt. Dabei arbeiten wir wiederum mit Electronic Arts zusammen, die das Spiel weltweit vertreiben werden. Weiterhin waren die Spellcraft Studios aus Deutschland an der grafischen Gestaltung und Umsetzungen der Videosequenzen beteiligt.

ANNO 1503 ist der offizielle Nachfolger des Strategiehits ANNO 1602. Warum ist das Spiel dann zeitlich vor dem Originalspiel angesiedelt?

"ANNO 1503 - Aufbruch in eine neue Welt" greift natürlich auch die tragenden Spielelemente des Vorgängers auf, entwickelt sie jedoch weiter, stellt sie in andere, neue Zusammenhänge und bietet vor allem ungeheuer viel Neues. Das 16. Jahrhundert ist die Zeit der Renaissance und damit auch ein Zeitalter der Neuanfänge und passt daher optimal zum Spielinhalt. Außerdem wollen wir auch bewusst mehr, als einfach ein "neuzeitlicheres" Anhängsel zum Originalspiel schaffen. ANNO 1503 wird also ein ganz neues, eigenständiges Spiel.

Basiert ANNO 1503 auf der gleichen Engine wie ANNO 1602?

Nein! Für ANNO 1503 wurde eine völlig neue Engine entwickelt. Das Spielgeschehen in ANNO 1503 wird damit auf einem echten 3D Terrain stattfinden.

Wie viele verschiedene Gebäude gibt es in ANNO 1503?

Im ganzen Spiel gibt mehr als 300 Gebäude, von denen 139 von dem Spieler selbst gebaut werden können.

Was ist die Funktion der verschiedenen Völker in ANNO 1503? Kann man frei wählen, welches Volk man spielen möchte?

Die verschiedenen Völker in ANNO 1503 bereichern das gesamte Spielgeschehen, insbesondere den Handel und die Diplomatie. Die Anzahl der Völker wurde vergrößert, um vor allem die Vielfalt der zu produzierenden und zu handelnden Güter auszubauen. Außerdem hat jedes Volk ganz verschiedene Vorlieben bezüglich seines Lebensraumes und der zu handelnden Waren. Der Spieler selbst verkörpert (wie gewohnt) ein vorgegebenes Volk von Pionieren und wird im Verlauf des Spiels nach und nach mit den neuen Völkern konfrontiert.

Wie viele Einheiten zählen die verschiedenen Kulturen?

Die Kulturen verfügen insgesamt über 19 kulturtypische Kämpfer.

Wie viele unterschiedliche Schiffstypen gibt es?

Es gibt drei unterschiedliche Handelsschiffe und drei verschiedene Kriegsschiffe. Sie unterscheiden sich in folgenden Aspekten: Geschwindigkeit, Baumaterial und –kosten, Bewaffnung (Kanonen), Laderaum (Personen/Waren) und Hitpoints. Weiterhin gibt es zwei Piratenschiffe.

nach oben


AnnoZone Forum
AnnoWiki
AnnoChat
Links
Links Us
AnnoZone Webhosting
AnnoPool
Patches
Screenshots
Wallpapers
Grafikcontest
Contest Galerie
Bullauge - Annozeitung
 
 
System von ac.online (www.ac-online.ch)