You are not logged in.

krzlfrx

Plankenstürmer

Posts: 35

Date of registration: Dec 10th 2011

  • Send private message

101

Friday, February 24th 2012, 6:30pm

Quoted

Original von Larnak
@krzlfrx: Ich verstehe nicht, was du gegen "nicht kaufen" hast. Gut, darin, dass es illusorisch ist, dass das eine entsprechende Menge an potentiellen Käufern auch tut, sind wir uns wohl einig, wenn das aber in der Masse gemacht würde, weil es einen Online-Zwang gibt, wäre das erste, was Ubi und Co machen würden, den Online-Zwang zu entschärfen/ abzuschaffen.
Das Problem daran ist einzig, dass dieses "nicht kaufen" kaum jemand der Zielgruppe auch durchzieht und dadurch die Wirkung auf den Markt ausbleibt 8)


Verstehe mich nicht falsch. Ich bin auch ab und an bereit, etwas nicht zu kaufen, wenn mir der Kopierschutz auf den Senkel geht. So habe ich Anno 1404 zum Beispiel eine sehr lange Zeit mir nicht zugelegt.

Ich zweifele jedoch daran, daß es zum einen eine Menge an Leuten gibt, die dieses einhalten, bzw. die ein Produkt boykottieren. Zum anderen muß ich eben an Ubi und Co denken, was ich in einem solchen Falle machen würde. Als drittes überlege ich mir, ob ich mit dieser Art von Kopierschutz leben kann und möchte.

Gruß,
Krzl
  "Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Quelle: Terry Pratchett in "Eric")

Dovahkiin, Dovahkiin, naal ok zin los vahriin; wah dein vokul mahfaeraak ahst vaal!
Ahrk fin norok paal graan fod nust hon zindro zaan; Dovahkiin, fah hin kogaan mu draal!
(Song of the Dragonborn, Elder Scrolls V: Skyrim)

102

Friday, February 24th 2012, 7:51pm

Ach so meintest du das. Es las sich eher wie "Das würde nichts bringen, Ubi würde den Kopierschutz auch verschärfen, wenn niemand mehr das Spiel kauft" :D

Wenn du aber schon dabei bist, dir zu überlegen, was du an Ubis Stelle machen würdest, überleg dir mal, ob du tatsächlich den Kopierschutz so gestalten würdest, wie er ist, mit dem Ziel, Kopien zu verhindern, die dann doch im gleichen Maße wie sonst stattfinden. Ich würde es nicht 8)

JustBob

Freibeuter

Posts: 371

Date of registration: Dec 13th 2011

  • Send private message

103

Sunday, February 26th 2012, 7:53pm

Wenn ich für Anno 2070 mehr Bares gelassen hätte als ich tatsächlich ausgab würde ich mich sehr ärgern. Da ich aber Anno 2070 mit Einkaufszentrum-Gutscheinen, welche ich noch zu Hause hatte, kaufte ärgere ich mich deutlich weniger. So habe ich bar 3€ bezahlt, das ist zumindest gefühlt ein geringerer Verlust als >50 Mäuse, auch wenn Gutscheine ähnlich wie Bares sind. Aber ein Verlust war es trotzdem, das neueste Meisterwerk aus dem Hause U******.

Zweifelhafte Onlinefeatures und die damit verbundene Gängelung der ehrlichen Käufer, Serverprobleme, Betastatus bei Release, jetzt auch noch teure DLCs und stark eingeschränkte Moddingmöglichkeiten... ich hätte wirklich noch mindestens 6 Monate zuwarten sollen mit dem Kauf. Aber was solls, es steht Zuhause im Regal, da steht es gut. Allerdings hat es U****** geschafft: Ich werde mir sicherlich kein Spiel mehr zum Releasetag kaufen. Bei Anno 1404 ist es noch gutgegangen, Anno 2070 war mich eine negative Erfahrung, und die reicht mir erstmal. Noch bin ich im lernfähigen Alter :D
  "I find television very educational. Everytime someone switches it on, I go into another room and read a good book." Groucho Marx, 1890-1977

tailgunner

Ausguck

Posts: 67

Date of registration: Oct 22nd 2007

  • Send private message

104

Friday, March 2nd 2012, 12:58pm

beispiel ''guter'' schutz:
sacred 2 geht einmal online und überprüft die richtigkeit der seriennummer.
danach nie wieder online und alle inhalte spielbar.
so laß ich mir das gefallen.

zu schreiben, das bringt nichts und die firmen würden nichts mehr entwickeln, ist augenwischerei.
wenn die masse nichts mehr kauft, hinterfragt die firma erstmal warum das so ist. erhält sie als antwort die nervigen kopierschutzmaßnahmen, wird sie sich überlegen, ob etwas veränderbar ist.
haben die leute die schnauze voll von verbugten spielen, bringt die firma das nächste wahrscheinlich später aber weniger verbugt auf den markt.

leider gibt es (ich wiederhole mich) zuviele, die gleich alles kaufen und nicht überlegen wie man etwas verändern kann. hauptsache ich habe dies oder das spiel und mecker hinterher.

bei der musikindustrie funktioniert es doch auch mittlerweile. da geht man auf kundenwünschein und der verkauf geht in die höhe OHNE kopierschutz. stichwort einzellieddownload.

beispiel benzin wurde genannt:

seit jahren gibt es den vorschlag:
die 1. woche im monat tanken alle bei shell, die 2. woche bei aral, die 3. woche bei jet und die 4. woche bei den freien.
was würde mit den preisen passieren? richtig, nach unten.
das problem:
viele meinen, das bringt nichts (ohne es jeh probiert zu haben!!).
jet und die freien haben schlechtes benzin (ja, dies leute gibt es noch!!).
also tanken die meisten wie bisher und regen sich trotzdem auf. ändern wollen sie aber nichts, immer die anderen machen lassen.
typisch deutsch.

ach ja, zu raubkopiren auch etwas gutes gefunden:

Quoted

Original von JustBob

Quoted

Originally posted by Roger_anno
Wenn es nur mit dem U-Play Konto verknüpft ist, hat es den Nachteil dass man das Spiel nicht verkaufen kann.

Und da hast du schon den wahren Grund für die Schlüssel-Konto-Verknüpfung erkannt: Das Unterbinden des Gebrauchtspielemarktes. Die Raubkopierer werden immer wieder vorgeschoben um eben diesen Grund nicht nennen zu müssen.


ach und noch eins:
die sind ja noch nicht mal in der lage eine endlosspiel zu kreieren, wo es eine rieseninsel gibt für vielbauer.
wird auch schon seit jahren in diversen foren gewünscht bzw. muß man nur die themen anschauen, wo nach großen inseln gefragt wird.
es gibt viele spieler, die möchten auf einer insel z.b. 100.000 aris haben, aber solch eine insel gibt es nicht. warum machen die nicht mal so eine insel ?
kann ja nicht so schwer sein, ist doch deren beruf.
nicht jeder kennt sich aus mit modden.

auch das zeugt nicht gerade von interesse am kunden :hey:

This post has been edited 3 times, last edit by "tailgunner" (Mar 2nd 2012, 2:59pm)


krzlfrx

Plankenstürmer

Posts: 35

Date of registration: Dec 10th 2011

  • Send private message

105

Friday, March 2nd 2012, 5:16pm

Quoted

Original von tailgunner
jet und die freien haben schlechtes benzin (ja, dies leute gibt es noch!!).


Ich denke, daß dieses Gerücht auch dadurch angetrieben wird, daß sich einige Autos (besonders ältere Modelle im Winter) erlauben, bei Sprit von freien Tankstellen nicht mehr zu fahren, bzw. nicht mehr anzuspringen.

Ebenso sagen dieses (mit dem schlechteren Benzin) Mechaniker von Opel, Renault, VW und dem ADAC (alles miterlebt). Und den Personen traue ich nunmal Fachwissen zu...

Gruß,
Krzl
  "Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Quelle: Terry Pratchett in "Eric")

Dovahkiin, Dovahkiin, naal ok zin los vahriin; wah dein vokul mahfaeraak ahst vaal!
Ahrk fin norok paal graan fod nust hon zindro zaan; Dovahkiin, fah hin kogaan mu draal!
(Song of the Dragonborn, Elder Scrolls V: Skyrim)

Peter 1986

Freibeuter

Posts: 310

Date of registration: Oct 31st 2009

  • Send private message

106

Friday, March 2nd 2012, 6:46pm

wenn man entsprechende dokus und tests gesehen hat, dann stellt man fest das überall das gleiche benzin verkauft wird, mit minimal nicht spürbaren unterschieden :hauwech:


die musikbranche hat ihren kopieschutzwahn aufgegeben und ähnliches wird auch noch mit der spiele industrie geschehen, auch wenn es dann nur noch online games gibt (wovon ich in absehbarer zukunft ausgehe)
 
->Alles ist möglich!<-

sethurio

Is Seefest

Posts: 38

Date of registration: Apr 21st 2010

  • Send private message

107

Wednesday, April 4th 2012, 10:30am

Mhm, irgendwas ist da faul in Dänemark!

Ich hoffe ihr könnt mir auf die Sprünge helfen weil da etwas ist, was ich einfach nicht verstehen kann. Und zwar gehts um Geld. Abgesehen von einer eher kleineren Gruppe von Menschen will ja wohl jeder möglichst viel davon und die Meisten davon wollen möglichst wenig davon für möglichst viel Ware ausgeben. Also wenn wir schon bei Melkmaschinen und so weiter sind. Warum nicht ...? Ich bin ein guter Geldverdiener, hab mein Auskommen und abzüglich meiner Wohnung, Steuern und Krankenkasse sind bei mir gut und gerne mal 250 Euro im Monat frei die ich ausgeben will. Pha, das Geld liegt ja eh nur dumm auf meinem Bankkonto rum und ich würd mich freuen wenn der unnötige Ballast endlich weg wäre. Also geh ich doch ins Geschäft und kauf mir für 60 Euros ein Game. Im jetzigen Falle Anno 2070 (wenn überrascht das schon wenn ich hier poste :D). Man muss Mitleid mit den armen Aktionären von Ubi haben, die sich nicht alle 2 Monate einen neuen Sportwagen kaufen können.

Was ich jetzt nicht ganz begreife ist, warum Ubi und Konsorten nicht Geldgierig sind. Mal ehrlich, warum ist eine bescheidene und äusserst Geldgierfremde Firma in diesem Geschäft tätig? Der Markt ist offen und die private Melkkuh bereit mit einem Euter voller Geldscheine. Um eine kleine Geschichte zu erzählen:

25jähriger geht in ein Geschäft und kauft sich für 62 Euros ein Anno 2070. Er besitzt ein DSL Internet weshalb ihm der Onlinezwang gründlich am Amaggedon vorbeigeht und da sein Computer ohnehin Kirk heisst, sein Benutzer die Enterprice ist und nebst Pornos, Enya und Harry Potter nichts auf der am Internet angeschlossenen Kiste ist stört da auch nicht die Informationssammlung (das viele Leute gerne Harry Potter hören, lesen oder schauen ist ja wohl bekannt und wer die Pornosammlung statistisch erfassen will soll seinen Spass dabei haben *lach*). Neeee, der lustige und lebenshungrige Typ will einfach nur zocken. Mhm, Installation, Patch, Anmeldung. Einmal geflucht, ein bisschen gewartet und alles ist in Ordnung. Dann das Login und los gehts, die Weltherrschaft liegt ihm zu Füssen.

"Kanone auf der rechten Seite, Kanone auf der linken Seite, Kanone vor ihnen. es kracht und donnert ihnen entgegen. Schüsse und Granaten rasten auf sie zu, mutig und verwegen ritten sie in die Gefahr, sechshundert Mann an der Zahl, der Hölle entgegen"

WASSSSSS? keine Kanonen? Stattdessen MGs? Ach Momentchen mal, 2070 war ja in der Zukunft :S, das war der Titel und kein Versprechen. Na schön okay, Annofeeling ist ja doch da mit umweltverpestenden Kohlekraftwer ... wo zum Teufel soll er den jetzt noch die Leute hinbauen, die Insel ist ja schon voll? cvO Haben nicht ein paar hundert Leute mehr oder minder freundlich nach grösserem Baugrund verlangt? Mhm, vielleicht im DLC? Was unserem Protagonisten angeht, der würde doch sicher noch 10 Euros für ein paar ordentliche Inseln auf den Putz hauben (wir sind ja erst bei 62/250). Bloss ... die Entwickler sind zu gut. Die halten nichts davon ihn zu melken. Nein, irgendwie scheinen die offenbar zu denken das Greenpeace und WWF das Geld besser brauchen können.

----------

Also nach statistischen informationen aus dem Internet zu gehen (Vorsicht, reine Schätzungen und bislang keine verifizierten Daten) müsste der Produktionskostenbereich mittlerweile finanziell knapp abgedeckt sein. Das Spiel war kein Verlust und gilt nicht als Investition sondern wirft einen sehr dürftigen aber vorhandenen Gewinn ab. Und das wird sich noch etwa 5 Monate hinziehen. Okay aber ich schweife ab. Melden wollte ich mich mit einem Feedback zu den 1-Sternbeiträgen bei Amazone und dem Versprechen von Ubi. Die Werbung von Amazon verspricht verschiedenstes:

- Eine neue Ära:
Nahes Zukunftsszenario (stimmt) mit einem veralteten Gameplay (Steuerung, Interface, Interactionen sind die selben wie früher), architektionischer Fehlleistung (Kaum Farben, wenig Stil grad im Tycoonbereich und zu offensichtliche Grüntöne im Edenbereich) und völlig neuen Herausforderungen (absolut richtig). Nun sind wir in der Lage, riesige Städte zu errichten wie nie zuvor in der Annoreihe (Anno*hüstel*15*hust*03*räusperkröteimhalshab*).

- Eine dynamische Welt
Ich frage mich jetzt grad ob WOW und AION nicht auch eine dynamische Welt hat. Da gibts auch Gut und Böse, und was die Entscheidungen angeht so wage ich mal den Vergleich zu Mass Effect. Ressourcen steuern, um genau DAS geht es doch bei Anno oder irre ich mich?

- Fraktionen
Wir haben die Wahl zwischen umweltverpestenden Ölmagnaten oder Ökoterroristen. Eindeutig korrekt

- Herausragende Grafik
:aua:, Kantenglättung für die Katz, interactive Desolacion oder wie das blöde Ding heisst nicht vorhanden. Bei der Asytropischen Filterung geschlampt und rein von der Optik her nicht besser als Battlefield 2 Spec ops

- Tiefe und abwechslungsreiche Spielmodi:
Starten, Aufbauen, Abreissen, Schiffe bauen, Schiffe versenken, diplomatischen Kauderwelsch verzapfen, fluchen wenn Game over steht. Eindeutig korrekt. Zugegeben ich hätte mir mehr Politik gewünscht und ein paar Interactionen mehr aber okay, das ist meine eigene Meinung und es geht auch so ganz wunderbar

- Hinweis
Jaaaaaaaaaaaaaaa, ähm Augenblick was heisst das genau? Na egal, werden wohl nur ein paar Boni wie Multiplayer und Herausforderungen oder so sein, die Arche die man auf den Bildern sieht gehört nicht dazu, ist ja schliesslich Hauptspielentscheidend und Forschungen oder Waren .. garantiert nicht, hallooo das wäre ja noch schöner

-------------

Stimmt, Amazone lügt nicht. Und aufgrund der objektiven Bewertung wäre wohl eine 3 angemessen. ABER wenn wir jetzt mal von Paragraphen, Rechten, AGBs und so weiter absehen WAS ist Anno 2070 für einen geistig minderbemittelten juraunkenntnisreichen AGBnichtleser, also für jemanden der mir ähnelt? Aber klar, einmal online aktivieren, dann offline spielen.

Sarkasmus pur, aber nicht von mir ... von Ubi

Ach ja, ich bekenne mich dazu von jetzt an Spiele nicht mehr zu kaufen. Wenn AGBs, Anwälte und Rechtsbücher dazu gebraucht werden um Leute zu VERARSCHEN auf höchstem Niveau dann verarsche ich zurück :)

108

Wednesday, April 4th 2012, 6:29pm

Irgendwie werde ich aus deinem Beitrag nicht so ganz schlau. Willst du trollen, oder möchtest du uns tatsächlich irgendetwas aussagen? Abgesehen natürlich davon, dass du ab jetzt nur noch Schwarzkopien nutzen willst, was dich nicht gerade sympathisch macht.

xonox

Meister der Annorismen

Posts: 913

Date of registration: Jun 17th 2003

  • Send private message

109

Friday, April 6th 2012, 2:59am

@Larnak: In der schier unermesslichen Menge aller Möglichkeiten seiner Aussagen ist ja noch Raum. Es gibt z.B. die Möglichkeit, dass er in Zukunft einfach keine Spiele mehr kauft. Punkt. Also komplett ohne Schwarzkopien und unsympathisch und so. Eben seine Form der Verarsche. Statt Computerspiele zu kaufen und zu spielen spendet er das Geld vielleicht hungernden Menschen in Afrika oder auch denen in Deutschland, und/oder nutzt die freibleibende Zeit, um an einer der immer häufiger und notwendiger werdenden Tafeln Nahrung an Bedürftige zu verteilen. So ein Ethik-, Moral- und Anstanddingens vielleicht. Könnte doch sein. Wer weiß das schon...

Du weißt schon. Das ist wie mit Ubi, die immer gesagt haben, dass 2070 auch offline funktioniert. Punkt. Da ist ja auch noch Raum. Raum für "funktioniert theorethisch, dürfte aber praktisch auf Dauer keinen Spaß machen" oder Raum für "ja, ist so eine Art Offline-Demo, um einen Vorgeschmack aufs richtige Online-Spiel zu bieten".
Könnte ja sein, dass Ubi das Geld der irregeführten Offline-Spieler nutzt, um ein paar Quadratmeter Regenwald zu kaufen oder von mir aus ein paar mehr Server, damit wenigstens die Leistungen erfüllt werden können, die man den Online-Spielern immer so vollmundig versprach. Wer weiß das schon...

Die Wahrheit könnte natürlich auch ganz anders aussehen. Aber egal wie man es dreht, jede der beiden Seiten handelt wohl alternativlos.

This post has been edited 1 times, last edit by "xonox" (Apr 6th 2012, 3:01am)


110

Friday, April 6th 2012, 3:20am

Ich bin an der Stelle der Meinung, dass sich der angesprochene Raum in beiden Fällen reziprok zur Interpretationstiefe des Rezipienten in Bezug auf die betrachtete Aussage verhält :g:
Aber am Ende bleibt wohl tatsächlich doch nur ein alternativloses "Auge um Auge, Zahn um Zahn".

Währenddessen amüsiere ich mich über meine kreative Neuschöpfung "jemandem etwas aussagen" 8) Verdammte edit-Begrenzung :D

This post has been edited 2 times, last edit by "Larnak" (Apr 6th 2012, 3:24am)


Erik

Is Seefest

Posts: 45

Date of registration: Sep 6th 2011

  • Send private message

111

Wednesday, April 18th 2012, 10:04pm

Nun,nach den neusten Gerüchten zufolge wird es bald einen Ramschstatus bekommen. UBI schafft es aber auch wirklich jedes Spiel zugrunde zu richten. :kotz: Klick mich

This post has been edited 1 times, last edit by "Erik" (Apr 18th 2012, 10:05pm)


Uli79

Piratenschreck

Posts: 477

Date of registration: Mar 30th 2008

  • Send private message

112

Wednesday, April 18th 2012, 10:18pm

Mmh, was ist denn an dieser Nachricht jetzt so schlimm?

Ich bin kein Fan von Anno 2070 - noch nicht gespielt, habe aber schon einige Infos eingeholt, die mich weniger von dem Konzept "Anno in der Zukunft" überzeugt haben.

Abgesehen davon erschließt sich mir aber nicht, warum UBI durch eine Free-2-Play Version jedes Spiel "zugrunde richtet".
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Erik

Is Seefest

Posts: 45

Date of registration: Sep 6th 2011

  • Send private message

113

Wednesday, April 18th 2012, 10:23pm

Was an der Nachricht so schlimm ist? Ganz einfach, wenn Anno ersteinmal Free-2-Play wird gibt es kein Anno mehr. Ich denke nicht dass UBI-Schrott da "Zweiglesig" fahren und zusätzlich noch einen nächsten, vollwertigen, Anno Nachfolger herausbringen werden. Dies ganz unabhängig davon ob man 2070 mag oder nicht. Dann ist die Anno-Reihe gestorben. :nope:

Dickerbaer

Schatzjäger

Posts: 3,925

Date of registration: May 1st 2004

  • Send private message

114

Wednesday, April 18th 2012, 11:15pm

Warlord hatte schon heute Nachmittag darauf hingewiesen.



Anno das neue Free to play?
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

----> Benchmarkprogramm für euer Hirn! <----
----> Bärs Tools <----

Admiral Drake

Schatzjäger

Posts: 1,754

Date of registration: Nov 3rd 2004

  • Send private message

115

Thursday, April 19th 2012, 12:10am

Na und - wie sollte den eurer Meinung nach ein weiteres Anno von Ups wie peinlich weich noch aussehen ? Anno 2160 in den unterirdischen Katakomben von Bombay oder hinterm Mars links Richtung Asteroidengürtel ?
Der nächste konsequente Schritt wäre doch ein metallischer Ego-Shooter gewesen ...

Also - kurzer Abgesang auf unsere Träume und dann mal in den alten Schuhkartons kramen und irgendwelche schönen friedlichen Szenarien aus der heilen Anno 1503 oder 1404-Welt ausbuddeln und gut ist. Wer sagt denn, dass nur ein neues Anno ein gutes Anno sein kann
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Uli79

Piratenschreck

Posts: 477

Date of registration: Mar 30th 2008

  • Send private message

116

Thursday, April 19th 2012, 11:57am

Quoted

Original von Erik
Was an der Nachricht so schlimm ist? Ganz einfach, wenn Anno ersteinmal Free-2-Play wird gibt es kein Anno mehr. Ich denke nicht dass UBI-Schrott da "Zweiglesig" fahren und zusätzlich noch einen nächsten, vollwertigen, Anno Nachfolger herausbringen werden. Dies ganz unabhängig davon ob man 2070 mag oder nicht. Dann ist die Anno-Reihe gestorben. :nope:


Sorry, aber das halte ich für Unfug. In Sachen UBI-Bashing verkehrst du hier zwar grundsätzlich in den richtigen Kreisen, aber trotzdem hilft es nicht, den Teufel an die Wand zu malen. Zunächst einmal wurde in dem Thread über die Free-2-Play-Version bereits darauf hingewiesen, daß es von sehr vielen beliebten Spielen Ableger in Form von Browserversionen gibt. Schaden tut das der Vollversion des Spiels nicht unbedingt, sondern bedeutet einen nicht unerheblichen "Nebenverdienst" für das Unternehmen. Ob und wie die Vollversion dagegen weitergeführt wird, wird sich in erster Linie danach richten, wie erfolgreich die vorangegangenen Versionen waren. Und da sind für mein Dafürhalten 1701 und 2070 nicht unbedingt die Renner; 1404 dagegen ist sehr gut gelungen. Über 1602 und 1503 müssen wir gar nicht erst reden (und ja, ich weiß, damals in der guten alten Zeit war Anno noch kein Teil von UBI).

Ansonsten ist die Diskussion wahrscheinlich besser im Free-2-Play-Thread aufgehoben.
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Dickerbaer

Schatzjäger

Posts: 3,925

Date of registration: May 1st 2004

  • Send private message

117

Thursday, April 19th 2012, 6:56pm

Quoted

Original von Uli79
Sorry, aber das halte ich für Unfug. In Sachen UBI-Bashing verkehrst du hier zwar grundsätzlich in den richtigen Kreisen...


Ich möchte da etwas korrigieren.

Grundsätzlich ist diese Aussage dass wir hier der richtige Kreis sind um Ubi-Bashing zu betreiben zu verneinen. Bashing wird hier NICHT betrieben, allenfalls wird etwas heftiger kritisiert.

Kritik hat immer noch einen etwas anderen Stellenwert, als das teils komplett hirnlose Verhalten, welches sich einige wenige im öffentlichen Forum erlauben.

Diese Personen "bashen" und ehrlich gesagt, solche User braucht hier in der Annozone meines Erachtens niemand. Desgleichen gilt für diejenigen, welche hier auftauchen, weil der Ubi- Server klemmt, "Ubi ist doof" schreiben und wieder abhauen.

Daher finde ich Aussagen wie

Quoted


Sorry, aber das halte ich für Unfug. In Sachen UBI-Bashing verkehrst du hier zwar grundsätzlich in den richtigen Kreisen...

für absolut bedenklich, da so die Gefahr besteht solche Personen anzulocken.
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

----> Benchmarkprogramm für euer Hirn! <----
----> Bärs Tools <----

Uli79

Piratenschreck

Posts: 477

Date of registration: Mar 30th 2008

  • Send private message

118

Thursday, April 19th 2012, 8:01pm

Schon gut, es war nicht so gemeint. Ich habe nur das Gefühl, daß es hier einige gibt, die bei buchstäblich allen Neuerungen erst einmal reflexartig und sehr laut über "Ubi-Schrott" schimpfen. Was wiederum mich ärgert. Nicht, weil ich Ubi nun besonders lieb habe, sondern weil ich zumindest gerne den Grund dafür erfahren würde, warum dieses oder jenes nun schon wieder so schlecht ist. Drücken wir es mal so aus: Hier gibt es User, die durchaus konstruktiv Kritik üben und wertvolle Anregungen geben, die sich Ubi zu Herzen nehmen sollte. Und es gibt solche, die lautstark über Ubi schimpfen, weil sie das Gefühl haben, es ist hier "in".

Wie gesagt, ich hatte mich in meiner Wortwahl wohl etwas vergriffen und bitte, dies zu entschuldigen. Ich mag ja den rauen, aber herzlichen Wind, der hier durchs Forum weht :)
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

DustFireSky

Frisch Angeheuert

Posts: 7

Date of registration: Nov 21st 2014

  • Send private message

119

Friday, November 21st 2014, 4:48pm

@ xonox

Ich fand deinen Beitrag auf Seite 1 sehr amüsant. :lol: Genauso habe ich das auch empfunden. Ich habe mir Anno 2070 alleine schon wegen den ganzen negativ Rezensionen nicht gekauft, obwohl ich Anno als Serie mag. Für mich ist Anno in der Zukunft kein Anno. Das hatte ich damals auch schon auf der Ubisoft Seite kundgetan, das Anno 2070 nur ein Anno 1404 Mod wird. So war es ja auch...

Ich persönlich, so hart das klingen mag, hatte sogar gehofft, dass das neue Anno so richtig in die Hose geht. Man sah damals schon auf den Bildern, das die Atmosphäre einfach zu düster ist und da kein Anno Feeling aufkommen kann. Es gibt welche die finden das toll, ich aber eher weniger.

Ich habe relativ spät mit Anno angefangen und zwar mit 1701. Das hatte zwar Spaß gemacht, war aber sehr sehr leicht :D Mit 1404 bin ich dann erst richtig warm geworden. Habe ca. 600 Stunden bis jetzt gespielt. Da ich mehrere Spiele spiele und vor allem jede Menge Genre ist das eine Menge. :)

Von Ubisoft bin ich allerdings mittlerweile geheilt. Die verunstalten nicht nur so geniale Spiele wie Anno, sondern auch Assassins Creed, Diablo, Silent Hunter etc. Mir kommt kein Spiel mehr von denen auf die Platte, nicht mal geschenkt. Wenn das doch nur alle so machen würden... Dann gäbe es Ubisoft nicht mehr und jemand anderes könnte es besser machen.

PS: Die 3 großen Publisher sind die größte Pest die wir zur Zeit haben. Ubisoft ist nicht der einzige Laden der am durchdrehen ist. :kopfnuss:

Anno-Heiho

Vollmatrose

Posts: 142

Date of registration: Apr 17th 2014

  • Send private message

120

Friday, November 21st 2014, 5:53pm


Von Ubisoft bin ich allerdings mittlerweile geheilt. Die verunstalten nicht nur so geniale Spiele wie Anno, sondern auch Assassins Creed, Diablo, Silent Hunter etc. Mir kommt kein Spiel mehr von denen auf die Platte, nicht mal geschenkt.
Jip, so geht es mir auch und du schreibst das, was ich auch schon seit langen Denke :thumbsup:

Ubi veranscht und vermurkst nicht nur ihre Top-Spiele. Sie vergraulen und verarschen ihre Kunden von allen Seiten.

Das beste Beispiel war ja 4 Monate vor dem Release von 2070:
... mal wieder das 1404 Onlineprofil defekt und das übliche mit der Mail an den Support. Nur, dass dort so ein "Volldepp" bei google den Begriff "defekt" nicht übersetzen konnte und stattdessen meinen kompletten Account gelöscht hat ;(
... und nix mit ner Entschuldigung oder Ähnliches. Nur als Krönung noch die Blöde Antwort auf meine Beschwerde: Sorry, Shit Happens
--> mehr muss man dazu nicht mehr sagen


Ich als extrem langer Annofan und Spieler hab inzwischen Anno bei mir "eingemottet".
Grund: Meiner Meinung nach wird nichts mehr von Ubi in Sachen Anno kommen, und wenn, dann hauen die den größten Müll aller Zeiten Auf den Markt

Anno 2070 als Browsergame mit Ingameshop und jedes Haus, dass man bauen will, kostet 0,5 € :kotz:

Für mich war aber irgendwie mit dem Release von Anno 2070 klar, dass es das
"wahre" Anno a la 16,15,17 und 14 nicht mehr geben wird :heul:
  ein Annoholic der ersten Stunden gewesen
Homepage: http://anno-heiho-lp.com/ YouTube: http://www.youtube.com/user/ANNOHEIHOLP/