You are not logged in.

TedIEC

Leichtmatrose

  • "TedIEC" started this thread

Posts: 10

Date of registration: May 27th 2010

  • Send private message

1

Thursday, February 11th 2021, 7:22pm

GameUpdate 9.3

Hallo zusammen,
mein GameUpdate bleibt immer hängen, startet kurz und geht dann recht schnell auf 0B/s runter.

Was kann ich machen? Neustart, auch des Rechners hat nichts gebracht.
Jetzt habe ich mit deinstallieren und neu installieren versucht, startet auch nur kurz und geht auf 0B/s runter. :cursing:


Wie bekomme ich es wieder drauf?


Habe noch einen PC mit Anno 1800 da hat das Update einwandfrei geklappt.


Bekomme aber auf beiden seit ein paar Tagen schon die Fehlermeldung: "Syncronisation der Erfolge fehlgeschlagen".


Danke im voraus für Hinweise und Tipps!

Jacobi22

Freibeuter

Posts: 356

Date of registration: Dec 16th 2019

  • Send private message

2

Thursday, February 11th 2021, 8:10pm

Es wäre aus meiner Sicht wichtig, nun die temporören Dateien aus Windows und den Browsern zu löschen. Wahrscheinlich hängt der abgebrochene Download darin fest, wobei ich natürlich davon ausgehe, das das Internet ansonsten gut funktioniert.

Ich nutze zum Bereinigen ein kostenloses Programm "CCleaner". Ob die windows-eigenen Bordmittel dafür ausreichend sind, weiß ich nicht, die würden wohl den Browser-Cache nicht löschen
Eine Anleitung dazu findest du hier -> https://www.heise.de/tipps-tricks/Window…en-4245240.html
  Gruß Uwe

Wer keinen Respekt gibt, sollte auch keinen erwarten!

Dschdo

Ausguck

Posts: 75

Date of registration: Oct 26th 2009

  • Send private message

3

Friday, February 12th 2021, 1:13pm

Also CC würde ich nur jemandem empfehlen, der weiß was er tut, und dann braucht er ihn eigentlich nicht mehr ... Da kann man so viel kaputt machen.

Ted, verwendest du eine separate Firewall-Software oä. auf dem Problemrechner?

Verstehe ich das richtig, dass jetzt sogar die Neuinstallation nicht mehr funktioniert?

Wie siehts denn mit dem freien Speicherplatz auf dem Rechner aus?

Kuck doch bitte mal im Verzeichnis des Launchers nach den Log Files, die findest du idr hier:

C:\Program Files (x86)\Ubisoft\Ubisoft Game Launcher\logs

Da wären insbesondere die neusten Logs des Launchers und des Netzwerks interessant.

Jacobi22

Freibeuter

Posts: 356

Date of registration: Dec 16th 2019

  • Send private message

4

Friday, February 12th 2021, 1:51pm

Es war auch keine Empfehlung, nur eine Erwähnung. Ich nutze ihn, weil es einfach der schnellste und sauberste Weg ist, einen Browsercache zu löschen, ein Job, den nicht mal die Browsereigenen Tools beherrschen. Im Job muß ich dies manchmal im Minutentakt erledigen und da ist eine Click&Run-Lösung eben die schnellste und auch sicherste. Ich bin aber bei dir, was das Risiko angeht, nur muß man dann auch erwähnen, an welcher Stelle im Programm dieses auftaucht, z.b., wenn man beginnt, mit diesem Programm in der Registry rumzufummeln. Deswegen ist das Programm aber nicht schuld.

P.S.: Es sterben auch Menschen durch Autounfälle oder durch Stromschläge. Würdest du deswegen eines von beiden verteufeln? Wohl kaum....
  Gruß Uwe

Wer keinen Respekt gibt, sollte auch keinen erwarten!

Michel#2525

Vollmatrose

Posts: 96

Date of registration: Feb 28th 2020

  • Send private message

5

Friday, February 12th 2021, 1:57pm

@TedIEC

Welches Windows benutzt du?
Welche Internetverbindung hast du beim Problem-Rechner?

Züsätzlich zu den bisher genannten Problemen kannst du alle temporären Dateien mit windowseigenen Bordmitteln löschen.
Hier kannst du nachlesen: Windows 10, 7 und mehr: Temporäre Dateien löschen - PC Magazin (pc-magazin.de)

Die Firewall (oder auch Windows Defender) würde ich für die Dauer der Installation abschalten.
In jedem Fall solltest du wenn möglich nicht mit Wlan arbeiten sondern eine kabelgebundene Netzwerkverbindung herstellen. Wlan kannst du machen wenn alles sauber läuft.

Wenn du eh schon deinstalliert hast, dann die Ubisoft Connect auch neu installieren - möglichst nicht mehr in das vorgegebene Verzeichnis damit nicht alte Einträge in der Windows-Registry verwendet werden. Gib dem Ubisoft Loader einen veränderten Pfad vor, bei mir liegt er z.B. auf D:/ubisoft . Hier gibt es zudem eine neue Version von dieser Woche.

Im Ubisoft-Loader kannst du den Installationspfad des Spieles vorgeben - verändere diesen auch. (Bei mir: D:/Anno 1800)

Eventuell solltest du auch alle installierten Treiben überprüfen und aktualisieren.

Mehr fällt mir im Moment dazu auch nicht ein, ich wünsche dir viel Erfolg. :up:

Dschdo

Ausguck

Posts: 75

Date of registration: Oct 26th 2009

  • Send private message

6

Friday, February 12th 2021, 6:04pm

Und ganz wichtig: Nicht alles auf einmal machen.

Ich weiß, dass das Geduld braucht, aber man ändert nicht zu viele Variablen auf einmal.

Den Ubischrott-Launcher könntest du auch mal im Admin-Modus starten, auch eine mögliche Problemquelle, bevor du dir einen Wust an neuen Verzeichnissen schaufelst.

Dschdo

Ausguck

Posts: 75

Date of registration: Oct 26th 2009

  • Send private message

7

Wednesday, February 17th 2021, 8:13am

Und weil's so schön ist, sei doch froh, dass sich 9.3 bei dir nicht installieren ließ. Dann kannst wenigstens spielen. Für viele ist Anno 1800 seit 9.3 unspielbar geworden, leider.

Michel#2525

Vollmatrose

Posts: 96

Date of registration: Feb 28th 2020

  • Send private message

8

Wednesday, February 17th 2021, 10:11am

Und weil's so schön ist, sei doch froh, dass sich 9.3 bei dir nicht installieren ließ. Dann kannst wenigstens spielen. Für viele ist Anno 1800 seit 9.3 unspielbar geworden, leider.
Das stimmt nur bedingt - denn mein Anno 1800 läuft mit GU9.3 hervorragend. Ich konnte bisher keinerlei Fehler o.ä. feststellen.
Wenn das Spiel nach einem Update nicht mehr läuft oder seltsame Sachen macht liegt es meist daran das die installierten Mods nicht kompatibel mit dem Update sind.

9

Wednesday, February 17th 2021, 12:07pm

Guten Morgen,
Wichtig ist das ihr auch sagt welche Anno 1800 Version ihr habt. Nur die 9.3 reicht nicht, weil es gibt die UBI / EPIC / Steam Version.
Bei mir ist es z.b. so das die Steam Version schon mit der Anno 1800 Version 9.2 nach dem Steam Update nicht mehr mit Mods läuft.
Ohne Mods läuft die Steam Version, sowohl die 9.2 als auch die 9.3 ohne Probleme. Die UBI Version läuft auch mit Mods bei Mir
mit 9.3 ohne Probleme. Also muss in dem Steam Loader irgend etwas anders sein als bei der UBI Version. Wie es mit der EPIC Version
aussieht weis ich nicht.

Jacobi22

Freibeuter

Posts: 356

Date of registration: Dec 16th 2019

  • Send private message

10

Wednesday, February 17th 2021, 12:08pm

Und weil's so schön ist, sei doch froh, dass sich 9.3 bei dir nicht installieren ließ. Dann kannst wenigstens spielen. Für viele ist Anno 1800 seit 9.3 unspielbar geworden, leider.
Das stimmt nur bedingt - denn mein Anno 1800 läuft mit GU9.3 hervorragend. Ich konnte bisher keinerlei Fehler o.ä. feststellen.
Wenn das Spiel nach einem Update nicht mehr läuft oder seltsame Sachen macht liegt es meist daran das die installierten Mods nicht kompatibel mit dem Update sind.
Möchte ich so nicht stehen lassen.
Wir sind alle nur Menschen und die machen bekanntlich auch mal Fehler. Das gilt für einen Mod-Autor genauso wie für die UBI-/BB-Entwickler und für mich und dich nicht weniger. Liest man sich aber durch die bekannten Probleme, scheinen sich die 9er-Updates doch zu einem kleinen Problemkind herauszustellen. Die Lag's, die jetzt vermehrt gemeldet werden und für (bei einigen) minutenlangen Stillstand sorgen bis hin zum Abschalten wegen Unspielbarkeit, hab ich mit den Updates 9.1 und 9.2 schon gemeldet. Da war ich noch in der Minderheit und man fand dann schnell Hardwaregründe - auch, wenn ich meine Konfiguration nie irgendwo in Gänze genannt habe.

Mit 9.3 wurde dann das Ganze noch einmal getoppt. Zwei Dinge lösen wohl aktuell die allermeisten Probleme, zum einen die Dateiüberprüfung, zum zweiten das Heruntersetzen der Grafikeinstellungen. Einige User berichteten auch, das ohne ihr Zutun die engine.ini verändert wurde, nun wieder DX12 statt der vorher eingestellten DX11 usw.
Bisher hab ich noch von keinem Fall gehört, wo Mods der Auslöser dieser Probleme waren.
Umgekehrt sollten wir Mod-Benutzer aber immer im Hinterkopf behalten, das erwähnte Dateiüberprüfung in den meisten Fällen die originale python_35.dll wiederherstellt und damit die Mod-Benutzung deaktiviert. Eine Kontrolle der Dateigröße dieser python_35.dll ist nach einer Dateiprüfung immer angebracht.
  Gruß Uwe

Wer keinen Respekt gibt, sollte auch keinen erwarten!

Raymond XX

Schatzjäger

Posts: 1,213

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

11

Wednesday, February 17th 2021, 12:11pm

Moin zusammen,

ich hab Anno 1800 (all Season Pass) UBI Version mit Update 9.3, bei Nutzung Spice-it-up 9.2 Mod
Als ich nach dem Update 9.3 das Spiel gestartet hatte, lief es ganz normal, ohne das irgendetwas verstellt oder in anderer Weise verändert wurde, außer die Dateien durch das Update halt.
Auch habe ich keine Lag´s gehabt, weder vor, noch nach dem Update. Kann sein, das ich nicht so anspruchsvoll bin, was die Grafik angeht.

Aus meiner Sicht läuft alles Problemlos.

Ich muss dazu sagen, das ich auch nie ganz große Siedlungen habe. Meist so um die 10k bis 20k Ew über alle Regionen verteilt.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Dschdo

Ausguck

Posts: 75

Date of registration: Oct 26th 2009

  • Send private message

12

Wednesday, February 17th 2021, 1:32pm

Und weil's so schön ist, sei doch froh, dass sich 9.3 bei dir nicht installieren ließ. Dann kannst wenigstens spielen. Für viele ist Anno 1800 seit 9.3 unspielbar geworden, leider.
Das stimmt nur bedingt - denn mein Anno 1800 läuft mit GU9.3 hervorragend. Ich konnte bisher keinerlei Fehler o.ä. feststellen.
Wenn das Spiel nach einem Update nicht mehr läuft oder seltsame Sachen macht liegt es meist daran das die installierten Mods nicht kompatibel mit dem Update sind.

Was an "für viele" ist so unverständlich, dass man das als "Stimmt nur bedingt" bezeichnen muss? Hab ich behauptet, dass alle die Probleme hätten?

Ich hab die Ubi-Version. Sowohl mit als auch ohne Mods fängt das Spiel in einer bestimmten Zoomstufe über Inseln mit Pelzfang an zu laggen wie Hölle, ob woanders auch hab ich dann nicht weiter untersucht. Interessanterweise ist auch die Kameraperspektive anscheinend ein Einflussfaktor.
Das Problem ist auch im Ubi-Forum mehrfach bestätigt worden. Weder reparieren noch ändern der Grafikeinstellungen hat was gebracht.

Glückwunsch an alle, bei denen es läuft. :blumen:

13

Wednesday, February 17th 2021, 1:48pm

Dienstag den 23.02.2021 - 18:00 Uhr kommt ja das Update auf die 10.0 und der erste Teil des SP3.

https://anno-union.com/de/devblog-speicherstadt/

nordstern84

Insel-Eroberer

Posts: 395

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

14

Wednesday, February 17th 2021, 7:28pm

Ich habe immer massive Aussetzer beim Spielen. Also wenn der Questupdates aktualisiert oder starte soll oder ich Schiffe kaufe. Also bei allem wo rechts am Rand ne Sprechblase kommt. Auch wenn ich viel Zeitgleich ändere wie z.b. ein Blueprint-Layout baue (egal wie groß) dann freezed das Spiel etwa 2-3sec ein ehe es reagiert. Auch beim bauen habe ich es öfters mal das er einen Befehlt zwar akustisch bestätigt, ihn aber nicht ausführt.
Es kann aer daran liegen das Anno1800 offiziell noch als Win7 kompatibel gilt, aber Ubi seit längerem nur noch Win10-Spiele released und daher der Win7-Support bei Patches eher eingeschränkt ist. Es läuft, aber mit Problemen quasi.

15

Wednesday, February 17th 2021, 9:02pm

Daran könnte es auch liegen, das man noch Windows 7 benutzt. Aber die Probleme die dann wegen Windows 7 bestehen werden dann wohl bleiben oder schlimmer werden.

nordstern84

Insel-Eroberer

Posts: 395

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

16

Wednesday, February 17th 2021, 9:19pm

Ich plane auch dem Umstieg. Geht aktuell aber nicht, weil das Risiko zu hoch ist. Ich bin auf einen funktionierenden PC angewiesen sowie drei PCs mit identischen Softwareversionen. Da ich leider die Lizenzschlüssel verloren habe und nicht weis ob oder inwiefern man Officekeys auslesen kann (geht meines wissens nicht), kann ich erst umsteigen wenn der Auftrag erledigt ist und ich ein neues Office installieren kann das bereits hier rumliegt seit nun 8 Monaten^^.

Eine Überlegung war auch auf Win10 upgraden, Office registrieren (wenn ohne erneute Keyeingabe möglich) und dann PC neu aufsetzen. Aber da ich nicht weis ob das geht, lasse ich es aktuell lieber.

Ist aber eh nur noch 2-4 Wochen so. Ha mir im Sale sogar schon Valhalla geholt, obwohl nur Win10 kompatibel (Dx12 Kompatibel und Dx12 geht nur auf Win10). Denn Ende Februar läuft der befristete Arbeitsvertrag (eigentlich ein Projektauftrag) aus. Wenn es dann noch Wünsche des Unternehmens gibt, geht das Auftragsweise und nicht mehr befristet. Also gehe ich mal von 2 Wochen Übergangszeit aus. Aber das Ende und damit der Umstieg auf Win10 ist in planbarer Nähe. Wollte ja eigentlich schon Mitte Januar umsteigen mit Abgabe der Thesis.
Übrigens: Es gibt noch Updates für Win7... ich vermute das Mircosoft aufgrund der Verbreitung von Win7 bei Unternehmen weiterhin Sicherheitsupdates rausbringt für Unternehmen und ich habe eine Hochschullizenz (keine Studentenversion) und ggf. daher noch der Support kommt.

DerUpsi

Ausguck

Posts: 91

Date of registration: Jan 23rd 2020

  • Send private message

17

Thursday, February 18th 2021, 9:45am

inwiefern man Officekeys auslesen kann (geht meines wissens nicht)
Kann man auslesen, am einfachsten mit kostenlos verfügbaren Tools. Eine Suchmaschine des Vertrauens hilft

Quoted

Eine Überlegung war auch auf Win10 upgraden, Office registrieren (wenn
ohne erneute Keyeingabe möglich) und dann PC neu aufsetzen. Aber da ich
nicht weis ob das geht, lasse ich es aktuell lieber.


Du kannst immer noch ganz legal ältere Windows-Versionen auf Win10 updaten (auch wenn MS offiziell anderes veröffentlicht hat). Die dazu nötigen Dateien würde ich dabei ausschließlich bei Microsoft* runterladen um sich nix böses einzufangen! Aber man braucht den Key einer Vorgängerversion dazu... der wiederum auslesbar ist. Bei einem Upgrade muss Office nicht neu registriert werden. Wenn du den PC neu installierst (ist auch möglich) dann musst du natürlich Office neu aktivieren.

*Windows 10 Update Assistent

Raymond XX

Schatzjäger

Posts: 1,213

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

18

Thursday, February 18th 2021, 12:43pm

Und für beides müsstest du einen Gültigen Schlüssel haben, sowie die dazu gehörige Lizenz, sonst könnte es sein, das du eines oder beides, also Windows 10 und / oder Office nicht neu installieren kannst.

Das beste ist dann der Weg, das du dein vorhandenes Windows auf Windows 10 hebst, das ganze aktivierst und dann eine saubere Installation machst.
Die Fehler des alten Systems werden beim Upgrade nicht wirklich korrigiert.
Und mit einem frischen System kannst du dann alles neu anlegen, was du möchtest. Dabei sind dann auch die eventuellen Registry Fehler weg.
Da sammelt sich im laufe der Zeit eine Unmenge an Datenmüll an.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

nordstern84

Insel-Eroberer

Posts: 395

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

19

Thursday, February 18th 2021, 12:54pm

Hab ich auch gelesen. Aber kein Tool hat funktioniert. Keines hat den Key gefunden. Und MS sagt offiziell das es nicht möglich ist. Ich habe eine legale Studentenversion (als man die noch zeitlich unbegrenzt nutzen konnte).
Und ich weis das upgrade. Darum geht es aber nicht. Es geht darum, das nach einem upgrade der PC nicht wirklich clean ist. Da entstehen sicherlich viele Fragmente, etc. Daher will ich nach einem Upgrade von Win7 auf Win10 anschließend Win10 neuinstallieren und die Festplatten platt machen. Wenn schon Windows neu dann richtig. Zumal mein PC sich aktuell am Rande der Performanceanforderungen bzw. leicht darunter bewegt seit ich von HD auf 2k umgestiegen bin beim Monitor. Der einzige Grund wieso ich nicht Win7 drauflasse bis ich mir im Frühjahr nen neuen kaufe, sind die aktuell massiv überteuerten Preise aufgrund von massiven Lieferengpässen bei Speicherchips (betrifft SSDs und Grakas und vermutlich auch Ram mit +50-100% Preisaufschlägen). Grund dafür ist scheinbar drei Dinge: Zum einen stieg durch Corona die Nachfrage nach neuen PCs, etc. Dazu kam das zeitgleich die Konsolenhersteller von HDD auf SSD umgestiegen sind und die neue Konsolengeneration rauskommt. Dadurch stieg der Bedarf an Speicherchips massiv an. Und als drittes noch Lieferprobleme wg Corona. So kann der Chiphersteller aktuell nur 50% Auslastung fahren und bedient zuerst die Konsolenhersteller.
Denn gefährlicherweise gibt es Weltweit nur EINEN Hersteller von Speicherchips. Wenn der nicht liefern kann, egal wieso, dann kann kein Unternehmen Weltweit noch moderne Hardware bauen... also von Küchengeräten oder Handys, Konsolen, PCs und sogar Autos fällt alles flach. Und nun stelle man sich vor das da ein Brand ausbricht, was ja immer mal passieren kann. Die Welt würde im Chaos versinken.
Früher gab es noch AMD und Sony die hergestellt haben. Aber AMD hat wg damals niedriger Produktionszahlen und sehr hoher Unterhaltskosten die Produktion ausgelagert und ohne AMD ging die Produktion dann insolvent, da sie die Mittel um 7nm oder 16nm herzustellen nicht stemmen konnte. Es kostet sehr viel Geld und Zeit bei diesen Größenordnungen in der Produktion diese umzustellen oder zu erweitern. Und Sony.. tja... Sony hat sich dazu entschieden das sie nur Chips für sich selbst herstellen. Und damit bleibt weltweit nur noch ein Speicherchiphersteller für alle Anbieter. Das Problem ist, das die Gewinnmarge für Chips nicht im Verhältnis zum finanziellen Risiko durch immense Technologiekosten rechtfertigen und daher nicht mehr Wettbewerber den Schritt gehen. Selbst wenn das Wartezeiten und Lieferprobleme bedeutet. Ein Kollege der bei Daimler arbeitet sagte mit vor ein paar Wochen mal das sie nun schon mehrere Wochen im Autohaus Autos rumstehen haben, die sie nicht verkaufen können, weil Steuerungschips fehlen die nicht geliefert werden. Und ratet mal wer die Chips für die Steuerungsgeräte herstellt... jup.. der selbe der auch die Konsolen und alles andere beliefert. Übrigens auch der selbe Hersteller der die Chips für den 5G Ausbau liefern muss: TSMC

Captain Barbossa

Insel-Eroberer

Posts: 400

Date of registration: Dec 22nd 2007

  • Send private message

20

Thursday, February 18th 2021, 1:50pm

Leute zurück zum Thema, oder ihr müsst das Deck 3x schrubben. :fernrohr:
  Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.