Sie sind nicht angemeldet.

joschi1947

Frisch Angeheuert

  • »joschi1947« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Februar 2020

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Februar 2020, 19:25

Weltraumstation stellt Energielieferung ein.

Weltraumstation stellt Energielieferung ein. Beim Versuch, neu Energie zu kaufen, wird dies verweigert mit dem Hinweis, ich müsste diese Station updaten oder upgreaten. Aber wie soll ich das machen? Unfd ohne Energiekäufe komme ich im Spiel nicht weiter. Hat jemand eine Idee?
Jo

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Februar 2020, 18:22

Moin,

du musst deinen Raumhafen in der entsprechenden Region dahin ausbauen, das der Energietransfer stattfinden kann.

Was aber auch sein kann, ist, das die Energiequelle nicht mehr ausreichend Energie liefern kann.

Überprüfe deine Energiequelle.....
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

joschi1947

Frisch Angeheuert

  • »joschi1947« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Februar 2020

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Februar 2020, 18:40

Vielen Dank für deine Antwort. Ich bezog problemlos vom Weltmarkt Energie. Plötzlich lieferte der nicht mehr und bei meinem Versuch, Energie neu zu kaufen, kam folgende Meldung: "RAUMSTATION Raumhafen-Ausbaustufe zu niedrig. Upgraden Sie diesen Sektor-Raumhafen, um ihn auf den Transfer vorzubereiten."
Ich weiß nun nicht, warum der Energieverkauf plötzlich abbrach, und weiß auch nicht, wie ich diesen "Sektor-Raumhafen" upgraden soll.
Vielleicht hast du einen Rat, denn sonst bleibe ich - wie beim letzten Mal - an dieser Stelle des Spiels hängen und muss von vorne anfangen. Das ärgert einen irgendwann.
Gruß
Jo

octo124

SeeBär

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Februar 2020, 19:09

Stelle mal das Save bitte online, ich oder ein anderer kann dann mal reinschauen und dir sagen, wo es klemmt.

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Februar 2020, 05:21

Moin,

bist du schon auf dem Mond?
Dann seh zu, das du deine Energieproduktion auf dem Mond zum laufen bekommst. Dann kannst du per Transmitter die Energie verteilen. Dazu müssen aber die Raumhäfen in den Sektoren ausgebaut werden. Schaffbar ist das auf jeden Fall. Es dauert halt nur.

Ich denke, du hast bei deinem Projekt einen riesen Denkfehler. Denn wer kauft Energie auf dem Welthandel. Das lohnt sich doch nicht. Immer selber produzieren.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Nale

Steuermann

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2017

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Februar 2020, 10:57

Energie kann man meines Wissens nach doch gar nicht auf dem Weltmarkt kaufen, oder?

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Februar 2020, 12:07

Hmm, ich bin mir da nicht ganz sicher, weil ich sowas auf dem Weltmarkt nicht mal suche.

Aber mal Ehrlich, wer das nötig hat, der sollte seine Spielweise mal überprüfen. Energie muss man immer selber herstellen (lassen) alles andere ist Grande Käse
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Februar 2020, 12:10

jeap.

So als Idee:
Wenn dir die Energie ausgeht: Bau Energieturbinen in die Küstenslots anstelle von Wasser und kaufe Wasser ein. Wasser ist auch sehr billig. Wasser gibt es zur Not auch in der Tundra sehr viel oder man nutzt den Forschungsbaum dafür (Wasserversorger stellen Algen her, so das man mehr Wasserslots frei bekommt durch weniger Algenfarmen oder man lagert letztere in die Tundra aus).

joschi1947

Frisch Angeheuert

  • »joschi1947« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Februar 2020

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. Februar 2020, 18:39

Vielen Dank für eure Tipps. Ich habe dazugelernt und versuche mich zu bessern!
Jo

octo124

SeeBär

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:04

Keine Panik - alle hier haben mit 2205 so ihre Startschwierigkeiten gehabt, Einfach nur Fragen.

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19:31

Anno2205 ist nicht so schwer. Aber es gibt eben bei Küstenslots und Bergbau ein paar Engpässe die man abstimmen muss.
Ich persönlich empfand es sehr Schade, gerade im Hinblick auf Rekordbau, das man nicht durch Forschung "tiefe" Minen freischalten konnte, die doppelten Ertrag bieten oder sowas. Oder das Felsen nicht weggesprengt werden können, wie es noch in Anno1404 war. Das vermisse ich auch in Anno1800. Oder das eben über manche "Ränder" keine Straßen ziehen kann.