You are not logged in.

61

Thursday, August 4th 2022, 5:34pm

Die Screens sind zwar sehr schön, aber die 1404 Gebäude stechen schon unschön heraus. Sie haben weniger Detail als die umliegenden Bauten und man merkt stark, dass sie für eine andere Beleuchtung entworfen wurden. Passen außerdem nicht wirklich in die Zeitperiode von 1800.

Trotzdessen: Sehr schöne Aufnahmen, mit den unterschiedlichen Tageszeiten sieht das richtig gut aus.
  Herausforderung gesucht?
Meine Welt Szenarien! Downloadbar im Annopool!

Annofan1983

Leichtmatrose

Posts: 16

Date of registration: Feb 9th 2021

  • Send private message

62

Thursday, August 4th 2022, 8:01pm

Ansichtssache. Die europäischen Städte sind ja über Jahrhunderte gewachsen. Frankfurt am Main hatte bspw. bis 1944 den größten mittelalterlichen Stadtkern Europas und erst um diesen Altstadtkern herum befanden sich die Gebäude aus dem 19. Jahrhundert. Aus diesem Grund begrüße ich auch das künftige Oldtown Cosmetic DLC. (und auch heute im 21. Jahrhundert bestehen die Städte ja nicht nur aus modernen Gebäuden) :up:

nordstern84

Boardsmutje

Posts: 929

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

63

Thursday, August 4th 2022, 8:12pm

Da hat er recht. Im Gegensatz zu z.b. den USA die noch relativ jung sind, sind viele europäische Städte, sofern nicht zerbombt,verbrannt oder abgerissen, im Kern noch dem Baustil des Mittelalters und der Renaissance entworfen. Je nachdme wie groß, einflussreich oder wie wenig Kriegsschäden eine Stadt davon getragen hat, gibt es davon mehr oder weniger. Beispiele sind die Hansestädte... während Lübeck im Krieg halbwegs verschont blieb und daher einen sehr schönen Stadtkern hat. Aber auch Hamburg hat noch die alten Häuser... nicht die Speicherstadt sondern im Stadtzentrum. Sie wurden nur optisch nicht erhalten sondern im Charme der 80er Jahre übermahlt und renoviert.


Aber auch Ulm, Augsburg, Konstanz und teilweise auch in München sieht man das alles noch. Selbst Tore, Stadtmauern, Bastionen sind in den Städten noch erhalten. Je nachdem wie viel Wert die Stadt darauf gelegt hat. Und auch in kleinen Städten wie z.b. Überlingen sieht man das noch extrem.

Ich finde das passt hervorragend zusammen. Klar suggeriert es nicht 18.Jhd... aber so sahen die Städte damals und heute teilweise eben noch aus. Perfekt wäre es, wenn so ein Schlösschen aus 1404 neben einer Stahlschmelze stehen würde :D
  Ich bin Legastheniker.

Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Annofan1983

Leichtmatrose

Posts: 16

Date of registration: Feb 9th 2021

  • Send private message

64

Thursday, August 4th 2022, 8:26pm

Crown Falls, Teil 3... und dann gibt's erstmal ne Weile nix von mir. Urlaub, neuer Job... da bleibt nicht viel Zeit für Anno.
Annofan1983 has attached the following images:
  • screenshot_2022-07-08-22-01-48.jpg
  • screenshot_2022-07-08-14-37-05.jpg
  • screenshot_2022-07-03-22-10-25.jpg
  • screenshot_2022-04-03-18-44-19.jpg
  • screenshot_2022-04-04-18-10-07.jpg

fishboss

Freibeuter

Posts: 352

Date of registration: Jun 7th 2019

  • Send private message

65

Saturday, August 6th 2022, 6:18pm

Muss da jetzt auch meinen Senf dazu geben.
Man findet z.B. die Frauenkirche in Dresden ja auch nicht unschön, nur weil um der Altstadt herum Plattenbauten stehen...
Ich finde Städte so wie Annofan1983 sie baut erstrebenswert und nach europäischen Vorbild. Eine Einheitsbreistadt mit gerade Mal 7 Variationen von Gebäuden (Investoren z.B.) kann doch kein Mensch, in dem zumindestens ein ganz kleiner Schönbauer steck, schön finden

nordstern84

Boardsmutje

Posts: 929

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

66

Saturday, August 6th 2022, 11:54pm

naja.. einfach mal nach England schauen wo ganze Stadtviertel mit den identischen zu duzenden in Reihe stehenden alten Häusern bebaut wurden. Das mag doch kein Mensch wenn ganz London so aussehen würde...
Das sieht ggf. in den USA so aus. Aber nicht weil die so wollen, sondern weil deren Städte maximal 300 Jahre alt sind und großteils am Reißbrett geplant wurden und mit Beton und Stein dort alles quasi erst die letzten 100-120 Jahre entstanden ist. Dadurch sehen sich viele Häuser extrem ähnlich.
  Ich bin Legastheniker.

Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.