You are not logged in.

  • "Jesuslebtwirklich" started this thread

Posts: 167

Date of registration: Jun 9th 2021

  • Send private message

1

Monday, October 11th 2021, 2:16pm

Schönbau und Wirtschaftlichkeit

Also Schönbau für mich ist, wenn alles symetrisch sind. Zierlemente kommen erst spät dazu. Ich will aber trotzdem fragen. Wie macht ihr das, wenn ihr Schönbau in eine Stadt einarbeitet, die trotzdem den Platz gut ausnutzt und viele Bewohner beherbergt? Hat jemand vielleicht Screens?

  • "Jesuslebtwirklich" started this thread

Posts: 167

Date of registration: Jun 9th 2021

  • Send private message

2

Monday, October 11th 2021, 2:21pm

Mein Vorschlag wäre, die Gegend um die Kirche/Moschee und später um den Dom/Sultansmoschee schön zu gestalten. Das sieht dann auch gut aus. Brunnen kann man auch gut einarbeiten, vor allem neben Schenken und Kapellen, die nicht so gut in das Blockmuster passen. Neben einer Feuerwache, die auch nicht in das Blockmuster passen, macht das aber nicht viel Sinn. ;) Bei Brunnen löscht die Bevölkerung auch gleich mit. Sonst könnte man ja noch Feuerschutzschneisen (1 Haus breit) und Pestschutzschneisen (2 Häuser breit) einbauen und gestalten. Notfalls mit einer Mauer ... Was habt ihr für Vorschläge?

nordstern84

Meereskenner

Posts: 692

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

3

Monday, October 11th 2021, 5:45pm

ich habe vor wenigen Tagen mal die selbe Frage hier gestellt habe. Darauf gab es keine konkreten Antworten. Ich experimentiere noch, da meine Layouts enntweder zu wirtschaftlich sind oder zu schönbau ;) Massentaugliches habe ich nicht gefunden.
  Ich bin Legastheniker.

Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

  • "Jesuslebtwirklich" started this thread

Posts: 167

Date of registration: Jun 9th 2021

  • Send private message

4

Monday, October 11th 2021, 7:26pm

Ich weiß, aber das war im 1800-Forum. Und bei Anno 1800 kenne ich mich nicht aus. Also habe ich nachgedacht und diesen Thread aufgemacht. :D

nordstern84

Meereskenner

Posts: 692

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

5

Tuesday, October 12th 2021, 1:17am

autsch-- das habe ich nicht gesehen :D das passiert wenn man nur die "letzten Posts" anschaut aber nicht genau wo die waren.^^
  Ich bin Legastheniker.

Wer also Rechtschreibfehler oder unklare Formulierungen findet, soll bitte versuchen die Grundaussage zu verstehen oder darf sie gerne behalten :)

Danke für euer Verständnis.

Soricida

Meereskenner

Posts: 768

Date of registration: Dec 30th 2011

  • Send private message

6

Saturday, October 16th 2021, 10:30pm

Moin,

Zitat

...Schönbau für mich ist, wenn alles symetrisch sind...
oh je. Bei Schlößern und Prunkalleen finde ich es auch gut, aber ansonsten geht das für mich gar nicht!
Denn es ist doch Anno 1404 und nicht 1800. Da gab es noch Verwinkelte Gassen in den Städten
sowie große und kleine Hinterhöfe, Adlige im Zentrum und die anderen waren auch noch alle da...
Auflockern kann man das Stadtbild mit Endbetriebe an Straßenecken und einem Markthaus in der Nähe.
Die passen auch wie die Feuerwehr, Wirtshaus... gut zu winkligen Gassen. :hey:

Und Inseln mit verschiedenen Bauebenen gibt es leider viel zu selten. :maeh:
Auf jeder kleinen Versorgungsinsel baue ich z.B. auch noch ein kleines Dorf mit Kapelle und Kneipe. :hauwech:

Ok, platzsparend wird dies alles natürlich sehr schwer, aber es lohnt sich... :up:


Gruß,
Soricida
Soricida has attached the following images:
  • verwinkelte Gassen.jpg
  • alle - vom Bettler bis Adlige.jpg
  • Betriebe in der Stadt.jpg
  • Hoehenunterschiede.jpg
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

  • "Jesuslebtwirklich" started this thread

Posts: 167

Date of registration: Jun 9th 2021

  • Send private message

7

Sunday, October 17th 2021, 1:21pm

Betriebe in der Stadt sind eine gute Idee, also Endbetriebe. Überall ein kleines Dorf haben ist auch gut für die Bilanz. ;) Und Markthäuser erschweren dem Gegner das Übernehmen der Stadt. Ich kann die Ideen gerade nur nicht umsetzen, weil ich in meinem Spiel nur auf Wirtschaftlichkeit bauen muss. Aber in einem kleinen Nomaden- bzw. Bauerndorf kann ichs doch mal versuchen, vielleicht in Mönchskloster oder der Oase der Weisen. Danke Soricida!