Sie sind nicht angemeldet.

Soricida

Meereskenner

  • »Soricida« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 766

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:20

Nee, nee...

Zitat

Die Schneebilder von Soricida und octo124 habe ich mir mal genauer
angeschaut. Beide bauen so, wie es in der Massen-/Rekordbauweise üblich
ist. In Städten die Häuser aneinandergekläscht, in der Landwirtschaft
kein einziger Bauernhof als Unterkunft für die Arbeitskräfte dazwischen...
Bei Deinem neuem Mod habe ich leider erst nach Deinem Hinweis das 2. Baumenü entdeckt... :aua:
Aber Zeit zum Schönbauen hatte ich leider auch noch nicht... :tischb:

Ansonsten finde ich diese Idee natürlich gut! Denn...

- Dörfer baue ich viel lieber sehr aufgelockert...
- Endbetriebe auch sehr gerne in der Stadt...
- verwinkelte Städte schon oft versucht...
- oder auch auf verschiedenen Ebenen...
- sogar meine Piraten haben ihre eigene Viehhaltung... :g:
(dazu ein paar Bilder aus den letzten vier Jahren)

Wie kannst Du dies bei Anno erzwingen?
Den Baubereich der Betriebe nur oder zusätzlich an verschiedene Wohnhäuser koppeln???

Gruß
Soricida
»Soricida« hat folgende Bilder angehängt:
  • Das Dorf am See1.jpg
  • Stadt2-1.jpg
  • Asiaten1.jpg
  • Ebenen1.jpg
  • Tortuga1.jpg
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 662

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:40

Also probiert habe ich das bei Anno 1404 auch schon mehrfach, allerdings ohne Mod.
Im Grunde ist es ja schon deutlich schöner, wenn man Platz lässt und auf die Rechteck-Bauweise verzichtet.
Ich habe es mal mit Baumstrukturen probiert, d.h. die Straßen gehen wie die Zweige eines Baumes und die Häuser sind die Blätter.
Es gibt also meistens nur einen Weg vom Markt zum Haus. Man kann auch mal ein paar Felder und Handwerker dazwischen setzen, wenn man ein Lagerhaus mit dazunimmt. Ich mache das so, dass ich ganz am Rand des Markt-EZBs einige wenige Häuser baue, die dann quasi die Wohnhäuser der umliegenden Plantagen darstellen.

Trotzdem gefällt mir das Ergebnis nur sehr bedingt ...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 662

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. März 2018, 12:57

Na, du hast ja einiges vor.
Die Pelzmäntel könnten ein Seidenfutter bekommen.
Für das Parfümfläschchen könnte auch Glas benötigt werden.
Gläser, Spiegel, Glasscheiben (Glas) eignet sich natürlich auch als Bedarfsgut (Besitz) für die Aristokraten, geht ja auch immer mal was kaputt.
Die Mühle könnte Säcke benötigen, die aus Leinen sind (Leinenkutten in Leinenzeug umbenennen).
Werkzeug hat Holzgriffe, Waffen auch.

...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Soricida

Meereskenner

  • »Soricida« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 766

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2018, 23:57

Oh je, oh je, da wird mal "Glas für Parfümflaschen" erwähnt, und schon...

Dabei sind in unserem Anno sogar bei einigen Bauernhäusern Fenster zu sehen,
die ausschauen, als ob dort schon Glasscheiben drin sind. :scratch:

Mein Vorschlag wäre ja ansonsten gewesen, die Glasproduktion schon bei den Bürgern einzubauen.
Der Bau eines Patrizierhauses kostet dann auch zusätzlich noch 1 Tonne Glas.
Und für die Adligen dann noch eine Schmuckproduktion welche Messing, Gold, Glas und Perlen benötigt.
(Eine Silbermine + Schmelze gibt es ja nicht.)
Der Schmuck könnte dann später (wie die Kerzenhalter) auch noch für Patrizier freigegeben werden.

Den Vorschlag von Admiral Drake "Leinenkutten in Leinenzeug umbenennen" finde ich gut,
aber Stoffe, oder Stoffballen, finde ich besser.
Die sollten aber auch noch als Baumaterial für Schiffe verwendet werden. :hey:

Daß das Schweinefleisch endlich verarbeitet wird... Danke!
Könnte man auch bei den Rindern die Häute gerben? Z.B. das gleiche Gebäude (Gerberei), aber für Rinder?
Und wenn ja, was ist mit dem Pelztierjäger? Kann der mit "Wild" auch noch einen "Wildtierfleischer" beliefern?

Leider fehlt Anno 1404 das Bedürfnis nach Bildung, sonst wäre eine Bibliothek...
Baukosten unter anderem ein paar 100 Tonnen Bücher.

Ich höre besser erst einmal auf mit meinen Wünschen, denn wie heißt es so schön:
"Sei vorsichtig mit Deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen!"

Gruß
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

Soricida

Meereskenner

  • »Soricida« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 766

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. März 2018, 23:18

Zitat

Bei den Schiffen wird das schwierig. Dort gibt es bereits mit Holz und
Seilen zwei Sachen die verwendet werden. Damit sind die Möglichkeiten
von ANNO ausgeschöpft. :(
Das ist so aber nicht ganz korrekt.
Die Kriegsschiffe benötigen noch ein drittes Material (Waffen, oder Kanonen, oder Kriegsmaterial)
Die Zahl Zwei scheint mir nur für die Herstellung von Produkten zu gelten.
Für die Baukosten von Betrieben können aber auch mindestens 4 Waren nötig sein.
Genauso wie bei den Wohnhäusern. Aber ob auch bei den Schiffen?
Zur Bibliothek:
Das erste Bild sieht am Imposantesten aus, die anderen beiden fügen sich etwas unauffälliger schön ein.
Wie wäre es, jeden mit Taste >C< selber entscheiden zu lassen?

Gruß
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

Andi47

Ausguck

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 29. März 2016

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2018, 19:31

Irgendwie scheint es mit dem Zitieren derzeit nicht zu klappen - mein Posting bezieht sich auf "2 Ausgangsprodukte für ein Endprodukt".

Prinzipiell stimmt das zwar, aber bereits Anno 1404 Venedig zeigt, dass man über ein oder mehrere Zwischenprodukte auch mehr als ein Ausgangsprodukte zu einem Endprodukt verarbeiten kann.

Beispiele, um aus VIER Ausgangsprodukte ein Endprodukt herzustellen:
* Eisenerz + Kohle --> Eisen; Eisen + Holz --> Fässer; Fässer + Trauben --> Wein
* Bienenwachs + Hanf --> Kerzen; Kupfererz + Kohle --> Messing; Kerzen + Messing --> Kerzenhalter

Dysia

Ausguck

Beiträge: 92

Registrierungsdatum: 30. Januar 2017

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Januar 2019, 14:08

Günter, das ist aber schön, so richtig mit Sinn und Idee im Hintergrund :)
ja wer kennt den Film nicht, passt in die Jahreszeit und du hast die Atmosphäre gut eingefangen


weiter so, gefällt mir sehr gut!

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 486

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Januar 2019, 21:22

Schickes Ding :up:

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 9. Juni 2021

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Juli 2021, 20:08

@Soricida Ich habe gesehen, dass du heute das letzte Mal aktiv warst, und da der Thread auch nicht so alt ist (letzte Nachricht Januar 2019), wollte ich es wagen, ihn wieder auszugraben. Kannst du mir vielleicht verraten, was für einen Mod du bei dieser Pirateninsel verwendest?
Jesuslebtwirklich!

Soricida

Meereskenner

  • »Soricida« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 766

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Juli 2021, 00:43

Moin Jesuslebtwirklich,

Anno dazumal hatte ich mir (m)eine wunderbare Welt zusammengebastelt. (Soricidas WunderWelt )
Und bebaut hebe ich sie Jahre lang mit dem aller erstem SchönBauMod (SBM).(der leider nicht mehr vorhanden ist)
Aber mit den anderen SBM's müßte es eigentlich auch noch möglich sein,
sich ein Inselufer mit diesen Felsen zu umgeben...

Gruß,
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 9. Juni 2021

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Juli 2021, 09:30

Danke für die Antwort! Ja, die SBMs, muss ich mir mal eine Version installieren! Freu mich schon auf die Pirateninsel!