You are not logged in.

Thalassa

Frisch Angeheuert

Posts: 4

Date of registration: Dec 13th 2011

  • Send private message

21

Tuesday, October 6th 2020, 10:53pm

Sorry für die späte Antwort, aber besser spät als nie ;)

Was Planet Zoo angeht, kann ich dir leider nix raten, da ich ein absoluter Bau-Freak bin und dort praktisch nur Sandbox spiele.
Es gibt aber auch andere Modi, z.B. Challenge, wo der Wirtschaftsapekt eine Rolle spielt. Ich weiss aber nicht, ob dir das reichen wird. Viel Wirtschaft ist da nicht.

Wie sieht es denn mit Port Royale 4 aus?

cethegus

SeeBär

Posts: 229

Date of registration: Apr 30th 2019

  • Send private message

22

Wednesday, October 7th 2020, 12:10am

...spielt sich gewohnt schön, bringt Spass... :wedel:

Posts: 287

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

23

Wednesday, October 7th 2020, 10:18am

...spielt sich gewohnt schön, bringt Spass... :wedel:


Nein. Weil auch hier es nur zwei Optionen gibt: man steuert jedes einzelne Handelsschiff manuell oder man automatisiert den Handel. Zudem wurde Port Royal 4 meines erachtens viel zu stark abgespeckt. Man hat Spielelemente wie in Teil 2 oder 3 vorhanden waren rausgenommen oder Spielelemente massiv vereinfacht. Begründet wurde das mit "taktische Eben" und so. Praktisch ist es jedoch viel aufwendiger Animationen, Wegfindung und KI für eine dynamische Echtzeitseeschlacht zu programmieren wie für eine Rundenbasierte-Hexfeld-Seeschlacht.
Zudem kann man keine eigene Stadt mehr gründen. Port Royal 4 ist damit im Grunde ein abgespecktes Port Royal 3 und erfüllt damit weder die Ansprüche an ein Spiel im Jahr 2020, geschweige denn eines Vollpreistitels. Und ich stehe damit, wenn man den Rezessionen glauben kann, nicht alleine da mit der Meinung.

Also ja, Port Royal 4 ist im Kern ein WiSim, aber dann doch wieder so seicht, das es doch kein richtiges ist. Port Royal 4 weis nicht was es sein will. Die Entwickler haben ein abgespeckte WiSim dahergestellt das so leicht und oberflächlich gehalten wurde, um ja keine Spieler abzuschrecken und damit wurde der Kern des Spiels, der Spielsinn, komplett ausgehebelt meines erachtens.Ich finde das Railway Empire das Potenzial hat wirklich eine gute WiSim zu werden... wenn die Entwickler es dahin entwickeln wollen. Bisher sieht es so aus, das sie nur noch neue Karten rausbringen wollen und keine neuen Spielelemente. Dabei existiert alles schon. Man muss das ganze nur "erweitern".
Ideen:
- Ein Element einfügen durch das ich statt Waren zu transportieren, diese Einkaufe, Transportiere und Verkaufe. Das geht aktuell nur wenn ich die den Betrieb aufkaufe. Und die Warenkosten sind nur ein Bruchteil dessen was ich durch den Transport verdiene. Zudem verdiene ich dann auch nichts am Weiterverkauf.

- Die Wertschöpfungskette fehlt. Ich kann zwar z.b. Milch zu Käse verarbeiten oder Rinder zu Fleisch, etc. Aber es ist egal was ich transportiere oder welche Produkte ich selbst herstelle, der Verkaufs-/Transportpreis ist für alle identisch.
- Transportkosten (Fracht, Post und Passagiere) sind abhängig vom Transportweg und nicht einheitlich, ungeachtet der Strecke.
- Ticketpreise, etc manuell für jede Strecke festlegbar... Wettbewerb mit KI... aktuell alles einheitlich.

Die Elemente sind alle im Spiel vorhanden... sie brauchen nur individuelle Steuerungen. Wobei ich mir aber auch um Gleise besser planen zu können Bahnhöfe für große Städte mit mehr als 4 Gleisen wünschen würde. Das auslagern des Rohmaterialverkehrs in Warenlager ist zwar gut, aber die fassen nur 6 Güter und die Streckenführung, wenn jede Stadt einen Hauptbahnhof und 2 Warenbahnhöfe hat, ist echt unterirdisch. Zudem sollten Züge wie bisher immer den kürzesten Weg nehmen, aber Wartezeiten in die Zeitberechnung einplanen. Aktuell zählt nur die Streckenlänge ungeachtet der effektiven Fahrzeit z.b. wenn am Bahnhof Gleis 1 um 10m kürzer ist (wiel kein Gleiswechsel) aber eine Schlange von mehreren Zügen existiert, so wird wenn man nicht manuell eingestellt hat, alles auf Gleis 1 fahren statt z.b. freie Kapazitäten auf Gleis 2-4 zu nutzen. Das nervt.
=> Wie setzt ihr ENTER? Ich mache das hier wie in jedem anderen Forum auch, aber hier funktioniert es nicht. Er verschluckt die Enter komplett oder setzt sie an stellen wo ich keine gestellt habe. Oben habe ich z.b. bei Railway Empire 3 Enter gesetzt, optisch zeigt er aber an das ich das Leerzeichen "vergessen" haben nach dem Punkt. Da das Problem ausschließlich hier im Forum existiert, liegt es kaum an mir oder?

cethegus

SeeBär

Posts: 229

Date of registration: Apr 30th 2019

  • Send private message

24

Wednesday, October 7th 2020, 10:36pm

...Mann Mann Mann...

seemann

Deckschrubber

Posts: 20

Date of registration: Jan 10th 2020

  • Send private message

25

Thursday, October 8th 2020, 9:21am

Thema ist: Game Update 9 ;(
Gruß Michael

Posts: 287

Date of registration: Jul 11th 2016

  • Send private message

26

Thursday, October 8th 2020, 7:05pm

ja, ich weis :D sry dafür. Kann ein Mod löschen wenn er will.