Sie sind nicht angemeldet.

octo124

SeeBär

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

61

Montag, 27. Januar 2020, 16:47

@ Uli - Lass dich nicht irre machen, Lady hat es auf den Punkt gebracht, nicht jeder ist glücklich. K.A., ob du 2205 gespielt hast, aber zu dem ist 1800 wesentlich besser.
Was unser Nordstern schreibt, ist nonsens. 1800 erfordert einfach ein komplettes Vordenken je nach Spielstil und dann klappt es auch.
Das Item-System ist ja seit 1404 bekannt, also nix neues für dich. Hier hat man zig unterschiedliche Wege, um an diese zu kommen. Richtig ist, noch nicht in der von uns gewünschten finalen Version = etwas tricky im Mom.
Das Spiel wird in keiner Phase konfus, wenn man erstmal durchdenkt, wieviel Arbeitskräfte die neue Produktiondkette komplett erfordert, diese zuvor bereit stellt und dann erst die Kette aufbaut. Heisst erstmal zuvor den Bedarf abdecken und danach erst bauen. In manchen Beiträgen hat man den Gedanken, der Schreibende ist auf der Flucht und nicht beim Spielen.

1800 braucht Zeit.
Scheitern tut ein Causalgamer nur, wenn er der Meinung ist, er muss am Nordende z.B. Felder bauen, dann itgendwo in der Mitte die Windmühlen und im Süden die Bäckereien. Zig zusätzliche Lagerhäuser und das dann verbunden mit langen Wegen führte schon in den Vorgängern zum Kollaps. Das wäre eine Aufbauvariante, wenn man im Geld schwimmt. In 1800 ist wichtig, dass Logistiksystem zu verstehen, dann kurze Wege und eine Produktion am Bedarf orientiert führte noch nie in den Ruin.
Auch den Mehrverbrauch von Geld ist bei Schönbau kein Thema, wie er schrieb. Eine gute Insel bringt Locker über 20k Annotaler ein, Ich als Nichtschönbauer glaub damit kann man schon eine reine Villensiedlung mit allem drumrum errichten. Schönbau komplett scheitert im Mom. lediglich an dem EP-System.

Solltest du ein Schönbauer sein, nutze die derzeitigen Möglichkeiten per Mod, sage ich als permanenter Nichtmodnutzer^^.

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

62

Montag, 27. Januar 2020, 19:18



Mit der Hardware des verlinkten PC und nem passenden Monitor kannst du Anno 1404 in 4k Auflösung spielen,
wenn du das willst, und muss keine Angst haben, das dir der PC abschmiert, weil er überlastet ist.
Ausserdem ist der Stromverbrauch bei höherer Leistung geringer.


Der Monitor, den ich mir jetzt ausgesucht habe: https://www.amazon.de/gp/product/B07D3NY…0?ie=UTF8&psc=1
Ist das ein "passender Monitor"?

Danke für euren Input. Klar sind Spiele immer Geschmackssache. Macht die Entscheidung irgendwie nicht leichter...

Noch eine Frage (jenseits der Monitor-Geschichte): Ich habe ein Profil in Anno 1404 angelegt unter einem bestimmten Namen. Diesen habe ich später wieder geändert. Allerdings wird diese Änderung nicht beibehalten - sobald ich das Spiel starte, wird wieder auf den ursprünglichen Namen umgestellt (gilt auch für das Avatar usw...). Wie kann man das dauerhaft ändern?
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Soricida

Meereskenner

Beiträge: 735

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

63

Montag, 27. Januar 2020, 20:59

Moin, moin

Zitat

...Meiner ist doch ziemlich laut und hat hier und da mal ein paar Macken...
Meiner war auch ziemlich laut...
...bis ich vor einem Monat dann die Kühlrippen beim Prozessor vom Staub befreit habe. 8)
Ergo, unbedingt mal reinschauen!!!

Zitat

- was haltet ihr von Anno 1800? So gut wie 1404?
Das meiste, was ich über Anno 1800 gelesen hatte, hatte mich eher abgehalten.
(Die Items z.B. waren mir schon bei Anno 1404 zu viel, aber noch relativ logisch.)
Darum habe ich meinen alten PC behalten, und etwas aufgerüstet.
(Win 7 > 10, 4GB > 8GB Ram)
Wenn ich aber jetzt lese, was die Moder schon eingebaut haben,
sieht es für mich schon "schöner" aus.
Aber kann man es auch noch ohne DLC's spielen?
Gruß,
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 28. Januar 2020, 06:39

Uli,

du meinst das Profil von deinem Spiel, oder ein Online Profil? Sowas gabs auch mal....

Normalerweise änderst du Einstellungen für das Spielerprofil im Spiel über Optionen.<-- Blödsinn, was ich da geschrieben hab.

Du änderst dein Spielerprofil in Anno 1404 natürlich unter Spielerprofil, auf dem Startbildschirm.
Du kannst den Namen, die Farbe und das Avatar ändern und das bleibt bis du es wieder änderst. Ebenso können Wappen zugefügt werden, vorausgesetzt, du hast genug Edelsteine um dir die Wappen zuzulegen.
Aber ich denke, das weißt du alles. Warum das aber sich immer ändert wenn du ins Spiel gehst, das kann ich dir so nicht sagen.
Da muss ein Profi ran, der tiefer in das Spiel eingetaucht ist.

Wie das beim Online Profil ausschaut, da hab ich keinen Plan

Der HP Monitor, den du dir da ausgesucht hast, sieht meinem ziemlich ähnlich.
Ich hab nen Philips 276E mit IPS Panel.
Ich kann über die Grafikkarte 4K einstellen.
Auch in den Annos kann ich das so einstellen. Aber machen tu ich das eigendlich nicht, weils sonst zu klein wird. Also Schrift und Icons....
Wer gute Augen hat, für den ist das dann sicher was.

Anno 1800, da scheiden sich die Geister. Wohl nicht ganz zu unrecht. Ja, die Items.... Mittlerweile dürften es so 1,5k sein, die man sich zusammensammeln kann, aber beileibe nicht muss. Es geht auch ohne, es geht auch ganz gut ohne DLC zu spielen.
Und... UBi / BB ist weiterhin dran an dem Spiel. Am 23. Jan. gabs erneut ein größeres Update. Das waren, so wie ich das mitbekommen hatte, so um die 4 GB.
Kein Plan, was die alles geändert haben, ausser dem was sie geschrieben hatten.

Aber.... Einfach ist Anno 1800 nicht, auch mit den ganzen, teilweise ans cheaten grenzenden, Mods. Einige kann man bestimmt gut gebrauchen.
Was brauchbar ist und was nicht, da solltest du dich mit Lady Meridonia kurzschliessen. Sie kennt sich da bei weitem besser aus als ich.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 28. Januar 2020, 20:22

So, das gute Stück ist heute angekommen und bereits im Einsatz. Erster Eindruck ist gut. Größer als 27 Zoll hätte er wohl nicht sein dürfen, aber der größere Bildschirm ist für Anno sehr angenehm. Ich habe den Eindruck, die Farben sind nicht ganz so intensiv wie bei meinem alten Monitor, aber möglicherweise waren die bei Samsung auch einfach nur übersteuert. Wahrscheinlich werde ich mir auch den Rechner bestellen - meiner hat doch zu viele Macken und ist laut, trotz Säuberung. Danke nochmal an alle :up:
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 29. Januar 2020, 06:37

Die Intensität der Farben kannst du doch am Monitor einstellen.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

67

Freitag, 31. Januar 2020, 18:53

Hab auch noch den Computer gekauft. Jetzt kann ich auch bald bei Anno 1800 mitreden :up:
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

68

Samstag, 1. Februar 2020, 06:52

Glückwunsch. Damit hast du die nächsten Jahre keine Sorgen, was die Leistung deines PC angeht.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

69

Samstag, 1. Februar 2020, 14:38

Grmph.... zu früh gefreut. Eben das gute Stück ausgepackt. Hat einen ordentlichen Transportschaden :(
»Uli79« hat folgendes Bild angehängt:
  • C5390C09-DACA-4090-87FB-C31F0FF17E54.jpeg
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

70

Samstag, 1. Februar 2020, 17:31

Sofort reklammieren.
War an der Verpackung schon ein Defekt ersichtlich? Wenn ja, hättest du das bei der Annahme reklamieren müssen.
Als mein neuer Fernsehr kam, hatte der Karton einen großen Fehler. Ich habe das gesagt und an der Stelle reingeschaut und gesehen das der Riss bis aufs Display durch geht, das Display aber nicht beschädigt aussieht und daher behalten.

Rein rechtlich sind Transportschäden sofort bei Lieferung anzuzeigen. Wenn allerdings der Karton ok war und das Produkt innen drin beschädigt ist, sofort melden und reklamieren. Dann hat nicht das Transportunternehmen die Haftung sondern der bei dem du es bestellt hast.
Beachte aber: Das ist dann KEIN Transportschaden. Auf keinen Fall das Wort benutzen!

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

71

Samstag, 1. Februar 2020, 18:39

Ich habe das Paket gar nicht angenommen, das war meine Nachbarin. Am Karton sieht man eine kleine Beschädigung, die aber nicht unbedingt vermuten lässt, dass das Gehäuse derart in Mitleidenschaft gezogen wurde. Ist letzlich aber auch egal. Die Haftung dafür, dass das gute Stück mängelfrei bei mir ankommen, liegt beim Verkäufer. So wil es das Gesetz. Ist halt nur ärgerlich. Hab mich darauf gefreut, heute gleich mal Anno 1800 auszuprobieren :nono:
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

72

Samstag, 1. Februar 2020, 18:43

Hmm, funktioniert der PC, oder macht der keinen mucks?

Wenn dich die Beule an der Unterseite nicht weiter stört und der PC funktioniert, versuchen den Preis zu drücken.
Natürlich nur, wenn es kein Transportschaden ist.

Die Verkäufer sind froh, wenn die solche Schäden nicht entsorgen müssen. Die Bauteile könnten zwar als B-Ware verkauft werden, ist aber auch teilweise Zeitaufwendig, weil ja alles sauber ausgebaut werden muss.

Auf jedenfall mit dem Verkäufer in Verbindung setzen, da geht kein weg dran vorbei.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

73

Samstag, 1. Februar 2020, 20:43

Keine Ahnung, hab's nicht ausprobiert. Wir haben das Ding gar nicht erst angeschlossen, sondern gleich wieder eingetütet. Ist auch schnurz, ob es ein Transportschaden ist. Wenn es einer ist, dann muss der Verkäufer das mit dem Transportunternehmen regeln. Wie gesagt, ist nur ärgerlich. Und um ehrlich zu sein - so gut war der auch nicht verpackt. Nur der Karton, um den Rändern des Computers Styropor und das war es.
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

74

Samstag, 1. Februar 2020, 23:36

Ich würde nur um ein paar Tage früher spielen zu können NIEMALS ein so teures Produkt nutzen wenn ich nicht weis ob da nicht irgendwas defekt ist. Das muss man ja nicht sofort bemerken. Bei so einer starken Beschädigung immer zurückschicken... Außer es ist es dir wert 2-4 Tage früher spielen zu können und dafür 900+ EUR zu riskieren.

Der Typ der meinen PC damals zusammengebaut hat ist mit dem Schraubenzieher abgerutscht und übers Mainboard gerutscht. Ich bestand auf einem Ersatzboard, da er ja die Haftung als Monteur trägt, obwohl optisch keine Beschädigung ersichtlich war. Später hat sich rausgestellt, dass das Mainboard einen Wackelkontakt mit dem M.2-Anschluss hatte. Er hat mir das gesagt, weil er das Board für sich genutzt hat und immer wieder bluescreens bekam. Er dachte erst an einen Kabelbruch, den Anschluss oder die SSD... war aber das Board. Aber wie gesagt optisch war das nicht ersichtlich... wenn ich gesagt hätte man sieht nichts, bau weiter ich will heute noch zocken, hätte ich keine Freude gehabt.
Daher würde ich sowas NIE behalten. Das Risiko das irgendwo ein Defekt, Bruch oder sonst was aufgetreten ist das optisch nicht sofort ersichtlich ist, wäre mir bei dem Preissegment einfach zu hoch.

Dir muss ja klar sein, das ungeachtet des Gehäusedefekts ein immenser Schlag gekommen sein muss um dies so einzudellen. Und diese Schütterung kann die anderen Bauteile beschädigt haben... das musst du nicht mal optisch sehen können oder den PC nicht funktionsfähig gemacht haben. Ein Haarriss an der falschen Stelle oder eine gebrochene Löhtstelle zu einem elektronischen Bauteil reicht schon aus.

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 2. Februar 2020, 17:32

Ich habe nicht vor, den Computer zu testen. Wie gesagt, wir haben ihn gleich wieder eingepackt und geht return to sender.
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 2. Februar 2020, 18:14

Sender anrufen... dann bekommst du den Erstz schneller... ;)

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 1 077

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 2. Februar 2020, 19:02

Den Verkäufer morgen Früh gleich anrufen, einmal um den Schaden sowie so zu melden und, wie Nordstern schon schrieb, gibts den Ersatz dann womöglich schneller.
Zudem bekommst du dann auch einen Rücksendeschein, damit du keine Sendungskosten hast, die der Verkäufer bei diesem Warenwert eh zurückerstatten muss.

Kommt drauf an, wo du den PC gekauft hast......

Alternate ist da in der Regel ziemlich fix.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 13. Februar 2020, 11:50

Heute kam die Rücksendung von Alternate. Dieses Mal mit viel Polstermaterial und in einem Extra-Karton. Nur das Gehäuse und das Stromkabel. Ich nehme an, das Ding kann man dann einfach anschließen und loslegen? Ich mache gerade noch ein Backup meiner alten Festplatte. Bin gespannt :-)
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)

Barbarella

Schatzjäger

Beiträge: 1 458

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

  • Nachricht senden

79

Samstag, 15. Februar 2020, 18:22

Alternate schein tatsächlich beim Verpackungsmaterial zu sparen. Mein erster Computer 2014 war super in einem speziellen Karton verpackt mit sehr starkem Innenleben. Der neue von 2019 kam in dem Karton, in welchem das Gehäuse verpackt war. Der Karton und das Styropor darin waren aber natürlich nur für das Gewicht des leeren Gehäuses bemessen, nicht für den voll ausgebauten Computer. Das Ergebnis sah dann so aus wie auf den Bildern. Glücklicherweise hat nichts gefehlt und dem Computer selbst war nichts passiert. Aber es ist schon ein Armutszeugnis, was sie da abliefern, das muss man schon sagen.
»Barbarella« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20191025_151724.jpg
  • IMG_20191025_151822.jpg
  • IMG_20191025_151926.jpg

Uli79

Piratenschreck

  • »Uli79« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 30. März 2008

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 16. Februar 2020, 18:59

Definitiv sparen die an der Verpackung. Die zweite Lieferung kam dafür mit Umkarton und seeehr viel Füllmaterial. War auch ganz gut so, denn der äußere Karton (also die Umverpackung) hatte wieder einen Riss. Sonst ist aber nichts beschädigt.

Aber wer einen neuen PC nur im eigenen Karton mit etwas Styropor drin verschickt, muss sich nicht wundern, wenn der unterwegs eine Delle abbekommt. Die Paketdienste sind nicht gerade für ihre Umsicht bekannt.
  "Ich dachte, ich hätte den schönsten Beruf der Welt seit meinem ersten Tag als Testpilot, bis zu dem Zeitpunkt, als ich Al Shepard in seiner Rakete abheben sah. Er flog höher als ich je geflogen bin und schneller als ich je geflogen bin und vor allem - er machte viel mehr Krach dabei! Und im Fernsehen war er auch noch. Da stand für mich fest: Das willst du auch einmal machen" (Alan Bean, Apollo 12)