Sie sind nicht angemeldet.

tanks

Frisch Angeheuert

  • »tanks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Januar 2018

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Dezember 2019, 11:13

Absturz nach Laden eines gemoddeten Spielstands

Hallo,

ich habe seit dem letzten update (ka sicher 7-8 wochen) nicht mehr anno 1800 gespielt und wollte grade wieder bei meinem spielstand weiterspielen, hab das update und alles installiert und anschließend die neuen python dlls von hier https://github.com/xforce/anno1800-mod-l…ases/tag/v0.7.3 und den neuen botanica mod von hier https://mega.nz/#!eTBEkYJQ!fNWXAn5fqwp0U…cIQwfi4_4NLWBFE runtergeladen und dann in den modordner eingefügt (.cache und die dummy datei habe ich vorher gelöscht, damit das überschreiben klappt). Konkret benutze ich eigentlch eh nur 2 mods aus der liste: den Less Newspaper mod und den Legendäre Item pool mod beim Gefängniswärter. Anno 1800 startet jetzt auch ohne Probleme, aber wenn ich nun meinen letzen Spielstand lade, oder auch einen älteren lade, dann friert das spiel immer nach so 30-60 sekunden kurz ein, bewegt sich ein paar sekunden wieder und stürzt dann komplett ab. Ich habe bereits probiert das mit dateien überprüfen zu reparieren und auch alle mods entfernt, leider ohne Erfolg. Es wäre sehr schade um den Spielstand, ich habe da schon über 100 h inverstiert und fast ne halbe Million Leutchen angesiedelt. Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee was man da machen könnte? Wenn ja wäre ich für jede Hilfe sehr dankbar :)

Lg tanks

Beiträge: 201

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2007

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Dezember 2019, 13:40

Aktuelle Modifikationen darf man nicht einfügen ohne die alten zu löschen - das überschreiben kann Probleme verursachen.

Immer erst die alten Dateien einer Mod Löschen und danach die aktuellen einfügen.
  Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

tanks

Frisch Angeheuert

  • »tanks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Januar 2018

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Dezember 2019, 13:50

Ja also ich habe alles was im mod ordner drin war gelöscht => dann neue mods reinkopiert und gleichzeitig natürlich auch die python ddls mit den aktuellsten ersetzt. Sollte man das nicht so machen? ?(

bergveld

Ausguck

Beiträge: 64

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2018

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. Dezember 2019, 14:53

Deine Vorgehensweise ist korrekt.
Hast du schon mal ein neues Spiel angefangen? Wenn nein, prüf doch was dann passiert. Kann mir jetzt nicht vorstellen, dass eine Mod der Verursacher des Crashes ist.

tanks

Frisch Angeheuert

  • »tanks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Januar 2018

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Dezember 2019, 19:36

Ich hab das jetzt mal bei einem neuen Spiel ausprobiert und da stürzt anno nicht ab (also zumindest nicht in den ersten 10 minuten). Auch hab ich mal ausprobiert, ob es irgendwo einen Speicherpunkt gibt, wo mein akuelles Spiel noch funktioniert hat, leider hab ich den erst relativ am Anfang (ca. 100k einwohner) gefunden. Irgendetwas muss doch die Abstürze auslösen, seltsam.

tanks

Frisch Angeheuert

  • »tanks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Januar 2018

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:01

Was könnte ich dann eigentlich konkret tun um den spielstand wieder zum laufen zu kriegen? Sollte ich das Spiel neuinstallieren, wenn ja würden die spielstande, die ja so wie ich es verstanden habe immer auch in der cloud gespiechert werden, immer erhalten bleiben, wenn ich das Spiel deinstalliere und neuinstalliere? Gibs noch Optionen zur Neuinstallation (das Spiel runterladen dauert bei mir immer recht lange ^^ )?