Sie sind nicht angemeldet.

DaLexy

Steuermann

  • »DaLexy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 17. August 2009

  • Nachricht senden

21

Samstag, 11. Mai 2019, 11:24

In welchem Forum sollen wir damit anfangen ?

W-O-D

Team AnnoZone

Beiträge: 7 002

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

22

Samstag, 11. Mai 2019, 11:29

Im Allgemeinen, da schauen die meisten als erstes hin.

Nale

Is Seefest

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2017

  • Nachricht senden

23

Samstag, 11. Mai 2019, 15:31

@lol123lol125

ja ich habe hier auch nen account und danke, danke, danke fürs sichern der übersetzung, die kann ich dann nochmal auf englisch in die welt setzen.

Die Infos zu neuen Waren sind alle in meinem Kopf und der funktioniert noch prima. Außerdem hab ich ja schon angekündigt, dass da noch mehr kommt und ich werde auch beizeiten eine Anleitung schreiben wie es geht (und das nicht nur für die Waren), es gibt keinen Grund dieses Wissen wem vorzuenthalten da jeder die Mod erstellen können soll die er erstellen will.
So ergibt sich eine viel höhere Brandbeite an Mods die es gibt damit für die Normalspieler eben auch mehr Auswahl und Abwechslung.

Taki7o7

Frisch Angeheuert

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 11. Mai 2019

  • Nachricht senden

24

Samstag, 11. Mai 2019, 15:54

Schön hier nun alle wieder zu finden ^^
Nett dass das jemand gebackupt hat, danke dafür. Wurde ja einfach ohne Vorwarnung gelöscht.

Würde mich freuen wenn Leute nicht denken dass Modder das Spiel kaputt machen, bzw. dass jeder Modder ein Cheater ist.

Ich würde deshalb vorschlagen, dass wir diese Leute eines Besseren belehren und ihnen zeigen dass wir sehrwohl einen gewissen Grundsatz haben. Aber wer würde schon Mods machen um sich selbst den Spaß zu Rauben?

Naja, auf ein Neues wenns nicht stört :shy:

Schönen Gruß aus Wien

Judekw

Ausguck

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 29. März 2010

  • Nachricht senden

25

Samstag, 11. Mai 2019, 16:43

@Raymond XX: Ich habe gestern zufälligerweise mit einem Juristen darüber gesprochen, der genau andersrum argumentiert bzw. zu nem anderem Schluss kommt (allerdings bin ich kein Jurist, und kann die Richtigkeit nicht beurteilen). Er meinte, dass Ubi/BB wohl keinen Erfolg haben würde, wenn die plötzlich versuchen würden, gegen Mods vorzugehen, weil, wie du auch gesagt hast, die Duldung über mehr als 10 Jahre hinweg als Gewohnheitsrecht interpretiert werden würde. Edit: Dennoch sollte es natürlich unser aller Anliegen sein, ein möglichst konstruktives Verhältnis mit BB bezüglich Modding zu haben und keins, was auf einer Konkurrenzannahme beruht.

Außerdem gab es für 1404 zum Beispiel ja sogar hauseigene Editoren, die eher die entgegenentsetzte Interpretation von BB's Absicht erlauben. Und ich meine, es hätte zu neueren Spielen mal ein Statement gegeben, dass man die Programme nicht anbietet, weil sie zu komplex seien.

Edit (wollte keinen Doppelpost machen): Wir müssten mal schauen, dass wir irgendwie Kontakt zu Cyborg herstellen. Er hatte ein nices Tool entwickelt, mit dem man erheblich mehr modifizieren kann, allerdings hatte er das damals nicht veröffentlichen wollen, aber Annothek, Finn/Tycooner, Nale und ich haben das.
 
Wegweisend, innovativ und schön fürs Auge: die Judekwmod!

Das Original: ... KI-Werft ... Handelsflugzeuge ... Bodeneinheiten ... Hafenstädte ... Ziergebäude & Beleuchtung ...

...und vieles mehr!

Larnak

Schatzjäger

Beiträge: 3 126

Registrierungsdatum: 28. Februar 2008

  • Nachricht senden

26

Samstag, 11. Mai 2019, 19:14

Macht euch bitte wegen rechtlicher Geschichten keine unnötigen Sorgen. Die Jungs und Mädels bei BB sind alle in erster Linie Menschen und haben jedes Verständnis dafür, dass jemand Spaß daran hat, in seiner Freizeit an Anno herumzuschrauben. Solange alles im bisher bekannten Rahmen bleibt (sprich: Keine "Arktis-Mods", die "zufällig" ähnliche Inhalte haben wie ein möglicher Arktis-DLC), wird sich niemand daran stören.

Und auch für die "Anzugträger" ist die Rechnung ganz einfach: Wer Anno moddet, liebt Anno. Wer Anno liebt, kauft auch in Zukunft Spiele und Inhalte. Die Anno-Union mag ein paar Annos später gekommen sein als gewünscht, aber man sieht doch gerade als langjähriger Annoholiker, dass Ubi die Community mehr und mehr als wichtigen Baustein für den Anno-Erfolg sieht.

Ich fänds gut, wenn die Mods jetzt wieder vermehrt hier besprochen werden :D

Habt ihr über ein Modding-Discord nachgedacht? Wäre dafür vielleicht auch praktisch.

Judekw

Ausguck

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 29. März 2010

  • Nachricht senden

27

Samstag, 11. Mai 2019, 19:23

Ich fänds gut, wenn die Mods jetzt wieder vermehrt hier besprochen werden
:up:

Habt ihr über ein Modding-Discord nachgedacht? Wäre dafür vielleicht auch praktisch.
Ich hab mich letzte Woche erstmals bei Discord angemeldet, weil ich vorher verschlafen hab, dass es sowas gibt. Ich werde alt :lol: Finde ich zum Wiederfinden von Inhalten aber nicht so nutzerfreundlich tbh.
 
Wegweisend, innovativ und schön fürs Auge: die Judekwmod!

Das Original: ... KI-Werft ... Handelsflugzeuge ... Bodeneinheiten ... Hafenstädte ... Ziergebäude & Beleuchtung ...

...und vieles mehr!

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 996

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

28

Samstag, 11. Mai 2019, 19:28

Solange alles im bisher bekannten Rahmen bleibt (sprich: Keine "Arktis-Mods", wenn Ubi gerade den "Arktis-DLC" rausbringt), wird sich niemand daran stören.

Ich denke, das ist der wichtigste Punkt: Es darf durch Modding nichts kostenfrei verfügbar gemacht werden, was im Rahmen eines kostenpflichtigen DLCs erschienen ist. Sonst könnte es wirklich ernsthaft Ärger geben.

Und ansonsten würde ich mich, was das Erweitern des Spiels anbelangt, noch ein wenig in Geduld üben. Es ist ja noch nicht mal richtig fertig. Jetzt schon umfangreiche Mods herauszubringen, halte ich für etwas verfrüht. (Das soll aber niemanden davon abhalten, sich jetzt schon mit der Struktur der Dateien und des Spiels zu beschäftigen, zu experimentieren und zu lernen.)

Was ich gleichwohl unterstütze, sind Dinge, die das Gameplay nicht beeinflussen, die ich aber als unnötige Beschränkung empfinde. Den Zoom zum Beispiel. Oder, dass man die Plaza-Kachel nicht bauen kann.
Aber warten wir mal den kommenden Patch ab, vielleicht sieht danach schon so Manches anders aus.
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

W-O-D

Team AnnoZone

Beiträge: 7 002

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

29

Samstag, 11. Mai 2019, 19:33

So isses Matt, erstmal abwarten was BB uns noch offeriert, janz jemütlich. Was Discord anlangt, da war ich auch mal, habe aber nach ner Weile gemerkt das es nicht wirklich geeignet ist um ne Com zu unterhalten, das können Foren um Längen besser.

Nale

Is Seefest

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2017

  • Nachricht senden

30

Samstag, 11. Mai 2019, 19:58

Ich denke, das ist der wichtigste Punkt: Es darf durch Modding nichts kostenfrei verfügbar gemacht werden, was im Rahmen eines kostenpflichtigen DLCs erschienen ist. Sonst könnte es wirklich ernsthaft Ärger geben.


Ja, kein Problem man weiß ja was angekündigt ist, das wäre allerdings alles schwierig umzusetzen jetzt und wenn es draußen ist versteht sich von selbst, dass man das nicht macht.
Wenn sie aber ein Feature noch nicht angekündigt haben...

31

Samstag, 11. Mai 2019, 20:08

Ich fänds gut, wenn die Mods jetzt wieder vermehrt hier besprochen werden
:up:

Habt ihr über ein Modding-Discord nachgedacht? Wäre dafür vielleicht auch praktisch.
Ich hab mich letzte Woche erstmals bei Discord angemeldet, weil ich vorher verschlafen hab, dass es sowas gibt. Ich werde alt :lol: Finde ich zum Wiederfinden von Inhalten aber nicht so nutzerfreundlich tbh.


Discord ist Mist, wenn dem jeweiligen Betreiber ein Furz quer hängt ist ratz fatz alles weg. Und so manch einer, der während der ersten Zuckungen von Anno 1800 einen Discord leitete, hat sich benommen wie ein Blockwart. Das haben auch die Entwickler mitbekommen, all dies Wissen von damals ist für die Tonne gewesen.
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

Larnak

Schatzjäger

Beiträge: 3 126

Registrierungsdatum: 28. Februar 2008

  • Nachricht senden

32

Samstag, 11. Mai 2019, 20:29

Finde ich zum Wiederfinden von Inhalten aber nicht so nutzerfreundlich tbh.

Es will und kann natürlich kein Forum ersetzen, aber für den schnellen Austausch zwischendrin oder den Nebenbei-Plausch ist es super geeignet, als Ergänzung. So wie der Annozone-Chat früher, nur in besser. Den hat hier ja auch niemand verteufelt :)
Auch für Support oder Tests von einzelnen Projekten hat es sich bewährt, wenn du also ne Mod testen möchtest, können sich die Tester da direkt live mit dir austauschen, während sie testen.


Discord ist Mist, wenn dem jeweiligen Betreiber ein Furz quer hängt ist ratz fatz alles weg. Und so manch einer, der während der ersten Zuckungen von Anno 1800 einen Discord leitete, hat sich benommen wie ein Blockwart. Das haben auch die Entwickler mitbekommen, all dies Wissen von damals ist für die Tonne gewesen.

Stimmt, ich erinnere mich. Sowas sollte schon eine halbwegs integre Person aufmachen. Dabei ist aber die Plattform egal, das kann dir bei einem Forum genauso passieren. Stell dir vor, wir hätten hier so einen tollwütigen Baeren in der Zone ... oh 8| :g:
Trotzdem gibt's die Annozone schon ewig, und andere Projekte ... naja, nicht. Programme können am Ende immer nur Möglichkeiten anbieten, gut, sinn- und verantwortungsvoll nutzen müssen es die Menschen dann schon selbst. Bei einigen klappt das besser, bei anderen schlechter. Bei den meisten findet man ja recht schnell raus, wie die ticken.
Ich habe Discord als Ergänzung zum Forum und / oder TS sehr schätzen gelernt, zuletzt für die Gilden-Organisation in einem MMO. Aber da hab ich den Server auch selbst aufgemacht und kann mich daher darauf verlassen, dass das Ding nicht von heute auf morgen zu ist (TS braucht man streng genommen dann eigentlich auch nicht mehr, aber das ist halt so ein Gewohnheits-Ding).

Aber war nur eine Idee, wenn es anders organisiert wird, ist es auch gut :up:

Nale

Is Seefest

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2017

  • Nachricht senden

33

Samstag, 11. Mai 2019, 20:35

Discord ist super für den Smalltalk nebenher, aber kann die Fähigkeit Wissen zu speichern in einem Forum nicht ersetzen.

Achja @Dickerbaer wir vermissen dich jetzt seit ungefähr einem Jahr in der kleinen Discordgruppe. Die gibt es immer noch und der Betreiber hat keine Blähungen :)

34

Samstag, 11. Mai 2019, 21:02

Seis drum, die Annozone war immer da und hatte sich für sowas angeboten auch wenn hier nicht alles blinkt und piept wie in einem 50er Jahre Fernseh Raumschiff. Auch sind die 1404 und gar die 1701 Beiträge noch da, während gleichaltes aus dem Öffi bereits gelöscht wurden. Zu den Modding Leuten kann ich wohl sagen. Willkommen zurück, die Hütte steht noch.

@Nale, nöö im Discord dreht es sich immer wieder um den Zoff unter diversen Modding Gruppen. Ich werde mir das nicht mehr antun. Aber grüß den Haufen bitte von mir.
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

Nale

Is Seefest

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2017

  • Nachricht senden

35

Samstag, 11. Mai 2019, 21:05

Das tut es schon lange nicht mehr :)

Aber ja ich richte denen mal schöne Grüße aus.

36

Samstag, 11. Mai 2019, 23:24

hi Jungs

Nur mal so am Rande und das geht an die Mmmi Fraktion, gestern habe ich auf Twitch ein Spiel von Volty im Mp mit einem anderen angeschaut und da kam die Frage nach Modden auf und Volty sagte da ganz klar, dass sie dass modden nicht gern sehen und nicht wünschen im überigen wurde es noch nie gern gesehen. Und nur weil UBI, /RD/BlueByte noch gegen modding vorgangen sind heißt dass noch lange dass sie es nicht machen, wehe dem sie tun es mal dann ist euer Jammern erst angebracht. Also wartet gefälligst bis Anno ausentwickelt ist und der Quellcode offen ist.

Denn ich finde es unfair denen gegenüber die für DLC Kohle zahlen und die Modder sich dass billig ercheaten in dem Fall. Nun könnt ihr mich gern jagen ist mir Latte da ich über diesen Dingen stehe und nur gutes Modding unterstütze wenn die Codes offen sind und bei Anno 1800 ist nicht der Fall also ist nichts anderes billiges cheaten.
  Träume sind der Stoff aus dem die Helden sind!

lol123lol125

Frisch Angeheuert

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

  • Nachricht senden

37

Samstag, 11. Mai 2019, 23:33

Ich spiele gerade mit der besten cheater mod aller Zeiten heißt I.A.A.M. 1404 und der macht richtig spaß muhhhah ... :baby:

Judekw

Ausguck

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 29. März 2010

  • Nachricht senden

38

Samstag, 11. Mai 2019, 23:48

gestern habe ich auf Twitch ein Spiel von Volty im Mp mit einem anderen angeschaut und da kam die Frage nach Modden auf und Volty sagte da ganz klar, dass sie dass modden nicht gern sehen und nicht wünschen

Kannst du den Stream verlinken? Würde ich mir gerne ansehen und habe es nicht gefunden.

Denn ich finde es unfair denen gegenüber die für DLC Kohle zahlen und die Modder sich dass billig ercheaten in dem Fall. Nun könnt ihr mich gern jagen ist mir Latte da ich über diesen Dingen stehe und nur gutes Modding unterstütze wenn die Codes offen sind und bei Anno 1800 ist nicht der Fall also ist nichts anderes billiges cheaten.

Ich unterschreibe total, dass es unfair ist (ich würde es sogar als Diebstahl bezeichnen), wenn jemand sich Sachen durch Änderungen im Code freischaltet, die ein Bezahlinhalt sind. Ich glaube, du findest hier auch niemanden, der sowas gut findet. Und dasselbe würde ich über Cheats behaupten. Beides fällt nicht unter meinen Modding-Begriff.
Insofern habe ich mit deiner Position also kein Problem, wie du siehst, ganz davon zu schweigen, dass ich dich deswegen "jagen" würde. Was mir jedoch in deiner Nachricht fehlt, ist ein konkretes Beispiel, wo irgendjemand der Leute hier entsprechendes gemacht haben sollte; so lange bleibt das schlicht eine Behauptung, die uns in einen Topf mit Betrügern wirft, und damit habe ich tatsächlich ein Problem.

LG Judekw
 
Wegweisend, innovativ und schön fürs Auge: die Judekwmod!

Das Original: ... KI-Werft ... Handelsflugzeuge ... Bodeneinheiten ... Hafenstädte ... Ziergebäude & Beleuchtung ...

...und vieles mehr!

Nale

Is Seefest

Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2017

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 12. Mai 2019, 00:07

Was mir jedoch in deiner Nachricht fehlt, ist ein konkretes Beispiel, wo irgendjemand der Leute hier entsprechendes gemacht haben sollte; so lange bleibt das schlicht eine Behauptung, die uns in einen Topf mit Betrügern wirft, und damit habe ich tatsächlich ein Problem.


1:1 Unterschrieben.

Judekw

Ausguck

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 29. März 2010

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 12. Mai 2019, 03:30

In der Annothek wurde in einem Thread ein Stream gepostet, der hier möglicherweise gemeint war, und die Aussage von Bastian Thun ist meiner Interpretation nach deutlich eine andere als die, welche hier wiedergegeben wurde. Ich zitiere:

Syrenia (liest Frage aus dem Chat vor): "Ich weiß nicht, ob es von Ubi gewünscht ist, aber es gibt schon einen Zoom-Mod, der im Umlauf ist [...]."

Darauf antwortend Bastian Thun: "Ja, gibt's [...]. Das ist nichts, was wir offiziell unterstützen, aber das ist jetzt auch nichts, wo wir jetzt irgendwie 'n tiefgehendes Problem mit hätten. Also, das kann ich Euch jetzt nicht quasi endorsen, indem ich Euch sage 'Da findet ihr das!', aber das ist schon okay für uns."

Und später wird auch explizit gesagt, dass man Modding zwar nicht offiziell unterstützen und supporten wird, aber auch nicht dagegen vorgehen wird. Und die Begründung ist nicht die geringere Qualität, wie angeblich an anderer Stelle gesagt wurde, sondern, dass man nicht auf Userwünsche eingehen könnte, die eine Veränderung an Modinhalten wollten. Klingt in meinen Ohren ehrlich gesagt ziemlich locker dem Thema gegenüber, und da es sich um den Community-Manager handelt, darf man das wohl als an die Modder gerichtete und belastbare Aussage werten.

Hoffentlich glättet das ein bisschen die Wogen in der Auseinandersetzung darum :)

PS: Hier zum selbst anschauen: https://www.twitch.tv/videos/418092401?t=40m10s
 
Wegweisend, innovativ und schön fürs Auge: die Judekwmod!

Das Original: ... KI-Werft ... Handelsflugzeuge ... Bodeneinheiten ... Hafenstädte ... Ziergebäude & Beleuchtung ...

...und vieles mehr!