Sie sind nicht angemeldet.

  • »nordstern84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2016, 12:49

[Anno 1404] Häuser aufwerten

Hi zusammen,

hab gesehen es gibt noch n aktives Anno1404-Forum und mich gleich mal angemeldet. Ich habe alle Annos gespielt bis auf 2205 und 2070 und 1404 im Steamsale erworben.

Doch irgendwie erschließen sich manche Sachen nicht so ganz.

1. Gibt es irgendwelche versteckten Aufwertungskriterien?
Ich habe alle Bedürfnisse erfüllt, über 600 freie Baugenehmigungen und massig Werkzeug, Stein und Holz aber meine Bürger wollen nicht zum Patrizier werden. Ach ja: Und Steuer natürlich auf dunkelgrün. Schon seit 2h tut sich da garnichts. Oben rechts steht bereit zum aufwerten. Genehmigungen sind freigegeben. Müssen erst alle Bauern aufgewertet sein?

2. Mir viel auch beim Aufwerten zum Bürger auf, das dies extrem lange dauert. Bei mir wurde etwa 1,04 Häuser/Spielminute aufgewertet. Da mir so langweilig wurde habe ich angefangen stetig neue Bauernhäuser zu bauen. Inzwischen habe ich 12.000 Einwohner auf der Hauptinsel, darunter 5.624 Bürger, 6.296 Bauern und 464 Bettler in Armenhäusern.
Problem wieso keine Patrizier steht unter 1.

3. Meine Bauern in den 5 neugebauten Marktplätzen wollen nicht aufwerten. Der Grund ist eine mangelhafte Versorgung an Most. Aber ich habe unmengen an Most im Lager. Ich habe 36 Mostfarmen für die 12.000 Einwohner. Etwas viel, aber anders kann ich die Sprünge die auftreten durch die Schiffslieferungen nicht kompensieren. Der Lagerbestand beträgt 60-180. Dennoch sind die seit nun 30 Spielminuten "nur" zu 85% versorgt. Woran liegt das?

So macht das irgendwie keinen Spaß. Ich verbringe meine Zeit damit Überkapazitäten die ich gezielt aufgebaut habe zu verkaufen, Missionen zu erledigen. Ich kann keine großen Schiffe bauen, die Stadt nicht umbauen mit Kirche, etc und ich kann keine Kriegsschiffe, Soldaten, etc bauen.
Habe nun einfach aus Jucks angefangen mir inseln zu sichern und die mit Lagerhäusern zu erschließen, diese aufzuwerten und anschließend mit Ressis vollzupacken als Puffer für eventuell später fallr mir durch Bevölkerungswachstum unbemerkt was ausgeht.

Danke für eure Hilfe.
nordstern

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 153

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2016, 13:45

Hallo,
ich spiele 1404 nicht, aber ich weiß, dass das Anno Wiki für 1404 sehr gut gepflegt ist.
Schaul mal z.B. hier
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

  • »nordstern84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juli 2016, 16:59

Ja.. Gewürze und Fisch auch. Das ist jetzt nicht als Kritik gemeint. Aber ich spiele, wie geschrieben, schon länger Anno. Und ehe ich was frage bin ich mir schon im klaren das die Grundbedürfnisse, Steuerschraube und Ressourcen stimmen ;)

Es wird ja nur wg Most gemeckert also bei Getränken der Bauern. Wobei ich den Fehler gefunden habe. Ich bin hergegangen und habe ein zweites Handelsschiff auf die Route angesetzt und die Lagerkapazitäten auf der Insel so erhöht das sie 2 Schiffe hintereinander abfertigen kann mit maximaler Beladung. Dadurch hatte sich das Problem erledigt. Wieso es ein Problem war weis ich nicht, da ich nie keinen Most mehr hatte. Aber vielleicht wurde der Bestand zu gering um alle Marktplätze zu versorgen. Quasi das jeder Markt schon was reserviert und wenn das nicht mehr da ist sinkt bereits die Versorgung obwohl noch die Ressource im Lager ist. Auf jeden Fall gehts nun und der Bestand ist konstant zwischen 220-280 Tonnen.

Kann man das irgendwie modden das die schneller aufwerten? Mich nervt das schon ziemlich. Ich mein du kannst dir ja denken bei 12.000 Einwohnern dauert das Tage dann :/

Wieso meine Bürger nicht zu Patriziern wollen weißt du nicht oder? Ich hab mal nen Screen gemacht und poste ihn später.
Aber es fehlt nichts und es passiert nichts.


Neue Frage:
Wie schaffe ich mehr Anlegestellen? Die Hafenmeistereien rechts und links werden gekonnt ignoriert. Ich habe allerdings eine stetig steigende Handelsroutenzahl. Schon jetzt hab ich ne Schlange von 2-3 Tendenz steigend.
Bisher führe ich Metall (habe nur 2 Minen auf meiner Insel aber 7 auf ner Nachbarinsel), Most, Leinekleidung und Gewürze. Da sind 6 Schiffe unterwegs. Dazu die regulären Handelsschiffe der neutralen Parteien.

Bei den Aufwertungsgenehmigungen. Welche Zahlen muss ich mir anschauen?
Ich dachte Handelsprivilegien = Patrizier, Baugenehmigungen = Bürger... nur was sind dann Bürgerrechte? Weil Adelstitel ist ja dann der Adel. Bürgerrechte werden auch begrenzt.
Die Zahlen sehen wie folgt aus:
Bürgerrechte: 143/438
Baugenehmigungen: 522/959
Handelsprivilegien: 0/313
Adelstitel: 0/0
Was also sind Bürgerrechte?


Wäre in meinen Augen kein Cheat: Daher: Kann man es irgendwie modden das die schneller aufsteigen?
Ich habe eigentlich nicht die Zeit eine Woche zu warten bis meine Bauern endlich Bürger sind.

Peter 1986

Freibeuter

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Juli 2016, 17:41

also soo lange dauert das nicht mit dem aufsteigen,
man benötigt aber genug bewohner der niedrigeren stufe damit mehr aufsteigen.

man kann wenn man schnell baut und die spielgeschwindigkeit erhöht innerhalb weniger stunden alle baumöglichkeiten komplett freischalten...
 
->Alles ist möglich!<-

  • »nordstern84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Juli 2016, 19:50

ok, also Spielgeschwindigkeit hochschrauben ;)

Ja, alle Bedingungen für den Aufstieg sind erfüllt.

Hier mal der Screen aus Speicherplatzgründen etwas kleiner gehalten.
Das da nur 8 Steine sind liegt daran, dass ich die inzwischen in Straßen investiere, da ich zuviel habe.
Ist also nicht der Grund. Ich habe idR etwa 200 Steine und insgesamt 800 Kapazität. Auch die Steuereinnahmen
sind "gestellt" da die nicht hochstufen, sind sie 75% der Zeit auf gelb, was mir über 5.000 Gewinn bringt zzgl. Handelserträge.

Das mit der Aufstiegszeit habe ich ausgerechnet. Wenn ist das erste Haus aufgestiegen, wieviel habe ich jetzt, wieviel Spielzeit ist das und dann linear runtergerechnet. Dabei kam ich auf 1,04Minuten/Haus (nicht Haus/Minute, war falsch) bei normaler Spielgeschwindigkeit.

Was muss ich dafür ändern? Ich hab mir mal das modding-tool geholt.

Wie hoch ist den euer upload-Limit? Ich bin es gewohnt solche Screens zu nutzen, da viele Seiten auf denen ich aktiv bin bei 384KiB sind und da normale Screens garnicht gehen.
»nordstern84« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.gif

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 480

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Juli 2016, 19:56

Häuser steigen nur dann auf wenn die Steuern im günen Bereich liegen, also runterschrauben, aufsteigen lassen, danach kannste denen ja wieder mehr abknöpfen ;)

Zedeg

Ausguck

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 25. Februar 2015

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Juli 2016, 20:48

Interessanter wäre mal die Warenabdeckung und die Abdeckung der öffentlichen Gebäude :engel:
Die ist doch egal. Wenn einem Bürgerhaus Schenke oder Gewürze fehlen, dann ist die Stimmung "Euphorisch" und nicht "Aufstiegsbereit", oder? Und zumindest das Bürgerhaus vom Screen ist definitiv aufstiegsbereit.

@nordstern84:
Könnte es ein Bug einer veralteten Spielversion sein? (Denke ich aber eher weniger, denn wenn du Anno schon länger spielst, hast du sicherlich in der Zwischenzeit nach Updates gesucht.)
 
Journalisten erkundigen sich bei Wissenschaftlern meist nicht nach Grundlagen, sondern eher nach Ergebnissen und Folgerungen. Das erklärt womöglich auch, warum sich Forschungsberichte in den Medien so häufig als feststehende Erkenntnisse lesen, nicht aber als Ideen, Entdeckungen oder Indizien, um die es sich genau genommen in den meisten Fällen handelt. -Axel Bojowski

  • »nordstern84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Juli 2016, 20:54

Ich habe mir im SteamSale 1404 geholt. Das länger war 1701 :)

Ich gehe davon aus das alle Steam-Spiele auch über Steam aktualisiert werden. Oder ist das nicht so?

Alle Bedürfnisse der Spieler sind erfüllt. Ich dachte nur ich kann es wegschneiden, da "aufstiegsbereit" für sich spricht.

unten Links im Menü steht v2.01.5010

Ich weis nicht ob es hilft. Aber ich habe über Steam das Basisspiel und Venedig gekauft. Im Startreiter heißt das ganze aber Anno:Venice und nicht Anno:Venedig.

Was haltet ihr eigentlich von 2205? 2070 ist nicht mein Ding. Ich finde in das Setting passen Inseln nicht und das Entweder oder gefällt mir auch nicht. Ist der Origin immer noch so schlimm wie zu beginn? Also permanenter Internetzwang jederzeit?

Soricida

Piratenschreck

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Juli 2016, 21:09

Hallo nordstern,
willkommen in der AnnoZone

Klick mal mit der linken Maustaste auf einen Marktplatz.
Dann erscheint eine Graphik in der man sieht, wie viele Bauern und Bürger aufsteigen können.
Und ganz oben sind ein paar Schriftrollen zu sehen = Aufstiegsrechte automatisch
Oder aber jene mit einem rotem Kreuz - dann Aufstiegsrechte gesperrt = manuell erlaubt.
Und ohne diese nervigen Infosymbole übersieht man es schon mal...

Ist jetzt meine erste und einfachste Idee.

Gruß
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

GabiB

Schatzjäger

Beiträge: 1 929

Registrierungsdatum: 9. November 2003

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. Juli 2016, 21:58


Was also sind Bürgerrechte?

...

Hier sollte es dir klar werden.

Was mir noch einfallen würde - könnte zwischen allen den aufstiegsbereiten Häusern eins sein, was ggf. irgendein Problem hat und deswegen nicht voll gefüllt ist bzw. verärgert. Beide Zahlen in deinem Screen deuten darauf hin (müssten durch 8 oder 15 (glatt teilbar sein).
  :engel:

Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort

  • »nordstern84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Juli 2016, 00:01

weil Anno von Ubisoft veröffentlicht und deren DRM doch Origin ist oder? Auf jeden Fall das mit dem permanenten Onlinezwang anfangs.


Das was ich frage ist in Anno1404 neu eingeführt und gab es vorher nicht. Da ich aber Anno1404 erst mit dem SummerSale gekauft habe spiele ich es noch nicht so lange. Bisher 2 Testspiele und nun das richtige. In den Testspielen hatte ich nie Probleme mit dem Aufsteigen. Da hatte ich sogar mal n paar Adlige schon.

Wie die Entwicklungsrechte sind:
Bürgerrecht: 230/340
Privileg: 43/367
Titel: 0/0
Aber die grünen Zahlen sehen anders aus:
Bürgerrecht: 546
Privileg: 614/961
Titel: 0/368

Irgendwie sagt mir das, wenn ich das richtig lese, ich habe 43 Privilegien vergeben und damit 43 Patrizierhäuser? Aber optisch und in der Bewohneranzeige tauchen keine Patrizier auf.
Da steht:
Bettler: 820
Bauern: 4.500
Bürger: 9.100


Nachtrag:
Ich habe nun einfach die Aufstiegsautomatik gesperrt. Dann tauchten überall die Pfeile auf. Dann habe ich ein Haus angeklickt und es manuell aufsteigen lassen und es funktionierte. Habe mein erstes Patrizierhaus. Das Problem liegt daher vermutlich in der automatischen Ressourcenzuteilung für den Aufstieg. Jetzt muss ich nur alles manuell durchgehen.

Eigentlich kann ich so auch gleich die Bauern mitmachen und mit die wartezeit sparen zum automatischen aufwerten oder?
»nordstern84« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.gif

12

Dienstag, 12. Juli 2016, 01:13

weil Anno von Ubisoft veröffentlicht und deren DRM doch Origin ist oder?

Origin ist von EA, Ubisoft hat den Ubisoft Game Launcher. Und der braucht keine permanente Internetverbindung mehr, das gab es nur ganz kurz.

Und ja, manuell aufwerten empfiehlt sich immer, damit hast du die bessere Kontrolle und es geht schneller.

  • »nordstern84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Juli 2016, 10:46

jup.. hab ichgestern gemerkt. Gleich mal 3.000 Patrzier gehabt. Aber vergessen das je mehr ich habe, desto mehr FOrderungen haben die. Nach dem deaktivieren der Pfeile warenalle Patrizier voll aggro.

Muss jetzt Schnell deren Infrastruktur aufbauen. Wenn Patrizier ausziehen, zerfallen dann die Häuser oder entwickeln die sich nur zurück?

Zedeg

Ausguck

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 25. Februar 2015

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 12. Juli 2016, 17:01

Die entwickeln sich nur zurück.
 
Journalisten erkundigen sich bei Wissenschaftlern meist nicht nach Grundlagen, sondern eher nach Ergebnissen und Folgerungen. Das erklärt womöglich auch, warum sich Forschungsberichte in den Medien so häufig als feststehende Erkenntnisse lesen, nicht aber als Ideen, Entdeckungen oder Indizien, um die es sich genau genommen in den meisten Fällen handelt. -Axel Bojowski

  • »nordstern84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 11. Juli 2016

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 12. Juli 2016, 22:49

ok.. ich hab nämlich 156x4=624 Steine verbraten ins Aufwerten und nun geht der Ausbau der steinlastigen Produktion schleppend vorran.

Les ich den Ressourcenrechner schon richtig oder? Wenn da steht 17 muss ich 17 Endgebäude haben oder 17mal die Produktionskette selbst wenn die am Ende z.b. 2 Gerbereien hat?

Echt übel. Hab mal hochgerechnet wenn meine jetzigen Privilegien alle ausgelevelt sind brauche ich 17 Bäcker, 20 Brauereien, 9Ledereien und 7 Bücher. Wenn man das in Gebäude umrechnet ist das immens viel. 272Gebäude ohne Marktplätze und 434 Felder. Was das an Platz frisst. Gehen wir zur Sicherheit noch von einer leichten Überproduktion aus sollte ich 10% draufschlagen.
Dazu kommt das ich schnellstens die Bürgermasse loswerden muss, da ich sonst noch Leinen nachbauen muss. Patrizier brauchen ja weniger Leinen als Bürger. So habe ich mein Mostproblem gelöst, da Bürger weniger Most trinken scheinbar als Bauern.

Ich sollte wohl dringen neue große Inseln sichern^^. Und Steine, Steine, Steine... Hab bisher auf zwei Insel 6 Steinbrüche. Sollte das wohl erweitern. Ich hätte da noch zwei Kandidaten die gute Steinvorräte haben. Salz hab ich auf der Karte in Masse... damit kann ich Hausieren gehen. Es wäre für mich "besser" einfach Salzkugeln statt Metallkugeln in gegnerische Schiffe zu schießen :D
Ich habe etwa 4mal mehr Salzminen auf meinen Inseln als Eisen oder Stein.

1404Methusalem

Deckschrubber

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 18. Juli 2016

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. Juli 2016, 13:48

Steine? Steine! Und gleich danach Glas!

Moin,
hast Du ja jetzt schon selbst gemerkt - Dir haben schlicht die Steine gefehlt (in deinem Screenshot waren nur 8 an Lager)
Und ja, wenn Du um 1500 Häuser auf einer Insel hast und alles hochlevelst, brauchst Du vier, fünf voll mit Produktionsketten :hauwech: zugepflasterte Versorgungsinseln.
Übrigens wirst Du bei der Menge an Häusern locker das "10000 Adlige" Achievement bekommen - spätestens, wenn Du die Orientsiedlung auf ähnliche Größe gebracht hast.
Grüße
M
  <-- spielt Anno pur :up:. Kein Mod 8|, kein Cheat :maeh: außer alter Spielstände zu laden :engel:.