Sie sind nicht angemeldet.

Loewenfrau

Is Seefest

  • »Loewenfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. August 2007

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Oktober 2012, 18:06

Geforce Grafikkarte

Hallo Leute,

meine aktuelle Grafikkarte Evga GeForce GT 430 ist in letzter Zeit extrem laut geworden, daher habe ich mir jetzt eine neue Karte bestellt.
Da ich mich aber in dieser Richtung überhaupt nicht auskenne, habe ich jetzt doch Bedenken, ob ich eine bessere Karte gekauft habe.
Im Anhang die Infos zur GT430.
Meine neue ist eine Gigabyte GeForce GT640 OC Version (das heisst wohl over clocked) .

Hier der Link zur Produktseite des Herstellers

Mit der "alten Karte" konnte ich 2070 auf mittel bis hoch recht gut spielen. Monster Metropolen habe ich bisher (noch) nicht gebaut.

Kennt jemand von Euch die Karte? Habe ich im Vergleich zu 430 was besseres gewählt?

Danke für jeden Hinweis :)
»Loewenfrau« hat folgendes Bild angehängt:
  • Untitled-1.png

Ganapataye

Vollmatrose

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 14. März 2011

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Oktober 2012, 14:09

Hi!
Geh mal auf www.alternate.de ! Da kannst du deine neu gekaufte Karte vergleichen. Such deine jetzige, die letzte wird es wohl nicht mehr geben und nimm ein paar andere in dieser Preisklasse... dann kannst du die einzelnen Werte vergleichen.
64bit kommt mir schon sehr wenig vor! Check mal!

Aber abgesehen davon - wäre es nicht sinnvoller gewesen, du überlegst dir das vorher? Oder bist du einem halbwissenden Mediamarkt-Verkäufer :silly: zum Opfer gefallen? :kopfnuss:
  Carpe Noctem!

Loewenfrau

Is Seefest

  • »Loewenfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. August 2007

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Oktober 2012, 14:26

nein, kein Verkäufer im Laden. Als Frau hat man da eh keine Chance wenn man sich beraten lässt. Man endet immer !! mit viel teurer, als man wollte :)
Verglichen habe ich auf notebooksbilliger, gekauft dann aber wieder wo anders.

Da ich , wie oben erwähnt, kaum Ahnung habe, bin ich einfach davon ausgegangen, je höher die Zahl, desto besser.

z.B. 64bit, die Du oben erwähnst. Das ist meine aktuelle Karte. Die neue GT640 hat da 128bit stehen. Kein Plan für was das gut ist, aber das ist besser ?
Gleiches gilt für Memory, das kenn ich vom PC, ist der Arbeitsspeicher. Die alte hat 1GB, die neue 2GB. Das muss besser sein, ja?

Was die verschiedenen Clock Zahlen bedeuten, da habe ich überhaupt keine Ahnung. Da bin ich wieder nach der "Bigger is Better" Methode vorgegangen.
Dann noch den Deckel bei 100.- Euro. Die alte hatte damals nicht mal 50.- gekostet.

Richtig zu spät ist es nicht, da die Lieferung eh' och nicht da ist und ich als Verbraucher natürlich auch mind. 2 Wochen Widerrufrecht habe.

Onkel Otto

Piratenschreck

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 23. Mai 2004

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Oktober 2012, 14:38

Hallo Loewenfrau

Die GT 640 hat noch den alten GDDR3 -Speicher verbaut und ist im P/L Verhältnis
zu teuer.
Wenn du mit nur einem Monitor in max. 1920x1200 spielst, reicht auch eine mit
1 GB GDDR5.
Das dürfte in deiner Preisklasse die GTX 650 sein. Gibt es als 1 oder 2 GB Variante.

mfG
Onkel Otto

Ganapataye

Vollmatrose

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 14. März 2011

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Oktober 2012, 15:38

Ich gib dir mal die DAU-Erklärung für Bit und Mhz/GHz:
Stell dir vor, deine Daten wären Sand. Der muss mit einem Bagger umgeschaufelt werden. Die Bit sind die "Bandbreite" - also die größe der Schaufel. Die Megaherz oder Gigaherz sind die "Taktfrequenz", also die Geschwindigkeit mit der sich der Bagger bewegt.

@alle Profis. JA! Ich weiß, der Vergleich hinkt etwas... aber man kann sich darunter etwas vorstellen!

@Onkel Otto Die 650GTX sieht echt nicht schlecht aus...

Hier noch ein "Schnellschuß" mit dem Vergleich:
»Ganapataye« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grafikkarten.jpg
  Carpe Noctem!

Peter 1986

Freibeuter

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Oktober 2012, 19:00

an kann nicht mhz unter den verschiedenen grafikgenartionen vergleichen, es kommt auf die architektur an, besser sind benchmarks, wie z.b. auf computerbase.de oder tomshardware zu finden
 
->Alles ist möglich!<-

Ganapataye

Vollmatrose

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 14. März 2011

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:00

Für einen Benchmark-Test muss die gesamte Architektur aufeinander abgestimmt sein... ich glaube wenn sie nur danach geht bringt das gar nix! Vor allem weil es ja auch ein gewissen Budget gibt! Wenn du unbegrenzt ausgeben magst liegst du bei den Tests richtig... aber für den "normalen" Anwender ist das TOO MUCH!
  Carpe Noctem!

8

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:07

Benchmarkt-Tests versuchen in der Regel, die Leistung der Testobjekte vergleichend gegenüberzustellen. Damit sind sie genau das, was Loewenfrau sucht, denn wie Peter richtig sagt: Die anderen Werte mögen technische Kenndaten sein, über die Architektur des Chips und damit die schlussendlich verfügbare Leistung sagen sie nichts aus.

Mit unbegrenzt ausgeben hat das überhaupt nichts zu tun, es redet ja keiner davon, unbedingt die 1000€-Karte kaufen, die bei den Benchmarks ganz oben steht.
Man muss nur einen finden, der auch günstige Karten testet :)

Für Anwender, die es gern noch einfacher haben, gibt es hier eine bequeme Rangliste von Grafikkarten. Da ich den Autor kenne, kann ich sagen, dass die zuverlässig ist :) Über einzelne Positionen wird man immer streiten können, weil da vieles auf Gewichtung ankommt, aber um solche Details dürfte sich Loewenfrau zurecht nicht kümmern wollen.
http://www.grafikkarten-rangliste.org/
Dazu gibt's dann direkt noch einige Hinweise für Nicht-Experten, worauf geachtet werden sollte und was verbreitete Irrtümer sind :)

Leider sind da wieder sehr viele teure Karten bei, das mit den günstigen ist eben immer so eine Sache ...

edit:
Hier gibt's eine kleine Empfehlung für "Grafikkarten bis 100€":
http://www.gamestar.de/hardware/praxis/g…des_monats.html
Die HD7770 wird da als Tipp genannt, außerdem die von Onkel Otto erwähnte GTX 650.

Loewenfrau

Is Seefest

  • »Loewenfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. August 2007

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:13

vielen Dank an alle für die sehr informativen Hinweise.

@Peter1986 : Benchmarks schön und gut, aber, wie Ganapataye ja auch schon sagte, bringt mir das kaum was, da die getesteten Karte alle weit über meinem Budget liegen.

@Ganapataye: Danke für die Baggererklärung. Nun hab sogar ich es kapiert.

@Onkel Otto: Die GTX 650 gibt es mit 2GB nicht unter 150 Euro. Das ist mir leider zu teuer. :( Nach dem GDDR hatte ich überhaupt nicht geschaut. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob mein motherboard GDDR5 überhaupt kann. Ich habe ein altes MSI P35 Neo

Peter 1986

Freibeuter

Beiträge: 382

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Oktober 2012, 20:56

also ich kenen tonnenweise test wo alle grafikarten der aktuellen gernation verglichen werden beispiel:
http://www.computerbase.de/artikel/grafi…-und-hd-7750/5/

http://www.tomshardware.de/radeon-hd-777…hte-240960.html


die hd 7770 ist eine gute einstiegsgrafkkarte...
die gtx 650 hat ein etwas schelchteres p/L verhältniss ist aber auch i.O.
wenn due anno 2070 auf hohen einstellungen spielen wilst solltest du etwas tiefer in die tasche greifen und dir eine hd 7850/7870 kaufen
bzw. eine gtx 660TI
http://www.computerbase.de/artikel/grafi…-gtx-660-ti/27/
 
->Alles ist möglich!<-

Ganapataye

Vollmatrose

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 14. März 2011

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Oktober 2012, 21:43

@Onkel Otto: Die GTX 650 gibt es mit 2GB nicht unter 150 Euro. Das ist mir leider zu teuer. :( Nach dem GDDR hatte ich überhaupt nicht geschaut. Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob mein motherboard GDDR5 überhaupt kann. Ich habe ein altes MSI P35 Neo
Naja... nicht unter 119,90! Ok, das ist zwar über 100,- aber nicht sooo viel! :blumen:

Eine Grafikkarte ist so etwas wie ein eigener kleiner PC in deinem PC... solange die Anschlüsse (Watt, Kabel, PCIe...) passen läuft das ganze! Druck dir die Liste aus, geh zum Fachhändler deines Vertrauens und frag ihn, ob er dir die karte für den gleichen Preis verkaufen kann. :engel: Dann sparst du dir auch das Porto! :up:
»Ganapataye« hat folgendes Bild angehängt:
  • Grafikkarten.jpg
  Carpe Noctem!

JustBob

Insel-Eroberer

Beiträge: 473

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2011

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Oktober 2012, 22:44

@Larnak: Danke für die GraKa-Rangliste, gute Richtschnur für zukünftige Erweiterungen. :)

Heretic

Insel-Eroberer

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 00:21

Hi,

Ist gebraucht kauf generell ausgeschlossen ?

Da könnte man vilt ne GTX 460 oder mitm bischen Glück ne 470 bekommen.
Ggf für ein paar mehr Euronen ne 560 oder so. Die Teile haben für Spiele usw schon mehr leistungen als die kleinen Teile.
sind halt dann nur schon gebraucht.

Generell empfehle ich aufjedenfall Modelle von Asus mit DC Kühlern. Die sind mitunter die besten Kühler aufn Markt.
Ist zwar bei den Kleinen Karten nicht so extrem merklich. Aber desto größer die Karte , desto mehr merkt man es.

MfG Heretic
  "Jede ausreichend fortgeschrittene Technologie
kann man von Magie nicht unterscheiden."

-Arthur C. Clarke

Onkel Otto

Piratenschreck

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 23. Mai 2004

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 11:29

@ Loewenfrau

Achtung, es gibt die einfache 650er und die 650 Ti.

Ich habe die GTX 650 / 1 GB für ~ 101,- € inkl. Versand gefunden.
Die 2 GB Variante gibt es für ~ 118,- €.
Man kann zwar noch 3-4 Teuro sparen, sind dann aber von mir unbekannten Shops.

Die Ti - Modelle haben einiges an Mehrleistung und sind dementsprechend teurer.


@ Peter1986

Zur Preisvorstellung hatte sich Loewenfrau ja schon geäußert. Wenn du eine neue GTX 660 Ti
für ~ 100,- Euronen findest, schick mal 5 Stück rüber. ;)

@ Heretic

Die von dir genannten Grakas haben, im Vergleich zur 640/650, einen höheren Stromhunger und
sind auch gebraucht kaum günstiger zu bekommen.
Bei einer TDP von ca. 60 Watt braucht es auch keine Kühlung ala DC, die bisherigen Kühler der
Retailversionen arbeiten alle leise und effektiv. Es wird sogar schon über eine passiv gekühlte
Variante spekuliert.

@ Larnak

Guter Link, sollten sich alle Interessierten mal anschauen !

mfG
Onkel Otto

Heretic

Insel-Eroberer

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 14:48

Die von dir genannten Grakas haben, im Vergleich zur 640/650, einen höheren Stromhunger und
sind auch gebraucht kaum günstiger zu bekommen.
Bei einer TDP von ca. 60 Watt braucht es auch keine Kühlung ala DC, die bisherigen Kühler der
Retailversionen arbeiten alle leise und effektiv. Es wird sogar schon über eine passiv gekühlte
Variante spekuliert.
Okey jeder wie er es möchte. Das ist ja kein Ding. War nur ne idee.

Was jedoch die Preisvorstellungen einer 460/470 angeht ist man mit 100 +-5 € aber gut aufgestellt.
Was auch gut passt. Viele 280/295 gehen für um die 75-80 € weg. Hätte ich ja nicht erwähnt , wenn ich vorher nicht nachgekuckt habe.

MfG Heretic
  "Jede ausreichend fortgeschrittene Technologie
kann man von Magie nicht unterscheiden."

-Arthur C. Clarke

Onkel Otto

Piratenschreck

Beiträge: 609

Registrierungsdatum: 23. Mai 2004

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 12:40

@ Heretic

Da ich keine weiteren Daten des Systems von Loewenfrau habe, wollte ich
eine Graka vorschlagen die im Stromverbrauch der alten nahe kommt.

Zitat

Okey jeder wie er es möchte. Das ist ja kein Ding. War nur ne idee.
Dafür ist ein Forum doch da !
Mehrere Vorschläge, Ideen und Meinungen erweitern den Horizont. :hauwech:

Gruß
Onkel Otto

Loewenfrau

Is Seefest

  • »Loewenfrau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 18. August 2007

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. Oktober 2012, 10:40

nochmal vielen Dank an alle, die sich an der Diskussion hier beteiligt haben.

Die bestellte Karte (GT 640 OC) habe ich jetzt doch behalten und ist auch schon eingebaut. Erste Tests in Anno mit Hoher Grafikeinstellung zeigeb ein schönes Ergebnis. Ich wusste gar nicht, dass das Wasser so gut aussehen kann. Bin viel über meine Inseln in Postkartenansicht gescrolled. Auch hier bin ich sehr zufrieden.

Wie es mit einer Mega Metropole funktioniert , habe ich jetzt aber noch nicht ausprobiert.

Heretic

Insel-Eroberer

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 21. Juli 2010

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Oktober 2012, 15:16

Schön das alles funktioniert.

Als neu Karte ist die 640 super :up: viel Spaß damit.
  "Jede ausreichend fortgeschrittene Technologie
kann man von Magie nicht unterscheiden."

-Arthur C. Clarke

Ba´al

Steuermann

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 24. Januar 2012

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 7. November 2012, 06:33

Hallo,

ich will jetzt kein neues thema aufmachen, aber ich werde mir nach weihnachten einen neuen Computer kaufen, er soll nicht teurer als 650€ sein. Die Grafikkarte Nividia Geforce Gtx 650.

Auf diesem Computer will ich Minecraft in vollen zügen genießen können. Reich diese Karte?

Über den Prozessor kann ich noch nichts sagen, aber ich glaube ein 4-kerneler


Auf www.agando-shop.de kann man sich einen computer zusammenstellen.
  Kompanie vorwärts...

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 457

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 7. November 2012, 11:40

Wie immer beim Grakakauf ist auch die daten zu achten, es nutzt nix eine Karte zu verbauen die ein langsames Speicherinterface hat,
wenn man denn volle Leistung haben möchte.
Eine GTX 660 wäre da eher die Wahl, die Mehrkosten sind zu vernachlässigen da die Karte Leistung Satt bietet,
ein Tausch über einen längeren Zeitraum somit erstmal wegfällt.