You are not logged in.

Barbarella

Schatzjäger

  • "Barbarella" started this thread

Posts: 1,368

Date of registration: Jul 2nd 2005

  • Send private message

1

Friday, September 7th 2012, 3:58pm

Anno und Windows 8

Hier mal ein paar erste Eindrücke zu Anno unter Windows 8.

Testsystem:

Dell Latitude E6500
Windows 8 Enterprise RTM 64bit
Für die Grafikkarte habe ich den Original-Windows-8-Treiber von Nvidia installiert.

Zwei Dinge vorneweg:

Windows 8 kann von Hause aus iso-Dateien öffnen, Zusatzprogramme wie Virtual CloneDrive sind nicht mehr erforderlich.

Windows 8 beherrscht die automatische Skalierung der Darstellung von 16:10 bzw. 16:9 in 4:3. Bei Windows 7 wird diese automatische Skalierung durch den Grafikkartentreiber bereitgestellt. Der Unterschied wird deutlich, wenn man die Größenanpassung der Bildschirmdarstellung benutzt.

Das Latitude 6500 hat einen 15"-Bildschirm mit einer nativen Auflösung von 1920x1200 Bildpunkten. Für einen Blindfuchs wie mich sind die Buchstaben bei 100%-Darstellung viel zu klein. Windows 8 wählt als Standard bereits 125%, ich selbst stelle auf 150% um. Dieselbe Einstellung habe ich bei Windows 7 benutzt.

Bei Windows 7 spielt diese Vergrößerung der Darstellung keine Rolle, wenn der Grafikkartentreiber in den 4:3-Vollbikd-Modus umschaltet. Das Bild wird korrekt dargestellt.

Bei Windows 8 jedoch, wo des Betriebssystem selbst diese Umschaltung vornimmt, wird auch die Darstellung im 4:3-Vollbild um 150% vergrößert, vom Programm ist also nur ein Ausschnitt zu sehen. Bereits die Menüs von Anno 1503 oder Anno1602 sind also nicht komplett sichtbar. Man kann aber mit Alt-F4 die einzelnen Fenster schließen.

Um dem beschriebenen Problem aus dem Weg zu gehen, muß man vor dem Start eines Spiels, welches den 4:3-Modus verwendet, die Darstellung auf 100% umstellen. Das gilt nicht nur von Anno, sondern z. B. auch für ScummVM im Vollbildmodus.

Nun zu den einzelnen Annos.

Anno 1602 Königsedition

Für Anno 1602 verwende ich von vornherein eine iso-Datei. Mit einem Doppelklick auf die Datei wird die iso in ein virtuelles Laufwerk geladen. Die Installation läuft glatt durch. Und nicht nur das. Das Spiel läuft wie geschmiert, besser als unter Windows 7. Speziell die Videos, die unter Windows 7 immer wieder Bildfehler hatten, laufen fehlerfrei. Möglicherweise profitiert Anno 1602 von den verbesserten Direct2D-Fähigkeiten von Windows 8.

Anno 1503 Basis mit AddOn

Auch hier keine Probleme mit der Installation. Das Spiel startet auch problemlos.

Sobald man ein Szenario startet, läuft das Spiel jedoch extrem langsam. So habe ich Anno 1503 zuletzt seinerzeit auf meinem damaligen 400MHz-Rechner gesehen. Woran das liegt, weiß ich nicht. Wohlgemerkt, unter Windows 7 auf demselben Rechner läuft 1503 einwandfrei.

Der Fenstermodus von Anno 1503 kann unter Windows 8 nicht mehr verwendet werden, da Windows 8 keine 16bit-Farbtiefe mehr kennt. Und nein, es gibt da auch keinen Trick oder so, das Betriebssystem kann das schlicht nicht mehr. Microsoft hat nach eigenen Worten im Interesse anderer Features ganz bewußt auf 32bit-Farbtiefe gesetzt. Hier wurde ein alter Zopf abgeschnitten.

Für Anno 1503 sind das keine guten Nachrichten.

Anno 1701 Limited Edition (kein AddOn)

Die Installation selbst läuft problemlos. Bei der Installation des Kopierschutztreibers kommt es jedoch zu einem Fehler, weil der Treiber nicht digital signiert ist. Das Problem ist bereits von Windows 7 64bit bekannt. Die Installation des aktuellen 64bit-Tages-Treibers läuft problemlos.

Anschließend noch den aktuellen Patch drüber und das Spiel startet ohne Mucken. Ich habe es nur angespielt, aber die Geschwindigkeit ist normal, kein Ruckeln oder sonstige Grafikprobleme.

Anno 1404 und Anno 2070

Diese Spiele besitze ich nicht, ich könnte nur die Demos installieren. Glücklicherweise hat die PCGH in ihrer aktuellen Ausgabe (10/2012) bereits etliche Spiele auf Windows 8-Tauglichkeit getestet. Laut PCGH läuft Anno 2070 unter Windows 8 genau gleich schnell wie unter Windows 7. Anno 1404 jedoch läuft unter Windows 8 um 7,1% langsamer (!) als unter Windows 7.



Meine persönliche Meinung zu Windows 8 ist: Wer es nicht zwingend braucht, fährt mit Windows 7 besser. Und das nicht nur wegen Anno. Die neue Bedienoberfläche ist nicht nur gewöhnungsbedürftig, sie ist auch für mein Gefühl umständlich zu handhaben. Die berührungssensitiven Bildschirmecken sind wirklich nur auf Tablet-PCs sinnvoll und sehr unpräzise bei der Handhabung mit der Maus.

Aber wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung.

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Posts: 459

Date of registration: Jul 30th 2003

  • Send private message

2

Friday, September 7th 2012, 7:29pm

Vielleicht profitiert Win8 ja auch eher vom neuen Intel Ivybrigde, aber deswegen nen neuen Rechner kaufen...neeeeeee.
Ansonsten bleibt festzuhalten...ein Guter Test der sicher einigen die Entscheidung evtl. umzusteigen erleichtert. :up:

JustBob

Insel-Eroberer

Posts: 473

Date of registration: Dec 13th 2011

  • Send private message

3

Friday, September 7th 2012, 8:29pm

Ich hab schon mal die Windows 8 Consumer Preview Edition ausprobiert, leider konnte ich nie eine I-Netverbindung aufbauen und Windows daher auch nicht aktivieren. Aber ein paar Sächelchen konnte ich schon prüfen. Und ich muss leider sagen dass Windows 8 in Bezug auf die Bedienoberfläche (neudeutsch Metro UI geheißen) ein deutlicher Rückschritt zu Windows 7 ist. Findet zumindest meinereiner.
Der ständige Wechsel zwischen der App-Ansicht (Metro) und dem normalen Desktop (a lá 7) irritiert sehr. Schon den Ordner eigene Dateien zu öffnen ist wesentlich umständlicher geworden. Mir ist nicht bekannt ob sich Metro irgendwie abschalten lässt, für mich ist es unnötig wie ein Kropf.

Mein Eindruck von Windows 8: Windows 7 ist besser. Win8 hat hier und da ein paar nette Neuheiten aber ein wirkliches Umsteigeargument habe ich nicht gefunden, eher ein paar Nichtumsteigeargumente. Win7 ist ausgereift und hat keine Zwangsbeglückungen wie Metro, Apps u.A..

Aber ich habe, wie gesagt, mein Urteil mit der CP-Version gebildet, ich weiss nicht in wieweit sich die Consumer Preview vom fertigen Windows 8 unterscheidet, von daher dürfte es nicht wirklich repräsentativ sein.

Danke Barbarella, fürs Testen. :blumen:

4

Friday, September 7th 2012, 11:36pm

Danke für den schönen Bericht Barbarella!

Bestätigt ja im Kleinen und Großen, was man schon geahnt/ gehört hat. Ich werde es mir vielleicht auf meine dritte Festplatte setzen, da ich wahrscheinlich wieder eine für mich kostenlose Version zur Verfügung gestellt bekomme, aber das muss ich mir noch überlegen. Hauptsächlich werde ich auf jeden Fall bei 7 bleiben.
Vielleicht wird dann ja 9 das für 8, was 7 bei Vista war.

@JustBob:
Die haben meines Wissens nach gesagt, dass man es gerade *nicht* abschalten kann. Was meinem Eindruck nach einer der größten Schwachpunkte an Win8 ist. Die Metro-Oberfläche mag in so manchem Bereich Stärken haben, aber der "normale" Desktop-PC-Einsatz gehört sicher nicht dazu.

Raymond XX

Meereskenner

Posts: 878

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

5

Sunday, September 9th 2012, 9:39am

Das ist doch eine schöne Entscheidungshilfe, gegen Windows 8. Danke Barbarella :blumen:
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Barbarella

Schatzjäger

  • "Barbarella" started this thread

Posts: 1,368

Date of registration: Jul 2nd 2005

  • Send private message

6

Monday, September 10th 2012, 10:31am

In der allerersten Preview-Version von Windows 8 konnte man die Metro-Oberfläche abschalten (heißt übrigens neuerdings "Modern UI"). In der Endfassung geht das nicht mehr.

Diese Kacheloberfläche ist im Prinzip das Startmenü in anderer Form, das sollte man im Hinterkopf behalten.

Das viele User den Startknopf vermißten, hat Microsoft dann aber wohl doch veranlaßt, sowas wie einen Quasi-Startbutton einzubauen. Berührt man mit der Maus die linke untere Bildschirmecke, also etwa dort, wo seit Window 95 der Startknopf sitzt, ploppt eine Art Minivorschaufenster der Startoberfläche auf und man kann dadraufklicken. So gelangt man wieder ins "Startmenü".

Dieses Umschalten ist in der Tat umständlich.

Ich arbeite bereits seit Windows 2000 sehr stark mit der Startleiste und klebe mir bei Windows 8 neben den üblichen Programmen halt auch die Systemsteuerung und ähnliches an die Startleiste. Wenn ich jetzt noch eine Möglichkeit finde, den Rechner gleich mit dem Desktop zu starten, kann mir "Modern UI" den Buckel runterrutschen. Ich muß nämlich von berufs wegen wenigstens einen Windows 8-Rechner haben (im Büro).

Raymond XX

Meereskenner

Posts: 878

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

7

Sunday, November 11th 2012, 8:35am

Auch wenn ich weiter oben geschrieben hab, das es eine Entscheidungshilfe gegen Win 8 ist, hab ich vor ein paar tagen die Windows 8 Enterprise RTM (90 tage) heruntergeladen und installiert. Natürlich neben Win7. Auch auf dem PC meiner Frau.

Meine Frau ist ja mal richtig begeistert von Windows 8.

Da ich mir die Version von Win 8 zum Testen installiert hab, war das erste wo ich ans testen ging, den Desktop stärker hervorzuheben.
Ich habe unter Win7 ein kleines Programm installiert, das nennt sich Classic Shell. Das ist auch Win 8 kompatibel und holt auch den "Startbutton" zurück.

Weiteres gibts dann hier.

Edit: Anno 2070 ist unter Win 8 ziemlich hakelig. Dabei ist es Egal, ob Anno im Fenster oder als Vollbild ausführe. Bei den Videos und der ausgebauten Insel von Strindberg rauschen die fps in den Keller. Kann sein das es an der Demo liegt, aber ich will Anno 2070 nicht installieren, wegen den Problemen mit der Aktivierung.......

Edith sagt: Das mit dem hakeligen Anno 2070 hat sich erledigt. Es war schlichtweg ein Installationsfehler meinerseits, der mir so hätte nicht passieren dürfen. Anno läuft jetzt sogar besser als unter Windows 7.


In den nächsten tagen wird eine Vollversion von Win 8 bestellt/gekauft. Dann werden wir weitersehen.

Auch hier sagt Edith: War heute bei meinem Computerspezi und hab erstmal eine Win 8 Vollversion bestellt und kann die auch morgen holen.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

This post has been edited 3 times, last edit by "Raymond XX" (Nov 12th 2012, 8:51pm)


KARL I.

Insel-Eroberer

Posts: 407

Date of registration: Oct 4th 2006

  • Send private message

8

Thursday, June 13th 2013, 7:06pm

v. Barbarella
1404/2070

Diese Spiele besitze ich nicht, ich könnte nur die Demos installieren. Glücklicherweise hat die PCGH in ihrer aktuellen Ausgabe (10/2012) bereits etliche Spiele auf Windows 8-Tauglichkeit getestet. Laut PCGH läuft Anno 2070 unter Windows 8 genau gleich schnell wie unter Windows 7. Anno 1404 jedoch läuft unter Windows 8 um 7,1% langsamer (!) als unter Windows 7.


Da ich mir ein neues Maschinchen zugelegt[Lenovo K430 VD69LGE i7-3770/16GB/2T] habe, mit Win 8 64, kann ich sagen, Anno 1404 mit der Graphikeinstellung' sehr hoch' läuft das Spiel ganz normal. :up:

Raymond XX

Meereskenner

Posts: 878

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

9

Sunday, June 16th 2013, 9:47am

Moin Karl I.,

was ist den für eine Grafik verbaut ? Ausser die Intel HD.

Ich konnte keinen Unterschied feststellen, das Anno, speziell 1404, langsammer läuft. Nagut, ich hab ja auch mit Windoof 8 auch ne neue CPU (AMD FX-8120 @ 8150) verbaut :engel:
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

KARL I.

Insel-Eroberer

Posts: 407

Date of registration: Oct 4th 2006

  • Send private message

10

Saturday, June 29th 2013, 5:01pm

Mein DxDiag.txt

Ich habe jetzt nachdem 1404+1701 normal laufen unter Win 8/ 64 es mit 1503 versucht, leider etwas wehleidiges Ergebnis. Wenn man 2-3 Wässerchen schlürft kann man es mit Abstrichen spielen, eigenartig ist, dass nur die Schiffe leicht ruckeln, alles andere ist normal, am besten funzt es mit der Auflösung 1152x864. Somit ist 1503 erst mal in meiner alten Whiskykiste gelandet, wo schon andere Spieleleichen begraben sind, z.B. Cossacks, Siedler usw. :heul:

PS. Vielleicht erfindet oder bastelt einer einen Patch für diese Fehler. :baby:

Dickerbaer

Administrator

Posts: 4,388

Date of registration: May 1st 2004

  • Send private message

11

Saturday, June 29th 2013, 5:13pm

Das Problem ist derzeit nicht lösbar, der einzige der meint 1503 liefe auch bei ihm im richtigen Tempo, ist Peter.

Peter 1986

Freibeuter

Posts: 382

Date of registration: Oct 31st 2009

  • Send private message

12

Saturday, June 29th 2013, 5:17pm

und das auch nur mit zuhilfenahme einer virteullen mashcine in der ich eine ältere version von windows installiert habe, nativ unter 8, funktioniert es nicht
 
->Alles ist möglich!<-

KARL I.

Insel-Eroberer

Posts: 407

Date of registration: Oct 4th 2006

  • Send private message

13

Tuesday, July 2nd 2013, 9:33pm

Habe die Technik überwunden, kann die alten Spiele auch wieder spielen, Anno 1503, Cossacks usw. :hauwech:

Dickerbaer

Administrator

Posts: 4,388

Date of registration: May 1st 2004

  • Send private message

14

Tuesday, July 2nd 2013, 9:40pm

Schreibet, was habet ihr dafür getan, oh Spielender...

KARL I.

Insel-Eroberer

Posts: 407

Date of registration: Oct 4th 2006

  • Send private message

15

Tuesday, July 2nd 2013, 11:30pm

Ganz einfach, ich habe meinen alten XP PC gesäubert, alles unnötige entfernt und gelöscht, meinen PC Tisch etwas verändert, einen KVM Switch (Digitus) besorgt und jetzt läuft alt und neu im Wechsel wie Opa es will. Kein Stress , kein rumgefummel, alles palettie. :bierfass: tätschel: :baby: :D

Dickerbaer

Administrator

Posts: 4,388

Date of registration: May 1st 2004

  • Send private message

16

Tuesday, July 2nd 2013, 11:35pm

Aha... Du Opa...


Bei 1503 und einem Switch (ATEN) habe ich das Problem, dass ich darauf achten muss, dass der Anno 1503 Rechner Nr 1 ist und der andere als Nr2 genommen wird, ansonsten KÖNNTE Anno 1503 abstürzen, da anscheinend das Umschalten auf 16 Bit nicht geht. :hauwech:

Falls du also vor schreck dein Bier umschmeißt, weil Anno spinnt, das kann die Ursache sein.

KARL I.

Insel-Eroberer

Posts: 407

Date of registration: Oct 4th 2006

  • Send private message

17

Tuesday, July 2nd 2013, 11:43pm

Bei " Digitus" DVI kann das nicht passieren, keine Probleme, alles läuft perfekt, Neele hat da so Superhirnie am laufen, der hat mir das empfohlen. :D

Badehamster

Landratte

Posts: 1

Date of registration: Jul 14th 2013

  • Send private message

18

Sunday, July 14th 2013, 7:45pm

Anno 1503 Registry-Eintrag für Windows 8

Erst einmal Hallo!

Mich hat diese Ruckeln von Anno 1503 unter Windows 8 nicht losgelassen, also habe ich gesucht, versucht und vielleicht eine (vorerst) moderate Lösung gefunden:

Registrierungseditor ausführen und dort unter HKEY_CURRENT_USER den Schlüssel Software – Microsoft – Windows NT – CurrentVersion – AppCompatFlags – Layers suchen. Der sollte bereits einen Eintrag von Anno 1503 enthalten. Sonst einfach eine neue Zeichenfolge erstellen:

Name:
C:\Program Files (x86)\ANNO 1503\1503Startup.exe
Typ:
REG_SZ

Diesen Eintrag anklicken und unter WERT folgendes eintragen, ohne die Anführungszeichen:
„DWM8And16BitMitigation 8And16BitAggregateBlts“

Nun sollte Anno 1503 deutlich schneller und flüssiger laufen, wenn auch noch nicht in der vollen Geschwindigkeit wie unter XP.
Für mich ist Anno damit unter Windows 8 wenigstens wieder einigermaßen spielbar. Falls es jemand wieder so hinbekommt, wie es unter XP und Vista lief, wäre das natürlich perfekt :)

Barbarella

Schatzjäger

  • "Barbarella" started this thread

Posts: 1,368

Date of registration: Jul 2nd 2005

  • Send private message

19

Saturday, July 20th 2013, 4:03pm

Ich habe die Einstellungen getestet. Funktioniert. Das Spiel läuft auf meinem Testrechner im Prinzip flüssig. Ruckelt leicht beim Scrollen, ist aber sonst einwandfrei spielbar. Wie das bei sehr großen Städten wäre, müßte man sehen, aber in jedem Fall bringt der Registry-Flag eine deutliche Verbesserung.

Vielen Dank, Badehamster! :up:

Wer genauer wissen will, was die Einstellungen bewirken bzw. wozu sie gut sind, hier ist der KB-Artikel von Microsoft dazu (englisch):

http://technet.microsoft.com/en-us/libra…5(v=ws.10).aspx

Dickerbaer

Administrator

Posts: 4,388

Date of registration: May 1st 2004

  • Send private message

20

Saturday, July 20th 2013, 5:15pm

Auch von mir ein Dankeschön und einen "virtuellen Orden". :up: :thumbsup: