You are not logged in.

UhrMensch

Leichtmatrose

  • "UhrMensch" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Jan 17th 2017

  • Send private message

1

Saturday, May 30th 2020, 4:41pm

Systemanforderungen der DLCs

Hallo,

ich habe hier bisher kaum geschrieben, lese aber schon seit einigen Jahren mit.

Ich habe einen relativ alten Laptop (von 2013):
CPU: Intel Core i7-3630QM, 2.40GHz
8 GB RAM
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 650M
Die Systemanforderungen von Anno 1800 erfüllt er gerade noch (die Grafikkarte ist sogar knapp unter den Anforderungen), trotzdem läuft das Spiel unter niedrigsten Grafikeinstellungen erstaunlich flüssig.
Meine Frage ist, ob ich damit auch die DLCs spielen könnte. Die haben ja keine offiziellen Systemanforderungen, aber gerade die DLCs mit neuen Welten müssten doch den Speicherbedarf spürbar erhöhen. Ich würde mir die DLCs prinzipiell kaufen, aber will natürlich nicht, dass mein Spiel dann wegen zu wenig Speicher abstürzt, sobald ich alle Welten entdeckt habe.
Es reicht mir, wenn ich auf niedrigsten Grafikeinstellungen spielen kann (aber mit Auflösung 1920x1080).

Hat jemand Erfahrung mit den DLCs auf einem ähnlich alten PC? Die DxDiag habe ich angehängt, falls jemand die anschauen möchte.

Viele Grüße und schon einmal danke
UhrMensch
UhrMensch has attached the following file:
  • DxDiag.txt (82.45 kB - 13 times downloaded - latest: Jul 4th 2020, 3:47am)

octo124

SeeBär

Posts: 289

Date of registration: Jan 13th 2007

  • Send private message

2

Saturday, May 30th 2020, 5:34pm

Der Besitz von einem oder mehreren DLC`s wird erstmal nix an deiner derzeitigen Speicherauslastung ändern. Lediglich wenn du diese neuen Sessions besuchst und dort dann einzelne Inseln besiedelst, wird logischerweise einiges an Hintergrundberechnungen erforderlich, was sich dann in der Performance bemerkbar macht. Irgendwann bist du mit entsprechender Einwohnerzahl im Diashowbereich.

Glaub aber, dass dein Absturz von 1800 (jedenfalls hast du in der DxDiag einen Eintrag ) aus einem übervollen Pagefile herrührt. Evt. solltest dudiesen benutzerdefiniert im Fall von aktivierten DLC`s zwingend vergrössern. Im Mom hast du nur 2983 Mb zur Verfügung. K.A. was da alles lief, aber es hilft unheimlich, im Autostart Dinge, die anderweitig gestartet werden können, zu deaktivieren.

UhrMensch

Leichtmatrose

  • "UhrMensch" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Jan 17th 2017

  • Send private message

3

Saturday, May 30th 2020, 11:12pm

Ok, danke schon einmal. Klar, solange ich die DLCs nicht benutze, ist das egal, aber dann kann ich mit dem Kauf noch warten. Und es wäre ärgerlich, wenn ich z. B. die Arktis aktiviere und das Spiel nach 10 Stunden anfängt, dauernd abzustürzen. Daher wollte ich einfach mal nachfragen, ob es schon Erfahrungen gibt.

Das Pagefile wird zurzeit von Windows automatisch verwaltet. Aber danke für den Hinweis, das kann ich vergrößern. Eigentlich liefen nur Anno 1800 und das DxDiag-Programm, als ich die DxDiag erstellt habe, und im Hintergrund noch ein Virenscanner. Ich war auch verwundert, wie groß das Pagefile allein dadurch wird.
Die Autostart-Optionen halte ich immer übersichtlich, zumindest die im Task-Manager gelisteten Programme. Bei den Diensten habe ich mich nicht getraut, da großartig Sachen zu deaktivieren.

octo124

SeeBär

Posts: 289

Date of registration: Jan 13th 2007

  • Send private message

4

Sunday, May 31st 2020, 4:21pm

Was kannst du mit aktivierten + besiedelten DLC`s erreichen?
Gab zwar viele im Öffi, die anfänglich mit einer Intel 620 unterwegs waren, aber was aus denen geworden ist, k.A., gut möglich, dass sie auf der Suche nach potenter Hardware sind.....
Zu deiner 650M - liegt ca. 50 % unter der Leistung einer 850M und da kann ich dir ein Feedback geben. Mit 35k EW, bisher besiedelt NW + Kap, kommt dieser User in Low Settings auf 35-38 FPS. Im Umkehrschluss kämst du somit auf 17 - 20 FPS. Ob das für dich passt, musst du mit dir selbst abmachen.

Knackpunkt ist dann deine HDD + der evt. fragmentierte Pagefile. Habe null Erfahrungen mit SSD-Cache, deshalb auch keinen Tipp, wie du diesen Bereich speziell für den Pagefile nutzen könntest. Fragmentierung kann man unterbinden, auch den Pagefile in den schnellsten Zugriffsbereich einer HDD auf eine extra Partition dafür seperat anlegen, ist möglich. Vieles zur Realisierung hängt von deinem PC-Wissen ab.

UhrMensch

Leichtmatrose

  • "UhrMensch" started this thread

Posts: 11

Date of registration: Jan 17th 2017

  • Send private message

5

Wednesday, June 3rd 2020, 11:22pm

Ok, danke. Ich könnte wirklich probieren, das Pagefile auf den SSD-Cache zu legen. Ich habe damit auch noch keine Erfahrung. Aber gut, dass der RAM nicht der limitierende Faktor ist, sonst wäre da nichts zu machen.

Ich habe bei meinem aktuellen Spielstand schon ca. 60k Einwohner und habe zusätzlich alle drei leichten KIs dabei und bisher finde ich die Framerate vollkommen in Ordnung, da hatte ich bei Anno 1404 und meinem alten (=noch älteren) PC schon Schlimmeres.

Falls ich mir die DLCs kaufe und es mit dem Laptop probiere, gebe ich auf jeden Fall eine Rückmeldung. Vielleicht sind ja auch andere interessiert.