You are not logged in.

babel

Insel-Eroberer

  • "babel" started this thread

Posts: 351

Date of registration: Apr 6th 2009

  • Send private message

1

Monday, December 3rd 2018, 4:10am

Nochmal Technical Test

In diesen Tag wird oder wurde ein Testlauf Anno 1800 gestartet, an dem sicher eine groessere Anzahl von Spielern teilgenommen hat.

Die Teilnehmer muessen dazu, wie hier im Forum berichtet wurde, eine Geheimhaltungserklaerung unterschreiben.

Das ist aus Sicht von Ubisoft sicherlich verstaendlich. Andererseits sollte man nicht vergessen, das es hier um ein Spiel geht und nicht um Fragen nationaler Sicherheit.

Damit will ich sagen, dass es wie immer zwei Seiten gibt. Und daher sollte Ubisoft sich grundlegend zum Testergebnis aeussern, sobald dieses vorliegt.


Man soll, ne man muss darlegen, nicht nur in welchen Punkten es die meiste Zustimmung gab, sondern auch wo die meisten Verbesserungswuensche genannt wurden. Das ist eine Frage der Fairnis.
Nur wenn Ubisoft diese Zusammenarbeit erkennen laesst und die Ergebnisse offen legt, glaube ich als Anno Fan und eventl. Kunde daran, dass man den Verbesserungsvorschlaegen die noetige Aufmerksamkeit zukommen lassen wird.

Admiral Drake

Schatzjäger

Posts: 2,262

Date of registration: Nov 3rd 2004

  • Send private message

2

Monday, December 3rd 2018, 6:58am

Ich habe glaube ich nicht verstanden, was deine Aussage bedeuten soll.
Möchtest du einfach nur deine Meinung posten oder soll hier etwas diskutiert werden ?
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

octo124

SeeBär

Posts: 250

Date of registration: Jan 13th 2007

  • Send private message

3

Monday, December 3rd 2018, 11:02am

Wenn du wüsstest, was im Hintergrung der Industrie Gameentwicklung abgeht, hättest du dir den Thread sparen können. Wie Leute eindeitige Verträge verstehen, sieht man an den vielen Schlössern im Öffi.
Und auch wenns traurig klingt, es kann und wird nie ein Anno geben, welches jedem Individium gerecht wird.

Wer nicht bereit ist, Kompromisse zu machen bzw. lt. diverser Union-Blogs evt. die neugierige Bereitschaft mitbringt, alles zu vergessen um Neues kennen zu lernen, der sollte sich eh kein neues Anno oder auch anderes Spiel kaufen.
Von den internen Auswertungen derartiger Tests wirst du weder von BB, EA oder wie die zig anderen Studios heissen. jemals was hören.
Dir ist anscheinend weder bekannt, wie lange ein Studio mit welchem Personal an einem Game arbeitet, bis es final ist, noch was eine gravierende Änderung bestehendender Spielmechaniken in Richtung 1404 - der 2. Aufguss bedeuten.
Im Klartext, dann ist Release Ende 2020 - bist du bereit, dafür mehr als jetzt zu zahlen oder evt. doch hipprig auf ein komplett neues Anno?
Und zum Schluss - in jedem Test gibts Wirkungen, die eh noch nicht final sind = deswegen testet man ja auch und es wird bestimmt die eine oder andere Anpassung geben, aber ich hoffe, dann nicht das Gefühls eines 2. Aufguss zu bekommen. Wenn mir nach den alten Anno-Teilen ist, dann spiele ich auch diese.

Ich will was Neues mit einer gleichen Langzeitmitivation, welche ich in meinen Favo-Teilen habe, oder sogar noch besser. Dies hätte jeder Testteilnehmer per seinem Feedback erreichen können, da lt. Union-Blogs da einiges Potential zu erwarten ist.

Zu startenden Diskussionen: Wer sich die Mühe gemacht hat. die NDA komplett zu lesen, bevor er weiterklickte, fand unten die Preisliste.

Raymond XX

Boardsmutje

Posts: 990

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

4

Monday, December 3rd 2018, 12:56pm

@babel,

du hättest dran teilnehmen können, andernfalls würde es keinen Sinn ergeben, deinen Text zu schreiben.

Ich habe mitgemacht, auch wenn ich erst nicht wollte. Ich kann sagen, das es noch ein paar Schrauben gibt, wo dran gedreht werden muss, aber alles in allem ein schönes Spiel.
Sicherlich war es eine abgespeckte Version und teilweise mit absichtlichen Fehlern gespickt, die bei dem einen mehr auftraten und bei dem anderen weniger.
Kompromisse werden gemacht, da kannst sicher sein. Schau dir die Video´s an, die schon verfügbare sind. Ein neues Anno 1404 wird es nicht, auch wenn vieles daran erinnert.

@octo124. Ich hab die NDA auch nach unten gescrollt, aber eine Preisliste hab ich keine gesehen.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

babel

Insel-Eroberer

  • "babel" started this thread

Posts: 351

Date of registration: Apr 6th 2009

  • Send private message

5

Monday, December 3rd 2018, 1:41pm

@ Admiral Drake

Mir geht es darum, das Ubisoft den Test offen legt und sagt was gut und was nicht so gut befunden wurde.

Nur dann kann man spaeter erkennen, ob ein Testergebnis sich wirklich irgendwo positiv niederschlaegt.

Zu Anno 2205 haben sich viele Spieler mit Kommentaren und Anregungen viel Muehe gegeben, aber da war alles schon gelaufen.

Wer aber vorher ein Spiel testen laesst, muss schon mal Farbe bekennen.
Wer darueber diskutieren will, soll es tun.

Admiral Drake

Schatzjäger

Posts: 2,262

Date of registration: Nov 3rd 2004

  • Send private message

6

Monday, December 3rd 2018, 2:03pm

Also ich glaube nicht an absichtlich eingebaute Fehler - was sollte das für einen Sinn machen ?
Was sollen irgendwelche Verschwörungstheorien ?
Ubi Soft ist eine Firma, die Geld verdienen muss. So ein Test ist ein gewaltiger Aufwand, das macht man nicht, um die Ergebnisse zu ignorieren - oder ?
Natürlich kann und muss Ubi das Spiel bestimmen, ist ja schließlich ihr Geld. Daher ja, wir können unsere Meinung sagen und hoffen, dass sich durch die Schwarmintelligenz etwas bewegen lässt, aber eine Garantie dafür hast du nicht. Wenn dich das davon abhält, mitzumachen, ist das deine persönliche Entscheidung.

Ich finde, wir sollten unsere Chance nutzen, auch wenn wir nicht wissen, wie groß sie ist.


Und ich habe durch den Test für mich viele Erkenntnisse gewonnen, die ich dort in den Foren auch zum Ausdruck gebracht habe, hier aber natürlich nicht darlegen kann.

Von BB oder Ubi erwarte ich übrigens ein "Danke Leute, das Feedback war überwältigend und danke für eure Zeit". Mehr nicht. Die haben besseres zu tun ...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Matt McCorman

Boardsmutje

Posts: 990

Date of registration: May 27th 2003

  • Send private message

7

Monday, December 3rd 2018, 5:34pm

Und da ist es schon :hey:

https://www.anno-union.com/union-update-…-abgeschlossen/

Ich denke, viel mehr kann man bei einem noch in der Produktion befindlichen Spiel nicht erwarten!
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Raymond XX

Boardsmutje

Posts: 990

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

8

Monday, December 3rd 2018, 6:05pm

Ich denke ich hab mich etwas unklar ausgedrückt. Mit absichtlichen Fehlern meine ich das, wo bestimmt konfigurationen eingespielt wurden, die dann bei dem einen oder anderen eine negative Reaktion ausgelöst hatten.
Wie bestimmt gemerkt, kam doch jeden Nachmittag ein Update. Mal etwas kleiner, mal etwas größer. Ich denke, das war das, was ich gemeint habe.
Warum sollte man sonst jeden Tag ein Update machen.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Admiral Drake

Schatzjäger

Posts: 2,262

Date of registration: Nov 3rd 2004

  • Send private message

9

Monday, December 3rd 2018, 6:51pm

ein Update während der Testphase ist immer ein Risiko, weil dadurch vorhandene Savegames möglicherweise nicht mehr funktionieren, das ist halt im Test so. Was der große Update für ein Problem hatte, weiß ich nicht. Bei mir gab es keinerlei Probs damit.

Ja - und warum haben sie etwas geändert ? Zum einen, weil die Ingame-Bug-Report-Funktion wohl anfangs nicht funktionierte (ich hoffe, das war jetzt nicht geheim), zum anderen, um grobe technische Probleme zu fixen, damit möglichst viele testen konnten (das ist jetzt komplett geraten, aber an Inhalten habe ich keine Veränderungen bemerkt) ...
zu dem Artikel in der Union:
mehr habe ich auch nicht erwartet, sie sollen erstmal lesen, sortieren und dann einfach machen, ich habe volles Zutrauen, dass sie versuchen, es so gut wie möglich zu machen.
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Raymond XX

Boardsmutje

Posts: 990

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

10

Monday, December 3rd 2018, 7:03pm

Ja, nach dem 6GB Update funktionierte so einiges nicht. Die Avatare waren in der Mitte nicht Sichtbar, aber man konnte sie anklicken. Die KI auf der 2. Seite gingen nicht, die Landmassen waren schwarz. Nach dem überprüfen der installierten Dateien und ein erneutes Nachladen ging es dann.
Ich habe nach jedem Update grundsätzlich ein neues Spiel angefangen. Mir kam es nicht darauf an, das ich schnell die 3. Stufe erreiche, sondern so zu spielen, wie ich es sonst auch tue. Und das dauert manchmal etwas. Vorallem, wenn man schnell in die Roten Zahlen rutscht.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Matt McCorman

Boardsmutje

Posts: 990

Date of registration: May 27th 2003

  • Send private message

11

Monday, December 3rd 2018, 8:45pm

Was der große Update für ein Problem hatte, weiß ich nicht. Bei mir gab es keinerlei Probs damit.

Ich rate jetzt auch mal: Sie wollten die Update-Funktion / die Datei-Überprüfung testen... :hey:

Was die weitere Entwicklung des Spiels angeht, bin ich auch sehr zuversichtlich, dass die Entwickler versuchen werden, das Beste rauzusholen. Dass das Spiel auf einem sehr guten Weg ist, ein echtes ANNO zu werden, ließ die Berichterstattung ja schon vor dem Test vermuten =)
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

drkohler

Master of Editor

Posts: 1,535

Date of registration: Jun 18th 2003

  • Send private message

12

Tuesday, December 4th 2018, 1:41am

Mir kam es nicht darauf an, das ich schnell die 3. Stufe erreiche, sondern so zu spielen, wie ich es sonst auch tue. Und das dauert manchmal etwas. Vorallem, wenn man schnell in die Roten Zahlen rutscht.

Genau mein Vorgehen. Ich hatte nicht annähernd die Einwohnerzahlen wie etliche Tester. Mein Verdacht ist allerdings, dass viele dieser Monsterspieler (unfreiwillig eingebaute) Cheats ausnützten.
Was mir im Nachhinein einfällt, gegen Ende des Testes war ich mir nicht mehr so sicher über meine Begeisterung, es war eher etwas Ernüchterung eingetreten wegen einigen Dingen. Ich sehe da grosse Probleme am Horizont, speziell im Multiplayer braucht es nur einen Querschläger um das Spiel völlig unspielbar zu machen. "Mein" Anno Punkto Wohlgefühl ist 1503, und ich sehe da noch keine Steigerung in 1800.

babel

Insel-Eroberer

  • "babel" started this thread

Posts: 351

Date of registration: Apr 6th 2009

  • Send private message

13

Tuesday, December 4th 2018, 4:01am

Die Macher von Ubisoft wollen engagiert ein neues Anno kreieren, davon bin ich ueberzeugt. Nur die haben ihre Vorstellungen und wir als Spieler auch. Und Testlaeufe sollen neue Erkenntnisse bringen, die beiden Seiten nuetzen. Ubisoft sucht doch die Zusammenarbeit, daher bin ich der Meinung man sollte die uebert Erkenntnisse aus einem Testspiel sprechen.Das ist das, was mir vorschwebt, nicht mehr und nicht weniger.

Admiral Drake

Schatzjäger

Posts: 2,262

Date of registration: Nov 3rd 2004

  • Send private message

14

Tuesday, December 4th 2018, 5:58am

@drkohler:
Also ich mag Anno 1503 auch sehr, vor allem der MP ist da wirklich große Klasse, :D

Im Ernst, Anno 1503 ist auch für ich immer noch das Anno, in dem ich das beste "Feeling" habe, aber irgendwie habe ich da eigenlich alles durch. Mein Hirn ist auf der Suche nach neuen Herausforderungen, so bin ich auch in 1404 an die Sache herangegangen. Das ganze Setting da ist bestenfalls im Orient gut, aber für etliche 100 Stunden grübeln und basteln hat es inzwischen auch gereicht.
Ernüchterung ist so etwas wie ein Kater ... Mir geht es auch ein wenig so, wenn ich die Vielzahl der Overpaced Elements und der schlecht gelösten Kleinigkeiten betrachte, aber ich denke, sobald ich wieder auf "spielen" klicken könnte, würde ich es wieder tun.

Da ich traditionell kein MP-Spieler bin, stört mich das aber weniger. Im SP bestimme ich ja selbst was ich mache und was nicht. Ich sehe das eher als Baukasten und bin froh, wenn dort reichlich Auswahl drin ist.
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Picklock

Schatzjäger

Posts: 1,275

Date of registration: Feb 7th 2006

  • Send private message

15

Tuesday, December 4th 2018, 7:28am

Wie Matt McCorman weiter oben schon verlinkt hat gibt es inzwischen einen Union Blog zu den Ergebnissen des Technical Tests. Das ist mehr als es bei vergleichbaren Veranstaltungen an denen ich beteiigt war (z. B. Beta Anno 2070) in der Vergangenheit gegeben hat. Und eventuell kommt da ja noch was nach. BB hat hier noch jede Menge Daten auszuwerten.

Ich war auch bei dem Test dabei und hatte zum Beispiel mit den gelieferten Patches keine Probleme. Ich kenne aber auch einige bei denen es nicht so gut funktioniert hat. Das hat aber aus meiner Sicht mit dem Technical Test nichts zu tun gehabt.

Zum Test selbst und zu dem dort spielbaren Anno 1800 hat wohl jeder seine eigene Meinung. Ich würde nur das Ausnutzen von vorhandenen Spielmechaniken nicht als Cheat bezeichnen. Diese Diskussion gibt es mindestens sein Anno 1404 und hat schon im unseligen 2205 hohe Wellen geschlagen. Aber es ist wichtig, dass auch solche Themen gemeldet und diskutiert wurden. So kann BB hier noch reagieren wenn es ihnen notwendig erscheint.

Matt McCorman

Boardsmutje

Posts: 990

Date of registration: May 27th 2003

  • Send private message

16

Tuesday, December 4th 2018, 9:52am

Zum Test selbst und zu dem dort spielbaren Anno 1800 hat wohl jeder seine eigene Meinung. Ich würde nur das Ausnutzen von vorhandenen Spielmechaniken nicht als Cheat bezeichnen.

Die Mechaniken vielleicht nicht. Es kommt allerdings durchaus vor, dass in Testversionen bei manchen Dingen das Balancing noch nicht stimmt oder einfach irgendwelche Werte gesetzt wurden, die völlig übertrieben sind. Diese zum eigenen Vorteil zu nutzen, würde bei mir schon das Gefühl des Schummelns auslösen.

Ich sehe Anno 1800 momentan als Rohdiamanten, der geschliffen sein will.

Ob sich an dem generellen "Wohlgefühl" noch etwas ändern wird, bleibt für mich fraglich. ANNO ist in den letzten Teilen der Serie sehr erwachsen geworden, teilweise sogar düster und schwermütig; dieser Trend setzt sich seit 1701 fort.
1701 war kindlich-quietschbunt, 1404 angenehm erwachsen mit der nötigen Prise augenzwinkerndem Humor. 2070 empfand ich schon etwas kühler, und 2205 einfach nur noch kalt und steril - auch an den Soundtracks lässt sich dieses Gefühl erkennen.

1800 setzt für mich nach 1404 ein, wobei die Musik auch in diesem letzten Ableger der Serie oft sehr getragen ist, wenn man sich die ganzen YouTube-Gameplay-Videos von der gamescom z.B. anschaut. Klar, es ist das Zeitalter der Industrialisierung, da gab's nicht viel zu Lachen, das darf auch ein Stück weit rüberkommen. Dennoch wünsche ich mir ein positives Gefühl beim Spielen, sonst lass' ich's bleiben (wie bei 2070 und 2205).
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Picklock

Schatzjäger

Posts: 1,275

Date of registration: Feb 7th 2006

  • Send private message

17

Tuesday, December 4th 2018, 10:04am

Die Mechaniken vielleicht nicht. Es kommt allerdings durchaus vor, dass in Testversionen bei manchen Dingen das Balancing noch nicht stimmt oder einfach irgendwelche Werte gesetzt wurden, die völlig übertrieben sind. Diese zum eigenen Vorteil zu nutzen, würde bei mir schon das Gefühl des Schummelns auslösen.


Wie Du meinem Post entnehmen konntest fand ich auch das hier vom Balancing und Buffing noch nicht Alles ausgewogen ist. Das ist zum derzeitigen Stand der Entwicklung auch nicht anders zu erwarten. Ich denke BB hat die Punkte registriert und wird das hoffentlich anpassen.

Admiral Drake

Schatzjäger

Posts: 2,262

Date of registration: Nov 3rd 2004

  • Send private message

18

Tuesday, December 4th 2018, 10:14am

Schummeln - na und wenn schon, ist ja für einen guten Zweck ...
Ich finde, jeder muss das mit sich selbst ausmachen, kommt ja auch immer darauf an, warum man das macht.
Wenn ich testen will und Geld brauche, um z.B. Items auszuprobieren, die unglaublich teuer sind ...
Unangenehm ist es nur, wenn dann jemand postet, das Game wäre für ihn ja viel zu leicht und die anderen sind einfach nur zu blöd für dieses Spiel ...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Raymond XX

Boardsmutje

Posts: 990

Date of registration: Jan 23rd 2011

  • Send private message

19

Tuesday, December 4th 2018, 11:56am

Von Admiral Drake
Unangenehm ist es nur, wenn dann jemand postet, das Game wäre für ihn ja viel zu leicht und die anderen sind einfach nur zu blöd für dieses Spiel ...

Das ist nicht unangenehm, sondern überheblich und anmaßend von dem der das dann postet.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Picklock

Schatzjäger

Posts: 1,275

Date of registration: Feb 7th 2006

  • Send private message

20

Tuesday, December 4th 2018, 12:40pm


Unangenehm ist es nur, wenn dann jemand postet, das Game wäre für ihn ja viel zu leicht und die anderen sind einfach nur zu blöd für dieses Spiel ...


Das habe ich auch im Ubi Testforum gelesen und das geht auch für mich gar nicht. :nope: Statt die Leute zu diffamieren hätte er ihnen lieber helfen sollen. Schließlich konnten die meisten im Gegensatz zu ihm das Spiel noch nicht vorher spielen.