Sie sind nicht angemeldet.

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 18. September 2018, 16:22

Ich sag's mal so, Witcher 3 läuft auf den höchsten Einstellungen flüssig, da sollte 1800 wohl keine Problem sein :)

Dann lass' doch mal hören, was dein PC so unter der Haube hat... ;)

Ich werd' wohl auch noch ein bisserl aufrüsten, wenn das Spiel denn taugt.
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 18. September 2018, 20:06

Zitat von »Matt McCorman«

Ich werd' wohl auch noch ein bisserl aufrüsten, wenn das Spiel denn taugt.


Nach allem was bekannt ist werden es 2 Sessions zum Release, wieviele es werden wissen wir noch nicht, also ähnlich wie bei 2205.
Es hat sich gezeigt das der Wiederspielwert doch arg darunter gelitten hat, ob das bei 1800 anders wird ? Ich weis es nicht.

43

Dienstag, 18. September 2018, 20:31

Das Erfreuliche daran ist jedenfalls, dass mir das Spiel schon jetzt komplett am Arsch vorbei geht. Dabei hatte ich mir die Mühe gemacht diesmal wirklich die Guten Seiten im Spiel zu sehen, habe mich sogar wieder im Öffi angemeldet und war zeitweise im Discord dabei.
Sie haben es damit geschafft, dass ... ach vergiss es, wozu aufzählen.
Wenn ihr mögt, dann teilt mir mit was das Spiel so etwa mittelmäßig kosten wird. Ich hätte mir keine Sammleredition gekauft.
Für die Summe gehe ich dann mit meiner Freundin essen. :engel:
  Höflichkeit ist die höchste Form der Verachtung!

Soricida

Meereskenner

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 18. September 2018, 20:41

Zitat von »Solon25«

Ich sag's mal so, Witcher 3 läuft auf den höchsten Einstellungen flüssig, da sollte 1800 wohl keine Problem sein

Meine “Lieblingsbeiträge“ damals im Anno 1404 (UBI) Forum :g: (Zitat sinngemäß)

Zitat

An meiner Hardware kann es nicht liegen, alle meine Egoshooter laufen in höchster Auflösung ohne Probleme. Nur Anno ...


Die Fehler von 1404 haben sie ja schon bei 2070 weggelassen. :hey:
Da kann man auch hoffen, daß es dann reicht.
Ader ist das Spiel nicht schon 3 Jahre alt? :scratch:


Gruß
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

Solon25

Steuermann

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Januar 2006

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 19. September 2018, 09:22

Ich sag's mal so, Witcher 3 läuft auf den höchsten Einstellungen flüssig, da sollte 1800 wohl keine Problem sein :)

Dann lass' doch mal hören, was dein PC so unter der Haube hat... ;)
Ist nur ein P i5 3570, GTX 960 und 16GB DDR3 RAM @1600MHz

Liegt wohl auch daran dass das Spiel, im Gegensatz zu manch anderem, sehr gut optimiert ist.
  Für interessante Selbstgespräche braucht man einen intelligenten Gesprächspartner =)

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 2 262

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 19. September 2018, 09:25

Erstens wünsche ich dem Baeren und seiner Begleitung einen schönen Abend.
Zweitens bin ich inzwischen etwas besser gelaunt, weil offenbar noch ein paar Anno-Versteher im Team sind, also Leute, die zumindest manchmal auf die Annospieler hören ...
Drittens werde ich nie wegen eines Spieles einen Computer aufrüsten. Entweder es läuft auf meinem oder es wird erst dann gekauft, wenn mal wieder ein neuer PC fällig war und dieser - wie gewohnt - automatisch mehr leistet als der vorherige.
Ich finde, man muss ein wenig zwischen Realität und Unterhaltung trennen. Wenn sich zuviel eigenes Leben in der "artificial reality" abspielt, habe ich zumindest mal Bedenken, ob das auf Dauer noch befriedigend sein kann.
Also sehe ich das alles sehr gelassen und verbringe meine "Spielzeit" momentan mit Anno 1404, welches ich ja noch nicht so lange habe ... (eben mangels passendem PC).
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 19. September 2018, 10:21

Moin,

ich hab meinen PC aufgerüstet, nicht weil Anno 1800 auf den Markt kommt, sondern weil ich das eh schon vor hatte. Im Normalfall hätte das dann mal ein bissel länger gedauert.
Und ich hab diesmal keine gute gebrauchte Teile verwendet, sondern Neuteile. Das war die einzige Maßgabe, die ich mir gegeben hatte.
Wenn Anno 1800 da nicht drauf läuft, gibt's zum Frühstück einen Besen und wird dann an die Seite gelegt. 60€ wären dann umsonst ausgegeben worden.

Wie sag ich dazu immer: Dann ist das so!


Anders herum ist Anno und Die Siedler so ziemlich das einzige was ich am PC spiele, also darf dann auch mal ein PC hochgerüstet werden, damit diese Spiele dann auch laufen. Wobei da eher die Anno Reihe der Leistungstreiber ist.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

Morissa

SeeBär

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 23. Mai 2009

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 19. September 2018, 12:33

mein PC ist eh um Weihnachten rum fällig, da überlegen wir schon auch, dass er Anno-tauglich sein muss :D

und Ende Februar hab ich Geburtstag, also gibts da mal keine grossen grübeleien, was man(n) denn wohl mal
schenken könnte :)

Solon25

Steuermann

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Januar 2006

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 19. September 2018, 12:40

Nachgerüstet habe ich vor 2 Jahren. Sollte aber verständlich sein das ich eine GTX 650 gegen die 960 getauscht habe :)
  Für interessante Selbstgespräche braucht man einen intelligenten Gesprächspartner =)

Barbarella

Schatzjäger

Beiträge: 1 407

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 19. September 2018, 20:59

Mein PC ist jetzt vier Jahre alt und der Plan ist, ihn zu Weihnachten 2019 auszutauschen. Aufrüsten werde ich gar nichts. Anno 2205 läuft hervorragend darauf. Wenn 1800 das nicht reicht, was ich nicht glaube, bleibt es im Schrank, bis ich den neuen Rechner habe. "Uru - Ages of Myst" hat glaube ich drei Jahre auf den passenden Rechner gewartet. Ich kann da sehr geduldig sein.

Solon25

Steuermann

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Januar 2006

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 20. September 2018, 22:06

Aufrüsten auf die Neue NVidia GPU ist ~640€ :uargh: Dafür kaufen andere sich ein System^^ Man muss abwarten wohin die Preisgestaltung geht wenn die erstmal Regelmäßig verfügbar ist und was eine (wird sicherlich kommen) RTX 2060 dann kostet. Noch läuft ja alles Prima.
  Für interessante Selbstgespräche braucht man einen intelligenten Gesprächspartner =)

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 20. September 2018, 22:13

Solange die Karten die Spiele die man mag nicht unterstützen ist es rausgeschmissenes Geld, da tuts auch ein Vorgängermodell. :eijoo:

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 20. September 2018, 22:55

So, zwischen das ganze TECHtelmechtel mal wieder ein Video ;)

Gameplay einer kleinen Siedlung mit Postkartenansichten, einem Besuch auf Wormways Prison und bei Madame Kahina. Sieht wie immer traumhaft aus! =)

klick
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Solon25

Steuermann

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 18. Januar 2006

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 25. September 2018, 09:40

Ich habe auf YT von Valle was geguckt. Der kam als Empfohlen und hat diverse 1800 Videos. Was mich am meisten beeindruckt hat sind die Blaupausen die Eingeführt werden. Damit kann man im voraus seine Bauten planen.
Ist also vorbei mit Zeichenblock und Bleistift zur Planung :bye:
  Für interessante Selbstgespräche braucht man einen intelligenten Gesprächspartner =)

Matt McCorman

Boardsmutje

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 8. November 2018, 18:51

Na, wer hat den Stream schon geguckt heute? ;)

klick!

Ich für meinen Teil bin immer noch schwer begeistert von dem Spiel - selbst, wenn man nur zuschaut, fühlt es sich schon an wie ANNO. Genial finde ich den Blaupausen-Modus und die Liebe zum Detail auch bei der Bedienoberfläche - man kann zum Beispiel umschalten, ob man sein Baumenü nach Bevökerungsstufen oder nach Gebäudetypen sortieren möchte. Und von der Musik hab ich ja jetzt schon nen Ohrwurm :thumbsup:

Einzig etwas ungewohnt fand ich das Verhältnis von benötigten Produktionsgebäuden zur Größe der Stadt, ich dachte die ganze Zeit, "Muss sie nicht mal wieder Farmen bauen...?" Aber okay, es sind ja keine Handwerksbetriebe wie in 1404, sondern Fabriken, da mag das Verhältnis ein anderes sein. Und wenn man die Größe der Farmfelder betrachtet, haut's auch wieder hin.
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

anno-michi

Boardsmutje

Beiträge: 889

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2009

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 8. November 2018, 21:21

Danke fürs Zeigen!
Verfolge die Anno-News im Moment nur so nebenbei...

Sieht mMn optisch echt toll aus, auch die vorgestellten neuen Funktionen (Blueprint, usw) finde ich ziemlich geil! - ich muss gestehen, dass ich schon große Lust auf das neue Anno habe!
Ich hoffe, dass auch die Spielmechanik nicht enttäuscht. :hauwech:
  Spannende ANNO 1503 Let's Plays gibts auf meinem YouTubeChannel! :up:
Schau doch mal vorbei!

Micha2954

Ausguck

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 18. November 2010

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 24. Januar 2019, 19:33

Anno 1800 ist nochmal um 2 Monate verschoben worden.

Finde ich gut, weil die Performance des Spiels selbst auf niedrigen Details unter aller Kanone sein soll. So schreibt Gamestar z.b. das man selbst bei niedrigen Einstellungen Probleme hat das Spiel ordentlich zum laufen zu bringen.

Der Ausblick der Gamestar hat mich dazu bewogen meine Vorbestellung erst mal zurück zu ziehen und zu warten. Wenn selbst 6 Kern CPUS und Grafikkarten der letzten Generation das Spiel nicht handeln können aktuell dann kann mir Anno gestohlen bleiben.

Lieber abwarten und Tee trinken und dann kaufen
  Mein Sytem:
Ryzen 7 2700x, 32Gb G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200, Asus GeForce RTX 2080ti ROG Strix OC, 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280, 2x 1000GB Samsung 860 Evo, 850 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80x Gold
Alles läuft im Werkszustand, dass heißt ich hab nicht nachträglich übertaktet.
OS: Windows 10 Pro (Alle Treiber aktuell)
Peripherie:
Tastatur: Logitech G910, Maus: G502 Hero, Headset: G933, Lenkrad: FanatecWhelbase 2,5 mit Clubsport Pedale V3, Gamepad: Xbox One Controller, Lautsprecher: Eigenbau 7.1, Monitor: 3x BenQ zowie XL2411P 144Hz 1080p

anno-michi

Boardsmutje

Beiträge: 889

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2009

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 24. Januar 2019, 21:01

War irgendwie abzusehen, dass sie den Release verschieben... Sonst hätten wir schon viel früher was von der geplanten Closed-Beta gehört.

Aber wenn das Spiel dafür mit weniger Bugs und ausgereifteren Features rauskommt, dann hab ich absolut nichts dagegen!
Der Trailer dazu zeigt aber nochmal einige Dinge, die vorher noch nicht bekannt waren - gefällt mir!

Und da ich bis zum 12. April eine Bachelorarbeit zu schreiben habe, bin ich ehrlich gesagt sogar ein bisschen froh, dass ANNO 1800 erst danach rauskommt ;)
  Spannende ANNO 1503 Let's Plays gibts auf meinem YouTubeChannel! :up:
Schau doch mal vorbei!

M0N0T0N

Ausguck

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 1. August 2016

  • Nachricht senden

59

Freitag, 25. Januar 2019, 14:00

Anno 1800 ist nochmal um 2 Monate verschoben worden.

Finde ich gut, weil die Performance des Spiels selbst auf niedrigen Details unter aller Kanone sein soll. So schreibt Gamestar z.b. das man selbst bei niedrigen Einstellungen Probleme hat das Spiel ordentlich zum laufen zu bringen.

Der Ausblick der Gamestar hat mich dazu bewogen meine Vorbestellung erst mal zurück zu ziehen und zu warten. Wenn selbst 6 Kern CPUS und Grafikkarten der letzten Generation das Spiel nicht handeln können aktuell dann kann mir Anno gestohlen bleiben.

Lieber abwarten und Tee trinken und dann kaufen
Um die Performance mache ich mir bisher irgendwie nicht so die sorgen. Basiert doch auf der 2205 Engine und die läuft doch super, laut Letsplays jedenfalls, habe den Teil nie gespielt.
Also werden die das doch bestimmt auch bei 1800 hin bekommen...hoffe ich jedenfalls.

Raymond XX

Boardsmutje

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

60

Freitag, 25. Januar 2019, 15:21

Nunja, ich denke mit einem "Normal gestrickten" PC wird Anno 1800 auch bei der Beta fast problemlos gespielt werden können.
Ich hatte nach der installation beim TT keine probleme in einer Normalen 1080er Auflösung das spiel zu spielen.
Abgesehen von den Updates und den damit verbundenen Schwierigkeiten im Spiel, gings bei mir doch sehr gut. Und ich habe keinen Ultra-High End PC.


Die GameStar macht nur wieder ne große Welle um aufzufallen.

Das Ubi den Release Termin verschiebt wird mehrere Gründe haben, schätze ich mal.

Warten wir die Closed Beta ab und schauen, wie sich das Spiel in dem Zustand anfühlt und spielen läßt.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech: