Sie sind nicht angemeldet.

Alte Eule

Frisch Angeheuert

  • »Alte Eule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. März 2018

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. März 2018, 14:36

Grafikkarte für IAAM gesucht

Hallo alle miteinander,

mein altes Mainboard ist verstorben (RIP) und ich bin dabei, einen neuen Computer zusammenzustellen. Der alte Rechner war ein Intel Pentium DualCore @ 2,7 GHz mit XP/SP3 Prof., der neue ist ein Intel Core i5-3470 CPU @ 3,20 GHz und wird mit Windows 7 SP1 Prof. laufen (beide 32 bit). Ich glaube, der neue ist etwas schneller und stärker wie der alte. Ich hoffe es zumindest.

Das Problem ist nun die Grafikkarte. Meine alte war eine nVidia Geforce GT 610 1gb, die neue steht noch nicht fest.

Ich spiele mittlerweile am liebsten Anno 1404 mit dem IAAM 2.1. Das Spiel lief auf dem alten Rechner recht stabil, bis zu einem gewissen Spielstand mit vielen besiedelten Inseln auf größter Karte (savegame ca. 11000 kb). Bei dem Stand stürzte es dann ab - einfach 'plopp' zurück zu Windows und Spiel aus. Ein Freund meinte, die Grafikkarte sei zu schwach. Ich habe stets auf niedriger Auflösung und Bildqualität gespielt, aber es half nichts.

Ich würde ja schon gerne auf einer etwas höheren Bildqualität spielen... Mein Monitor ist ein NEC 20-Zöller mit 1280x960 (er könnte mehr, aber ich lasse ihn darauf, weil ich schon etwas schäl bin und alles gerne etwas größer habe).

Jetzt denke ich daran, eine neue Grafikkarte zu holen, aber mehr wie um die 150 Euro dürfte sie nicht kosten. Könnt Ihr mir da eine empfehlen, wieder eine nVidia? Es gibt so viele, ich blicke da nicht durch, und ich bin nicht gerade der Computerspezialist.


Danke und liebe Grüße,

Alte Eule

W-O-D

Team AnnoZone

Beiträge: 6 915

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. März 2018, 19:19

Schau dich mal bei den gebrauchten um, ich hab auf meinem alten Dualcore ne GTX460 genutzt, die reichte für den kasten völlig,
für deinen würd ich schon Richtung 760 oder höher gehn wollen. Die Karten kosten zwischen 50-100€ wobei sogar 4GB Varianten dabei sein können.

Welcome on Bo(a)rd :hey:

Alte Eule

Frisch Angeheuert

  • »Alte Eule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. März 2018

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. März 2018, 16:46

Danke schön!

Ich bin schon bei gebrauchten Gafikkarten - vom Händler.
Zur Auswahl stehen eine MSI nVidia GT 1030 (2 GB)
und eine MSI nVidia GTX 1050 (2GB)

Händler meint, die zweite ist die bessere - klar sagt er das, es ist ja auch die teurere.

Eigentlich brauche ich die Karte nur für Anno 1404/IAAM - das ist das einzige Spiel, welches ich hier noch mit Begeisterung spiele. Für die normalen Anwendungen im Rechner reicht meine alte Karte. Die reicht auch noch für's Anno 1503, falls mich das mal wieder packt.

Aber die Aussicht auf tolle 1404-Grafiken macht mich ganz wuschig... :guggug:

Welche wäre zu empfehlen?

Raymond XX

Meereskenner

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. März 2018, 16:55

Die GTX 1050 ist klar die bessere Wahl, wenn man die beiden von dir angeführten Karten vergleicht.

Ich schau für solche vergleiche ganz gerne auf computerbase vorbei.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE / Anno 2205 KE :hauwech:

W-O-D

Team AnnoZone

Beiträge: 6 915

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. März 2018, 16:58

Persönlich würd ich keine der beiden nehmen wollen, da diese nur 64Bit Speicheranbindung haben. Bevorzugt Speicheranbindungsraten von 256Bit nehmen, da lohnt sich dann auch eine ältere, die nicht schlechter sein muss. Beide oben genannten sind eher was für "Geräuschlosfanatiker* und Bürokiste. :konfus:

Alte Eule

Frisch Angeheuert

  • »Alte Eule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. März 2018

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. März 2018, 17:23

Persönlich würd ich keine der beiden nehmen wollen, da diese nur 64Bit Speicheranbindung haben. Bevorzugt Speicheranbindungsraten von 256Bit nehmen, da lohnt sich dann auch eine ältere, die nicht schlechter sein muss. Beide oben genannten sind eher was für "Geräuschlosfanatiker* und Bürokiste. :konfus:
Oh...

Welche würdest Du denn empfehlen? So in etwa die Art, wieviel Speicher oder was sonst noch wichtig sein könnte. Ich habe, wie gesagt, absolut keine Ahnung.

(Aber bitte nicht so ein Teuerteil von 200 Dukaten, das ist hier nicht drin. 100-150 ist die absolute Schmerzgrenze)

Speicheranbindung sagt mir jetzt nicht viel. Ich habe mir nur gemerkt,
daß der neue wie zuvor der alte Rechner ein 32-bit-System hat (vorher
xp, jetzt win7). Und ich kann z.Zt. nicht mal schauen, ob Anno auf dem neuen Rechner überhaupt läuft, weil der erst noch zusammengeschraubt wird. Dem kleinen Lappi hier kann ich das nicht zumuten.


@Raymond - Danke, da kann ich ja mal gucken.

W-O-D

Team AnnoZone

Beiträge: 6 915

Registrierungsdatum: 3. Februar 2003

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. März 2018, 17:55

Hier hast du mal eine Übersicht http://www.pc-erfahrung.de/grafikkarte/v…krangliste.html auch was die Daten der jeweiligen Karte anbelangt. Mach Dir die Mühe und schau was Du für dein Budget bekommst, schwer genug isses allemal passendes auszusuchen.

Alte Eule

Frisch Angeheuert

  • »Alte Eule« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 11. März 2018

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. März 2018, 18:34

Oh je...

Ist die Speicheranbindung die Speicherbus-Breite? Da hätte die GTX 1050 doch 128 bit? Wenn ich das richtig verstanden habe... X(

Die mit 256 bit sind auch als Gebrauchte sehr teuer. Und jetzt blicke ich gar nicht mehr durch. Ich gehöre zu den alten Damen, die froh sind, wenn sie den Knopf zum Einschalten finden.

Danke auf jeden Fall, ich schau dann mal weiter.

Liebe Grüße,

die alte Eule

Nale

Deckschrubber

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2017

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. März 2018, 20:29

die GTX 1050 ist eine gute Wahl für Anno in full HD. Da wirst du noch nichtmal über 150 Euronen los, trotz der Grafikkartenpreise. Alternativ mal schauen was Nvidia bald an neuen Karten bringt.

Achja und zu der Speicheranbindung. Die kann nur limitierend wirken wenn viel Datentransfer getätigt werden muss. Bei 2 GB limitieren 128 Bit aber rein gar nix.
Alte/gebrauchte Grafikkarten kaufen würde ich niemals. Alte Grafikkarten sind teurer und haben noch weniger Leistung, dazu wird ihre Lebensdauer nicht so lang sein wie die einer neuen.