Sie sind nicht angemeldet.

seb4stian89

Frisch Angeheuert

  • »seb4stian89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Februar 2018, 15:00

Win 10 I.A.A.M Freeze

Hey Leute,

ich habe im Forum zwar oft eine ähnliche Fehlerbeschreibung gesehen, aber die Lösungsvorschläge sind meist für alte Systeme oder Laptops gedacht.

Ich habe über Steam sowohl Grundspiel als auch Addon installiert und I.A.A.M Version 3.4 draufgepackt. Alle vier exe. Dateien sind mit dem CFF Explorer behandelt. Habe ein neues Spiel angefangen (selbsterstellte Map 1600x1600) und spiele den ersten Tag ohne Probleme. Einwohnerzahl bei ca. 10.000. Wenn ich den Spielstand nun lade, stürzt es immer im Bereich von 6 bis 14 gespielten Minuten ab. Heißt: Sanduhr erscheint und Spiel eingefroren. Musik läuft ganz normal weiter.

Einstellungen sind auf mittel, Posteffekte aus. An der Hardware kann es eigentlich nicht liegen.

Windows 10 (64 Bit)
AMD 6300 Six-Core
8 DDR 3 Ram
Geforce 960 GTX

Grafikkartentreiber ist auf dem aktuellen Stand. Temperatur nach Absturz im normalen Bereich (40°). Kompatibilitätsmodus und als Administrator starten bringt nichts.

Ich hoffe jemand kann helfen, ich weiß nicht mehr weiter. Will dieses geile Spiel endlich mal wieder zocken!
»seb4stian89« hat folgende Datei angehängt:
  • DxDiag.txt (81,74 kB - 28 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 12:55)

Soricida

Piratenschreck

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Februar 2018, 21:18

Hey Seb4stian,
willkommen in der AnnoZone

Dein Problem liegt leider an der Steam-Version.
Die macht Änderungen der Dateien (Mods) wieder rückgängig.
Sind denn Deine Änderungen mit dem CFF Explorer noch da?

Eine Möglichkeit wäre es eventuell, den I.A.A.M. noch einmal neu installieren.
Und vor dem spielen immer die Internetverbindung zu kappen.

Aber lies dir auch mal dieses Thema in der Annothek durch.

Gruß
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

seb4stian89

Frisch Angeheuert

  • »seb4stian89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Februar 2018, 09:06

Vielen Dank für die schnelle Antwort Soricida,

Die exe. Dateien sind weiterhin verändert (Häkchen bei handle more then 2GB). I.A.A.M startet ja aber auch ohne Steam. Spiele dementsprechend Anno ohne bei Steam angemeldet zu sein. Aber selbst wenn ich nur mit 2GB spielen würde, erscheinen mir sechs Minuten Spielzeit bei 10k Einwohnern bei mittleren Grafikeinstellungen dennoch ziemlich kurz ;).

Ich werde mal heute Abend die beiden exe. Dateien ausprobieren die in deinem Link angegeben wurden. Vielleicht hilft das ja! Werde es dann noch einmal rückmelden.

seb4stian89

Frisch Angeheuert

  • »seb4stian89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Februar 2018, 19:09

Hey,

also ich habe die beiden exe. Dateien aus deinem Link genommen und IAAM neu aufgesetzt. Gleiches Problem. Spiel friert nach 17 min ein.

Temperaturen beim Absturz liegen bei:
CPU: 54°
Grafik: 50°
Motherboard: 44°

Alles im grünen Bereich. Sicherheitshalber auch noch mal die Dateien gecheckt. Bild ist im Anhang. Die Veränderungen mittels CFF Explorer sind da!

Andere Idee? ;)
»seb4stian89« hat folgendes Bild angehängt:
  • App Data.PNG

Soricida

Piratenschreck

Beiträge: 638

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2011

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Februar 2018, 21:17

Moin,

schade, jetzt hast Du schon neu installiert.
Günter von der Bell hatte mal > hier die Dateien gezeigt, die der I.A.A.M. verändert.
Damit kann man sofort sehen, ob Steam sie wieder überschrieben hat.
(Nun bei Dir aber leider nicht mehr.)
Eventuell ist der Spielstand jetzt defekt, oder Du hast doch den Speicherbug.

Hier mal meine ersten Ideen:
Den sogenannten 4GB-Patch mit CFF Explorer wieder entfernen.
Kommt dann die Meldung: "Speicher voll", oder stürzt es immer noch ab?

Besitzt Du noch Spielstände vom Anfang Deines Spiels, die Du noch nie geladen hattest?

Oder was geschieht wenn Du ein neues Spiel startest?
(Nach 35 Minuten speichern, I.A.A.M. beenden, neu starten, diesen Spielstand laden.)

Oder es hat doch andere Ursachen, z.B.
Hast Du Deinen Prozessor, oder Arbeitsspeicher etwas übertaktet?

Was ist das für ein Update, welches nicht funktioniert?
(DxDiag ganz unten)

Gruß
Soricida
  Ich bin ja nicht neugierig, aber wissen möchte ich es schon!

seb4stian89

Frisch Angeheuert

  • »seb4stian89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. Februar 2018, 09:48

Hey,

habe den 4GB-Patch wieder entfernt. Jetzt kommt die Meldung, dass der Speicher aufgebraucht ist wieder. Ich habe beim Erscheinen der Meldung mal einen Screenshot von meinem Ressourcenmonitor gemacht. Dort wird von Anno eigentlich nur 1,3 GB Ram genutzt. Allerdings befinden sich fast 5 GB Ram im Standby Modus und nur 50 MB sind noch frei. Kann Anno vielleicht nicht auf den Ram im Standby-Modus zugreifen? Habe den Screenshot einmal angehangen.

Grüße,
Sebastian
»seb4stian89« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20180213_093839.jpg

7

Dienstag, 13. Februar 2018, 11:08

Korrekt weil Anno als 32 Bit Anwendung den Arbeitsspeicher Oberhalb 3 GB nicht adressieren kann. Dein verwendeter Speicher ist 3 GB damit ist Ende für Anno da es keinen Speicher mehr hat den es ansprechen kann. Standby heißt hier im Grunde frei.

Gut hier nachzulesen: https://de.wikipedia.org/wiki/4-GB-Grenze

seb4stian89

Frisch Angeheuert

  • »seb4stian89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. Februar 2018, 12:57

Also:

Jetzt habe ich zwei Testdurchläufe gemacht und tatsächlich ist Anno bei folgenden Grenzen (sichtbar im Ressourcenmonitor) abgestürzt:

Zugesichert (KB) = 1.525.000 & Arbeitssatz (KB) = 1.485.000 (zusammen ca. 3 GB)
Zugesichert (KB) = 1.512.000 & Arbeitssatz (KB) = 1.491.000 (wieder ca. 3 GB)

Das würde ja zu dem was Warlord gepostet hat passen, dass oberhalb 3 GB nicht mehr adressiert werden kann.

Ich dachte jedoch der 4 GB Patch behebt, dass Anno nur 2 (3) GB nutzen kann?! Scheint bei anderen Usern ja auch zu funktionieren. Änderungen durch den CFF Explorer sind nach wie vor aktiv und mein Rechner läuft ja unter Windows 64Bit?!
»seb4stian89« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20180213_093839.jpg

seb4stian89

Frisch Angeheuert

  • »seb4stian89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:16

So,

ich habe jetzt Anno + Venedig über Steam deinstalliert und Steam ebenfalls deinstalliert. Habe mir anschließend eine IAAM Version von meinem alten Rechner rübergezogen, die damals noch von CD aus installiert wurde. Gleicher Effekt, Spiel friert nach ca. 32 min ein. Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Sofern nicht irgendwelche registry Einträge, die bei der Deinstallation
nicht gelöscht werden die Ursache sind, kann es doch nur an meinem
Rechner liegen, oder sehe ich das falsch? Inkombatible Grafikkarte? Problematik taucht bei keinem anderen Spiel auf!

@ Soricida: Update Fehler sagt mir nichts. Laut google-Suche aber nur relevant für Windows Updates, die eigentlich nichts mit der Anno-Problematik zu tun haben sollten.

Noch eine Idee?

octo124

Steuermann

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. Februar 2018, 23:37

Lt. deiner DxDiag läuft dein W10 evt. grad wegen der von Soricida richtig erkannten Updatefehler unrund. Und eine Fehleranalyse in Software, wo die Basis = dein Win schon Probs hat ist die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Anderes, was mich stutzig macht:
Du hast ein MS-7693, MSI listet das Board 970A-G43 darunter und da ist unter BIOS nix von Ver: 04.06.05 zu lesen, sondern A.6 (aktuell) bzw. A.5 (evt. passend zu deinem?).
Dies solltest du unbedingt zuerst mit z.B. CPU-Z abklären. Falls du da eine falsche BIOS-Version hast, unbedingt vorher den Support von MSI kontakten!!
Oder handelt es sich um irgendeine Fertigkiste aus dem Regal?

seb4stian89

Frisch Angeheuert

  • »seb4stian89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Februar 2018, 10:25

Den PC habe ich vor ca. 2 Jahren bei AGANDO bestellt, nicht im Laden gekauft.

Ich habe jetzt noch ein Windows-Update manuell durchgeführt. Scheinbar hat ein kumulatives Update gefehlt (siehe Bild 1).

Bezüglich des BIOS habe ich auch nochmal ein Bild angehangen. Ich kenne mich PC-technisch leider nicht genug aus, um darüber Aussagen zu machen. Mir fällt nur auf, dass ich innerhalb der Programme LiveUpdate, DXDiag, und CPU-Z vier verschiedene Versionen des BIOS sehe (rot markiert, Bild 2).

Lässt sich daraus was ableiten?
»seb4stian89« hat folgende Bilder angehängt:
  • Updates.PNG
  • BIOS II.PNG

octo124

Steuermann

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Februar 2018, 11:16

Das Board ms-7693 wird von MSI in mindestens drei verschiedenen Varianten ausgeliefert:
- 970 Gaming https://de.msi.com/Motherboard/support/970-GAMING
- 970A - G43 https://de.msi.com/Motherboard/support/970AG45
- 970A - G45 https://de.msi.com/Motherboard/support/970AG45
Alle drei haben aber ein unterschiedliches Bios, da logischerweise die Chipsätze auf der Platine unterschiedlich sind. Bleibt also nur, PC stromlos machen, Gehäuse öffenen und auf dem Board die dort aufgedruckte Bezeichnung suchen. Achtung - keine Bauteile dabei anfassen oder man weiss, was man tut!
Ein Live-Updater ist zwar ne feine Sache, aber aus meiner Erfahrung leider immer noch nicht ausgereift. In dem Zusammenhang Finger weg von anderer Software wie "DriverBooster" oder anderen sogenannten Tuningstools.
Treiber inkl. BIOS hat man in einem extra Ordner entpackt parat, nachdem man sich diese vom Hersteller manuell besorgt hat. In der Regel gibts so ca. 2 Jahre zu Boards Updates - ausser im Mom zu fast allen ein BIOS-Update aus 2018 betreff Spectre + Co. (die teilweise noch nicht richtig laufen).

Zuzüglich kontrolliere im Gerätemanager zu allen Treibern vom Board, ob da unter Eigenschaften - Treiber bei Signaturgeber "Microsoft Windows Hardware Compatibility" steht = es ist der Treiber des Herstellers oder nur "Microsoft Windows" = ein Treiber von MS. Letztere können, müssen aber nicht 100%ig funktionieren.
Hier eine Anleitung, um W10 an einer Änderung zu hindern:
https://www.deskmodder.de/wiki/index.php…eren_Windows_10

Falls Fragen, diese vor unbedachten Aktionen stellen. Und keine Panik - keiner hier ist als PC-Fachmann geboren worden.

seb4stian89

Frisch Angeheuert

  • »seb4stian89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Februar 2018, 15:01

Also ich habe das 970 Gaming Board. Nach LiveUpdate wäre dann der neueste BIOS drauf. Die Frage wäre jetzt, ob das denn stimmt, weil unter CPU-Z ja ein anderer BIOS steht?!

Im Gerätemanager laufen alle meine Treiber unter den Eigenschaften "Microsoft Windows". Bedeutet das jetzt, ich sollte alle Treiber deinstallieren und die Treiber der Hersteller direkt runterladen?

octo124

Steuermann

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 13. Januar 2007

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Februar 2018, 15:19

Welche Version du konkret hast, sagt dir der Screen deines UEFI-BIOS. Wenn MSI M.4 mit deiner Vers.4 meint, könnte dies erstmal stimmen.
Warum sagt dein Live-Update - alles paletti und im Gerätemanager sind nur die Standardtreiber von MS zu sehn (hoffe, hast dich auf der Support-Seite informiert, welche Treiber ich meinte)?

Befolge zuerst die Anleitung von Deskmodder. Danach lade alle Treiber manuell herrunter. Erstelle einen Ordner "Treiber, darin dann Unterordner Chipsatz, LAN usw. und in diesen Ordnern entpacke die jeweiligen Treiber.

Danach im Gerätemanager auf Treiber aktualisieren und nun manuell den Pfad zum obigen Treiber-Ordner zuweisen. Haken rein bei Subordner durchsuchen.
Das mit allen Geräten machen, wofür MSI Treiber bereithält. Klickst du aus Unkenntnis ein Gerät an, welches nicht dazugehört, passiert nix only evt. eine Fehlermeldung ala kein Treiber gefunden o.ä..

Raymond XX

Meereskenner

Beiträge: 818

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

15

Freitag, 16. Februar 2018, 09:01

Live-Update von MSI bitte die Finger von lassen, weil der nie richtig funktioniert hat.
Zieh dir die entsprechenden Treiber von der MSI Board Seite herunter und installiere sie manuell.
Da kannst dann auch nichts falsch machen.

BIOS immer mit dem Windows Tool oder entsprechend für Linux.....<-- von MSI im Download mit dem BIOS File.
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE/ Anno 2205 KE :hauwech:

jyunpey

Frisch Angeheuert

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 16. Februar 2018

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. Februar 2018, 02:37

Also Ich kann definitv versichern das es NICHT an Steam liegt, und ebenfalls nicht an Windows 10. Habe IAAM und Anno auf Windows 10 und über Steam am laufen. Steam überschreibt auch keinerlei Dateien oder sonstiges.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Cid