Sie sind nicht angemeldet.

Matt McCorman

Meereskenner

  • »Matt McCorman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 872

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. September 2017, 15:23

Anno 1800 - die Musik

Was mir an dem ersten Trailer und den Previews zu Anno 1800 auch schon wieder sehr gut gefällt, ist die Musik - scheinbar setzt man auch diesemal auf das bewährte Team von Dynamedion.

Mittlerweile ist endlich ein Video aufgetaucht, das keine VoiceOvers hat - hier kann man die neue Musik also ohne Geplapper anhören: YouTube :)
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 1 976

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. September 2017, 16:14

Finde ich nichtssagend, nervend, eintönig. Klassische Kinountermalung oder sowas. Dann besser ohne und man lauscht auf die Geräusche aus der Umgebung, schließlich kracht und dampft es da ja überall ...
Und je öfter ich das Video sehe, desto weniger glaube ich noch, dass da was wirklich gutes auf uns zukommt ...
Aber vielleicht habe ich heute nicht meinen Euphorietag ...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

Raymond XX

Meereskenner

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. September 2017, 10:00

Ich denke, angesichts der Pleite von Anno 2205 ist ein bissel Skepsis durchaus angebracht.

Zur Musik, die nervt auf die Dauer eh, also Regel ich die in den Einstellungen sowieso herunter. Wegen meiner könnten die sich das echt sparen. Aber es gibt Spieler die können einfach nicht darauf verzichten..... Gönnen wir ihnen den Spaß.......
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE/ Anno 2205 KE :hauwech:

Picklock

Schatzjäger

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 7. Februar 2006

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. September 2017, 10:39

Also ich habe die Hintergrundmusik in den Annos eigentlich immer gemocht. Sicher wiederholen sich die Titel dann irgendwann ständig. Aber leiser geregelt als berieselung im Hintergrund möchte ich die Musik eigentlich nicht missen.

Vor Allem wenn es wie in ANno 1404 ist und die Musik sich dynamisch bei Ereignissen verändert.

Matt McCorman

Meereskenner

  • »Matt McCorman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 872

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. September 2017, 12:01

Der Soundtrack von 2205 hat mir auch am wenigsten gefallen bisher. 1701 und vor allem 1404 fand ich spitze. Deshalb hoffe ich, dass es mit 1800 wieder mehr in Richtung eines angenehmen und positiven Soundtracks geht :)
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

acon

Administrator

Beiträge: 926

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. September 2017, 17:25

Wenn ich an Anno denke dudelt automatisch Anno 1602 in meinem Kopf... :D

Matt McCorman

Meereskenner

  • »Matt McCorman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 872

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. September 2017, 18:08

Ja unvergessen! :D Ballad of Hope

Wäre witzig, wenn die Entwickler das ein oder andere Stück aus 1602 orchestrieren würden. Hat es leider in der ANNO-Geschichte bisher nur einmal gegeben, bei 1503...

Village ;)
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Kielschwein

Kielraumverteidiger

Beiträge: 154

Registrierungsdatum: 3. September 2004

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. September 2017, 22:58


Also ich habe die Hintergrundmusik in den Annos eigentlich immer gemocht. Sicher wiederholen sich die Titel dann irgendwann ständig. Aber leiser geregelt als berieselung im Hintergrund möchte ich die Musik eigentlich nicht missen.

Vor Allem wenn es wie in ANno 1404 ist und die Musik sich dynamisch bei Ereignissen verändert.
Geht mir genauso...und da man sich das ja nächtelang "anhörte" gibt's beim Erklingen selbiger Melodien auch sofort nostalgische Gefühle oder zumindest Wiedererkennungseffekte...
Das sich die Musik der Situation anpasst gabs aber schon seit 1602, glaub ich, mag sein das es in 1404 eindrucksvoller umgesetzt wurde, aber da muss ich passen, bin unverbesserlicher 1503er...????
  egal wieviele es versuchen, es gibt nur eine annozone