Sie sind nicht angemeldet.

Der Hausgeist

immer für einen Spuuk zu haben :)

  • »Der Hausgeist« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 448

Registrierungsdatum: 30. Juli 2003

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. August 2017, 16:05

Alte Idee - Endlich verwirklicht

Tja, so mancher wird schon stutzig wenn er Bilder sieht, nur wenige dürften es noch wissen was damals so ablief. Das jetzige Setting der Indistriellen Revolution hat viele Wege genommen, einer war vor gefühlten Ewigkeiten ein längeres Gespräch mit Chris Schmitz und meinereinem, doch das ist längst nicht alles. 2011 auf der Entwicklerkonferenz Quo Vadis in Berlin sprach man ebenfalls davon, doch es kam anders, 2070 hat das Rennen gemacht. Annothek hat nun was ausgegraben, und wer den alten Bericht von 4Players liest, hat vielleicht ein Déjà-vu.

:hinweis: Zum Bericht auf 4Players

Micha, nice find :hey:

2

Sonntag, 27. August 2017, 16:47

:) ich wusste das ich das Schiff schon mal gesehen hatte :) nur wie immer wo :)

Matt McCorman

Meereskenner

Beiträge: 872

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. August 2017, 09:35

Stimmt :)

Hier nochmal der Screen aus der damaligen Präsentation:



Ich bin mir sicher, da schlummern noch einige gute Konzepte in den Schubladen in Mainz... ;)
Schön, dass nun eine reelle Chance besteht, dass sie eines Tages tatsächlich verwirklicht werden =)
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey:

Raymond XX

Meereskenner

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. August 2017, 09:44

Aber ob jemals ein Anno 117 (das ist das erste von den dreien) kommt, mag ich arg bezweifeln. Aber ich lass mich auch gerne überraschen, seitens BB Mainz :engel:
  Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 KE; Anno 1404 / Add On; :up: Anno 2070 KE/ Anno 2205 KE :hauwech:

Admiral Drake

Schatzjäger

Beiträge: 1 976

Registrierungsdatum: 3. November 2004

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. August 2017, 09:52

"jemals" ist ja noch lange hin. Da es schon so viele "Römer-Spiele" gibt, könnte man ja mal in die Welt der Wikinger und Normannen ausweichen, die haben ja um diese Zeit ihre großen Wanderungen begonnen. Ich kann mir Anno-Wikinger wirklich gut vorstellen ...
  Nur wer nichts tut, macht auch keine Fehler. Nicht meckern, sondern anpacken !

acon

Administrator

Beiträge: 926

Registrierungsdatum: 1. Mai 2003

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. August 2017, 09:53

Man nennt das Spiel jetzt "Die Siedler". :D

Picklock

Schatzjäger

Beiträge: 1 201

Registrierungsdatum: 7. Februar 2006

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. August 2017, 10:23

War das mit den Wikingern nicht Cultures?

Barbarella

Schatzjäger

Beiträge: 1 359

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. August 2017, 15:29

Sierra hatte mal eine Reihe von Aufbauspielen, die alle nach dem selben Schema funktionieren, aber in unterschiedlichen antiken Kulturen angesiedelt sind: "Zeus" (Griechenland), "Pharao" (Aegypten), "Der erste Kaiser" (China) usw. Im Grunde hat es wohl alles schon mal irgendwo gegeben.

Bei Anno ist ein wichtiges Element die Seefahrt (wo wir wieder bei den Phoeniziern sind). Wikinger haben ebenfalls weite Seereisen unternommen. Bekanntermassen haben sie es bis nach Nordamerika geschafft. Sie unterhielten Handelsbeziehungen bis in den Orient. Das ist auf jeden Fall auch ein spannendes und annotaugliches Setting.

Ein zweiter Punkt sind komplexe Produktionsketten. Ein Ulfbert-Schwert IST komplex, ebenso ein Wikingerschiff. Aber fuer Anno braucht man mehr als Schwerter und Schiffe.

Matt McCorman

Meereskenner

Beiträge: 872

Registrierungsdatum: 27. Mai 2003

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. August 2017, 16:03

Aber fuer Anno braucht man mehr als Schwerter und Schiffe.

Das stimmt wohl - und vielleicht aus diesem Grund hat man bei Cultures den Fokus mit auf das Mikromanagement der Bewohner gelegt. Man konnte sie verheiraten, Kinder zeugen lassen, in Häuser einziehen lassen, sie zur Arbeit schicken... hab das damals recht gerne gespielt :D
Deshalb werd' ich mir sicher auch mal "Life is feudal - Forest Village" angucken, wenn die Nächte wieder länger werden :hey:

Ich denke aber nicht, dass ein Fokus derart nah an den Einwohnern zur DNA von ANNO passt. Deshalb muss das Setting eben, wie du sagst, immer auch ausreichend Seehandel und Produktionsketten hergeben...
  Annoholic seit 1998 =) (Nein, ich bin nicht alt... ich bin nur schon etwas länger jung als andere.) :hey: